30.08.06 17:58 Uhr
 170
 

Formel 1: Ferrari bei Testfahrten in Monza am stärksten

Felipe Massa im Ferrari war am Dienstag der schnellste. Er brauchte für seine beste Runde 1:22,376 Minuten.

Ferrari-Testfahrer Luca Badoer benötigte für seine schnellste Runde 1:22,535 Minuten und belegte damit Platz zwei.

Giancarlo Fisichella wurde Vierter mit der Rundenzeit von 1:22,904 Minuten. Sechster wurde Renault-Testfahrer Heikki Kovalainen. Renault hatte mit mechanischen Problemen zu kämpfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Ferrari
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2006 17:00 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch ist für Michael Schumacher nichts verloren. Aber ein Sieg ist fast schon Pflicht und ein Ausseiden Alonsos würde die Spannung noch erhöhen.
Kommentar ansehen
30.08.2006 18:16 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur testfahrten: hoffe sie koennen es umsetzen mit einem sieg, aber es timmt alonso duerfte das ziel nicht erreichen oder nicht in die punkte kommen dann haben wir eine spannende entphase.
Kommentar ansehen
30.08.2006 19:00 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@marshaus: Gibt es in England keinen Chat, wo sie die Leute langweilen können ????



Wenn nicht


Schade

:(

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?