30.08.06 12:50 Uhr
 102
 

Mehrspieler-Demoversion zum Spiel "Call of Juarez" erschienen

Spiele-Publisher Ubisoft hat eine Mehrspieler-Demoversion des Spiels "Call of Juarez" veröffentlicht. Eine Solospieler-Demo war bereits erschienen.

In der insgesamt 377 Megabyte großen Multiplayer-Demo sind die Karten "HighNoon" und "Blitz" enthalten. Bei der "Blitz"-Karte handelt es sich um eine Überfallkarte. In der Demo sind zwei von vier Klassen spielbar.

Die Quelle verweist mit verschiedenen Links zum Download der Demoversion zu "Call of Juarez".


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Mehrspieler
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon und Apple haben ab sofort Zugriff auf das Bankkonto der Kunden
Twitter-Account von "Spiegel"-Chefredakteur von Erdogan-Fans gehackt
Facebook ändert Algorithmus: Mehr Beiträge von Freunden werden sichtbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2006 12:51 Uhr von Ereinon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel überarbeiten :) MfG Ereineon
Kommentar ansehen
30.08.2006 12:52 Uhr von RohÖl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mehrspiler: ! Und das fällt keinem auf?!
Hmmm!
Kommentar ansehen
30.08.2006 13:04 Uhr von heinersturm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Is echt bedenklich, dass offenbar mehrsternige Einlieferer fast ungeprüft durch den Check gehen!
Oder ist der Bibelfeste neue 40 Stunden Vollzeitchecker nicht ganz Rechtschreibfest?

http://img84.imageshack.us/...
http://img208.imageshack.us/...
http://img183.imageshack.us/...
u v a

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rumänien: Regierungschef Mihai Tudose tritt nach Vertrauensentzug zurück
Sorge vor mehr Flüchtlingen durch neue EU-Regeln
Berliner SPD stimmt gegen Koalitionsverhandlungen mit der Union


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?