30.08.06 09:58 Uhr
 1.162
 

Glaubensgemeinschaft "Zwölf Stämme" darf ihre Kinder selbst unterrichten

Auf einem Gut bei Klosterzimmern in Bayern werden im kommenden Schuljahr 32 Kinder der fundamentalistischen, urchristlichen Glaubensgemeinschaft "Zwölf Stämme" von eigenen Lehrern mit einem Lehrplan vom Kultusministerium unterrichtet.

Dieser Lehrplan enhält keine Sexualkunde oder moderne Evolutionslehre, um dem Bibelwort und damit dem Willen der Gemeinschaft gerecht zu werden. Die für zunächst ein Jahr befristete Lösung stellt einen Kompromiss zwischen den Parteien dar.

Bußgeldbescheide über mehr als 130.000 Euro oder Beugehaft konnten die Eltern jahrelang nicht dazu bewegen, ihre Kinder in staatliche Schulen zu schicken. In Hamburg wird härter durchgegriffen, dort droht einem Elternpaar der Sorgerechtsentzug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Der Erleuchter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Glaube, Glauben
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Taiwan: Mann greift Palastwache mit einem Samuraischwert an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2006 10:37 Uhr von Atatuerk1881
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: aber hauptsache Islam Bashing und denen die Religionsauslebung verbieten wollen bzw kontrollieren wollen. die richtigen sitzen eh schon in machtpositionen
Kommentar ansehen
30.08.2006 10:39 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bleissy. So ein Quatsch. Die 12 Stämme haben mit TErroristen genauso viel gemein wie du mit fundamentalistischen Islamisten...

Auch der Vergleich mit Hamburg hinkt: Dort geht es um EINE Familie, hier um eine ganze Sekte. Auch das Schreien nach Sorgerechtsentzug bringt nicht viel: Ich bezweifle, dass das Nicht-Nachkommen der Schulpflicht dafür ausreicht.

Natürlich ist es geradezu pervers, dass hier eine bigotte Sekte ihren Kindern den Start in ein "normales" Leben regelrecht verbaut. Der gefundene Kompromiss erscheint mir jedoch gerade noch tragbar. Immerhin gehören auch zwei staatliche ausgebildete Lehrer zu der Gruppe, das KM behält die Oberaufsicht incl. unangemeldeten Besuchen und Bewertung nach einem Jahr, die Schüler müssen für einen regelkonformen Schulabschluss externe Prüfungen ablegen. Und von wegen Evolutionslehre... wie viele Amerikaner waren das nochmal, die nicht daran glauben und trotzdem ihren Weg machen?
Kommentar ansehen
30.08.2006 10:46 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schulpflicht?! So weit ich weiss gibt es doch eine allgemeine Schulpflicht in Deutschland, die für alle gilt oder?....
Wieso kriegen die eine Extrawurst gebraten?
Kommentar ansehen
30.08.2006 10:57 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jorka: Weil sie sich ausdauernd genug gegen die Erfüllung der Schulpflicht gewehrt haben und der Staat sich dann schwer tut, sie durchzusetzen. Selbst Beugehaft hat nix gebracht. Und über die Bußgelder lachen die nur, weil sie sie eh nicht zahlen können.
Kommentar ansehen
30.08.2006 11:18 Uhr von Troll3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Thanks god its Bayern <lach>
Kommentar ansehen
30.08.2006 11:39 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch o.K.

Schulplan wird in dieser Schule nicht erfüllt, ergo kein Schulabschluss, ergo keine Ausbildung, ergo kein Job.
Dann das gleiche Verfahren wie bei den Migrantenkindern androhen, dass wenn integrationsunfähig auch keine Sozialleistungen, wie Kindergeld usw. möglich sind.
Dann dürfte sich das auch schnell erledigen.
Kommentar ansehen
30.08.2006 11:44 Uhr von holiday79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie krank dazu fällt mir ja nun wirklich nichts mehr...

Sollte wohl auch langsam mal einen eigenene Glaubensgemeinschaft gründen, beide der wird dann der versäumte Teil aus dem Lehrplan der "12 Stämme" nachgeholt, Sexualkunde bis zum Abwinken! ;o)
Kommentar ansehen
30.08.2006 11:46 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab da neulich ne reportage gesehen: sind das die heinis die sich da unten gundstücke kaufen die sie duch fast illegale methoden erwerben wo dann ein sicherheitsdist streife fährt und überall überwachungskameras aufgestellt wurden ?
Kommentar ansehen
30.08.2006 11:53 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na toll! sobald ein moslem in der schule islamunterricht haben will oder seine kinder nicht am schwimmunterricht teilnehmen sollen, gibt es einen riesen aufstand! und hier wird einer kleinen sekte nachgegeben. das ist völlig inakzeptabel - wir leben hier (noch) nicht in einer bananenrepublik.
Kommentar ansehen
30.08.2006 12:02 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Garviel: ich stimme Dir zwar in fast allem zu. Doch mit der Evolutionstheorie "made by bible" nicht. Hier wird etwas in Gang gesetzt, das zu der Dummheit vieler Amerikaner führt.
Die sollten nach einem Jahr Tests abhalten. Stimmt das Ergebnis, auch in der Biologie (Sexualkunde und Evolution) ist das Modell OK. Ist das Ergebnis negativ, von dem auszugehen ist, sollte man denen die Kinder wegnehmen und in ein Internat geben. Ein Internat hat nichts mit Gefängnis zu tun. Das würde jedem Schüler gut tun. Ich war selbst auf einem (Schloss Ising am Chiemsee). Deswegen weiß ich, dass es nur zum Vorteil des Einzelnen ist.
Der Staat hat den Bürgern gegenüber eine Sorgepflicht. Es kann nicht sagen: was geht mich das an, sollen die Kinder doch dann verkommen.
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
30.08.2006 12:03 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit diesem 1-jährigen Kompromiss haben: die Politiker das sogenannte Tor zur Hölle aufgestossen.

