30.08.06 09:00 Uhr
 732
 

Fußball/Italien: Christian Vieri erhält nur Mindestlohn von Bergamo

Der 33-jährige Stürmer Christian Vieri spielt für das Mindestgehalt von 1.500 Euro monatlich bei Atalanta Bergamo.

Er hatte schon im Sommer bei Sampdoria Genua einen Vertrag unterschrieben. Doch eine Knieverletzung und weitere Operationen machten diesen Vertrag ungültig.

Das vorgeschriebene Mindestgehalt kann er durch Punkte- und Einsatzprämien aber noch erhöhen. 1998 wechselte er für unglaubliche 49 Millionen Dollar von Rom nach Mailand.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Italien, Mindestlohn, Christian Vieri
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2006 23:38 Uhr von Extr3m3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Er ist halt schon alt und seine Verletzung ist ja immer noch nicht richtig verheilt. Da kann man Genua schon verstehen das sie auf Nummer sicher gehen.
Kommentar ansehen
30.08.2006 13:30 Uhr von le-nitzel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Weg in die richtige Richtung.... hoffentlich erlebe ich noch den Tag, wo alle Vereine so zu denken anfangen und der Fußball teilweise evtl. wieder zu seinen Wurzeln findet...
Kommentar ansehen
30.08.2006 17:22 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er hat bestimmt: ruecklagen und genug angelegt das er es sich leisten kann fuer ein taschengeld zu spielen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?