30.08.06 13:06 Uhr
 270
 

1. Fußball-Bundesliga: Offenbar erste Trainerentlassung in Hannover

Hannover 96, ein Verein der 1. Bundesliga, hat sich offenbar von Trainer Neururer getrennt. Das morgendliche Training am heutigen Mittwoch leiteten seine Assistenten.

Seit dem Bundesligastart konnte der Verein kein Erfolgserlebnis feiern. Die Hannoveraner liegen mit Null Punkten auf dem letzten Tabellenplatz.

Im November 2005 übernahm Neururer das Erbe von Ewald Lienen. Probleme kann es jetzt mit der Abfindung von Neururer geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexolaf
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Trainer, Hannover
Quelle: www1.ndr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pep Guardiola investiert 245 Millionen Euro in sechs neue Spieler
Fußball: Bayern-Star Juan Bernat fällt schon zu Saisonbeginn monatelang aus
Fußball: Empörung über Ronald McDonald als Einlaufkind bei Real gegen Manchester

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2006 13:42 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und das: nach 3 Spieltagen.....ok ...0 Punkte.... (gegen Bremen hat man meiner Meinung 75 Min guten Fußball gespielt) aber in Hannover, vor allem von Herrn Kind, wird doch immer eine langfristige Planung und Arbeit verlangt.

Das Management sollte mal klären, ob ein Rücktritt (Hr. Kind) auch ein Rücktritt ist und wer, wenn überhaupt noch, etwas zu sagen hat.

Aber bald hat ja er Jägi das sagen in Hannover und wo das endet, hat man ja in Kaiserslautern (ok, ok..Jägi hat Schulden abgebaut) erlebt.......olee zweite Liga...ole...ole


Schon komisch, das Jägi der starke Mann in Hannover werden soll, nachdem Kind den Rücktritt vom Rücktritt erklärt hat. Beide kennen sich seit Jahren sehr gut. Herr Kind stellt mit seiner Firma Hörgeräte her und der Frühere Geschäftspartner war Herr Jägi (damals bei der Firma Duracel ^^).

Wie nannte man das früher, Vetternwirtschaft???
Kommentar ansehen
30.08.2006 13:57 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Du dümmsten Menschen sitzen offenbar im Fuss-: ballgeschäft.

Na klar der Trainer ist immer der Dumme, weil er nicht in der Lage war seine 11 hirnlosen Roboter richtig übers Feld zu jagen ?!


Immer dasselbe egal ob Bundesliga oder Weltmeisterschaft.

Verliert das Team ist das Oberarschloch der Nation der Trainer, gewinnt das Team sind die Superstars die Spieler !


PS: Ich bin kein Hannover-Fan.
Kommentar ansehen
30.08.2006 14:31 Uhr von Enduro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: Wer soll sonst dran Schuld sein, wenn der Trainer es nicht schafft eine Elf aufzustellen, die gewinnt oder wenigstens gut spielt?

(Sicher kann man der Mannschaft auch eine Schuld zuweisen, aber der Trainer ist für die Mannschaft verantwortlich, daher auch der Schuldige)
Kommentar ansehen
30.08.2006 14:40 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enduro: "Wer soll sonst dran Schuld sein, wenn der Trainer es nicht schafft eine Elf aufzustellen, die gewinnt oder wenigstens gut spielt?"

Wenn der Trainer Top ist und die Mannschaft nur Schrott, dann kann auch der beste Trainer nicht gewinnen.

Aber du würdest den Trainer rauswerfen.
Kommentar ansehen
30.08.2006 15:08 Uhr von Enduro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: Lol!
Ist doch vollkommen egal, ob die Mannschaft Schrott ist!
Es geht hier um realisierbare Ziele, die ein Trainer erreichen soll.

"Wenn der Trainer Top ist und die Mannschaft nur Schrott, dann kann auch der beste Trainer nicht gewinnen."

Da geb ich Dir Recht!
Die Mannschaft von H96 ist nicht Schrott!
Spielt aber schrottig! Und nun?
Da ist dann nunmal der Trainer für verantwortlich!

DANKE
Kommentar ansehen
30.08.2006 19:14 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enduro: In der letzten Spielsaison haben alle ihren Trainer gefeiert, wie geil, wie toll, wie spitzenmäßig er doch sei und jetzt nach 3 vermurksten Spielen werfen sie ihn raus ?!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?