JETZT wird JEDER der sich nicht der Schulpflicht beugen will eine Befreiung fordern.
Und wenn man es den "Christen" im Land gewährt, dann werden die "Muslime" es auch irgendwann einfordern.
Und die sogenannte Religionsfreiheit nimmt dann ungeahnte Ausmaße an.
Kommentar ansehen
30.08.2006 12:29 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch von Vorteil [Zynismus] wenn dann alle Sekten und alle Muslime ihre Kinder von der Schule nehmen, dann sind die Deutschen wieder unter sich, das Lernniveau steigt kräftig, Pisa wird auch wieder besser ausfallen.... Ist doch Klasse![/Zynismus]

Grüße
bibip
Kommentar ansehen
30.08.2006 13:01 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt hört doch mal auf ständig auf den 12 Stämmen rumzuhacken! Was man nicht kennt, fürchtet man, so ist es doch bei Euch!

Die 12 Stämme haben keinen Missionsgedanken, bedrohen niemanden, haben keine seltsamen Sexrituale, nichts dergleichen! Was Alfadhir meint, ist die Ganghofer-Sekte, und das ist jemand ganz anderes!

Ich kenne einen der Väter der 12 Stämme, und wenn deren leben auch nichts für mich ist, musste ich doch anerkennen, das sie ein absolut friedliches und harmonisches Zusammensein haben. Sowas würde man sich für den Rest der Welt wünschen.

Und wer sich über die Umgehung der Schulpflicht aufregt, sollte mal einen Blick in die Kleinheime des VDK (Vereininigung der Kleinheime) werfen, dort werden "unbeschulbare" Schüler von den Erziehern unterrichtet, machen ihre Abschlüsse an öffentlichen Schulen (wie die Stämme auch!) und befinden entweder offiziell im Krankenstand oder im Ausland...
Kommentar ansehen
30.08.2006 13:02 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich meinte natürlich Wankmiller-Sekte...
Kommentar ansehen
30.08.2006 13:05 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig: jetzt werden also auch in Deutschland fundementalistische, christliche Gruppen gefördert. Hamburg macht´s schon richtig. Wenn diese "Glaubensgemeinschaft" sich durchsetzt, dann wollen tausende anderer das auch so machen. Viel Spaß in den Gerichten. Die armen Kinder.
Kommentar ansehen
30.08.2006 13:19 Uhr von phoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was heisst denn hier urchristlich ? soweit ich weiss "solls" doch in der jüdischen Religion diese omniösen 12 Stämme geben ... keine Ahnung ob das jetzt nur aus der rechten Ecke kam (von wegen Protokolle der weisen von Zion) oder ob das Hand und Fuß hat, aber was das mit Christentum zu tun hat ist mir ein Rätsel
Kommentar ansehen
30.08.2006 13:28 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ JustMe27: es geht nicht darum, ob die Gemeinschaft aggressiv ist oder nicht (übrigens: fundamentalistisch ist sie. Schon von der Bedeutung des Wortes her).
Es geht um die Aushöhlung der Schulpflicht und um die berufliche Zukunft der Kinder.
Es darf begründest angezweifelt werden, dass diese Kinder "lebenfähig" geschult und erzogen werden.
Dazu zähle ich auch die Kritikfähigkeit, die Neutralität (obwohl die bei den meisten Menschen ebenso fehlt!).
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
30.08.2006 15:21 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Türkei wird die Evolutionstheorie auch nicht gern gehört. In einem BBC-Bericht vor einigen Wochen zu dem Thema der kurdischen Familie , bei der einige auf allen Vieren laufen, wurde das zumindest verdeutlicht.
Kommentar ansehen
30.08.2006 16:14 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bibip: Der Verweis auf die Amis war ironisch gemeint. Natürlich bin ich der Meinung, dass die Evolutionstheorie ihren Platz im Lehrplan hat. Wesentlich problematischer erscheint mir allerdings die Ablehnung eines Sexualkundeunterrichts - wie man annehmen kann, der verführe zu Unzucht (und welchen anderen Grund könnte es denn geben) oder seit überflüssig (weil man eh erst in der Ehe poppt), geht einfach nicht in meinen Schädel rein. Damit sind voreheliche Schwangerschaften und deformierte Sexualleben absehbar.
Kommentar ansehen
30.08.2006 16:18 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Der Erleuchter: was hat die kurdische Familie mit dem Thema zu tun?
Es gibt nun mal Gendefekte. Hat aber mit der Evolution wenig zu tun. Das ist ein Defekt, der sich normalerweise nicht weiter fortpflanzt. Oder würdest Du so eine Frau heiraten und Kinder mit ihr zeugen?

