30.08.06 12:57 Uhr
 338
 

Wohnungseinbruch in Neustadt/Orla - Seitdem ist der Wachhund nicht auffindbar

In Neustadt/Orla wurde in eine Wohnung eingebrochen. Jedoch wurde daraus nichts entwendet. Seitdem fehlt jedoch jede Spur vom Schäfer- und Wachhund "Rex".

Die Polizei weiß noch nichts über den Verbleib des Hundes. Zum einem könnte das Tier vom Einbrecher mitgenommen worden sein. Die andere Möglichkeit ist, dass der Vierbeiner den Täter davon jagte und die Verfolgung aufnahm.

Der Mieter und Hundebesitzer war für zweieinhalb Stunden nicht in der Wohnung. In dieser Zeit wurde die Tür aufgebrochen.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wohnung, Neustadt
Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2006 14:49 Uhr von Urwaldschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wachhund: Ein toller Wachhund! Ich glaube kaum, dass sich einer unserer Hunde (Fila Brasileiro und Schäferhunde) klauen lassen würden. Möglich ist natürlich auch die Verabreichung von Gift, z.B. in einer Wurst. Oder aber der Einbrecher kannte den Hund und hatte es nur auf ihn abgesehen, da er nichts weiter gestohlen hat.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?