30.08.06 11:45 Uhr
 133
 

Update: EA verneint Übernahme von Crytek

Ein Repräsentant von Spiele-Publisher Electronic Arts hat sich zu den Übernahme-Gerüchten rund um Crytek geäußert (ssn hat berichtet).

Nach Aussage des Publishers wurden die Äußerungen von Gerhard Florin nicht richtig verstanden.

Electronic Arts steht mit Entwickler-Studio Crytek in keinster Weise in Verhandlungen über eine mögliche Übernahme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, Übernahme, EA, Crytek
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Budapest: 18-Jähriger findet Bug in U-Bahnticketsystem und wird verhaftet
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?