Und dass in der Türkei und in anderen rückständischen Ländern die moderne Wissenschaft nicht gerade beliebt ist, ist ganz normal. Überall dort, wo der Klerus das letzte Machtwort hat, wird die Wissenschaft unterdrückt.
Merke: nur dumme Schäfchen lassen sich lenken.
Also: möglichst wenig Bildung und schon klingelt der Geldbeutel der Pfaffen (ob christlich, muslimisch, mosaisch,.....)
Religion = Opium fürs Volk.
Grüße
bibip
Kommentar ansehen
30.08.2006 16:22 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bibip: Ich glaube, der Erleuchter wollte darauf hinweisen, dass die Gendefekte in der Familie vermutlich auf Inzucht bzw. zu naher Verwandtschaft der Eltern zurückgeführt werden könnten - nur will das dort niemand hören, bzw. weiß kaum einer, dass es solche Zusammenhänge durchaus gibt.
Kommentar ansehen
30.08.2006 16:25 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Interesse der Kinder: und der deutschen Gesellschaft wär´s mit Sicherheit das Beste, solchen Fanatikern das Sorgerecht zu entziehen. Den Anspruch stellt unser Bildungssystem nun mal, dass am Ende der Erziehung ein mündiger Bürger stehen soll. Wenn die Kids da unten nicht mal Sexualkunde haben sind die doch die blanken Opfer. Außerdem gilt immer noch der Gleichheitsgrundsatz aus dem Grundgesetz, der durch solche Ausnahmen mit Füßen getreten wird. Kann sich wohl bald jeder mit Berufung auf dieses Urteil das Recht rausnehmen, seine Kinder zu Hause zu erziehen.
Kommentar ansehen
30.08.2006 16:26 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Garviel: guter Sexualkundeunterricht verhindert Abtreibung, sexuelle Unterdrückung, ungewollte Schwangerschaften, Armut, .... Könnte man noch einiges aufzählen.
Leider gibt´s in unseren Schulen sehr oft auch keinen vernünftigen Sexualunterricht.
doch die Natur setzt sich halt durch. Wenn die Hormone kochen, dann setzt das Hirn aus. Also besser zuvor unterrichten.
Ich weiß noch als AIDS das erste mal in den Medien auftauchte erzählten die ZJ und noch einige andere Extremsekten, dass das die Strafe Gottes ist für Homosexualität. Die waren der festen Meinung, dass AIDS nur auf Homosexuelle fixiert ist.
Ist natürlich bequem die Verantwortung jemand übernatürlichem zuzuschieben.
Grüße+
Bibip
Kommentar ansehen
30.08.2006 16:41 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mäckie:: Sicher, was Sexualkunde angeht, bestehen Gefahren. Wenn das und die Evolutionstheorie jedoch die einzigen Defizite sein sollten (SOLLTEN!), lässt sich darauf der Entzug des Sorgerechts in keinem Fall stützen.

Und seien wir doch mal ehrlich: Welcher durchschnittliche Haupt- oder Realschüler könnte denn einigermaßen fehlerfrei erklären, was die Evolutionstheorie überhaupt besagt? Und wie oft hören wir von Studien, wonach so-und-soviel Prozent der Jugendlichen über Verhütung nur peripher Bescheid wissen?
Kommentar ansehen
30.08.2006 17:36 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@garviel: Wie ja auch in der Quelle steht, geht es noch um weit mehr. Den Kindern mangelt es an sozialen Kontakten und den Möglichkeiten eigene Erfahrungen zu sammeln. Man muss kein Psychologe sein, um zu wissen, dass so etwas zu schweren Traumata führen kann. Aber selbst ohne solche extremen psychischen Störungen werden die Kinder kaum jemals in der Lage sein, selbstbestimmt und artikuliert am Leben in der BRD Teil zu haben. Und das Sorgerecht für Eltern stützt sich nunmal darauf, dass diese nach bestem Wissen und Gewissen im Sinne der Kinder handeln, und diesen ermögliche ein normales Leben zu führen. Wenn irgendwelche Fanatiker aber glauben, sie müssten das Wohl ihrer Kinder (egal ob geistig oder körperlich) ihrem eigenen Glauben opfern, dann sollte ihnen meiner Meinung nach das Sorgerecht entzogen werden. Das gilt genauso für andere Glaubensgemeinschaften, wo Kinder teilweise sexuell missbraucht werden.

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativen Antrieb
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?