30.08.06 08:09 Uhr
 253
 

NASA: Start der "Atlantis" doch schon bald

Die US-Raumfahrtbehörde NASA teilte mit, dass der Tropensturm "Ernesto", der Florida in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch treffen wird, eine geringere Gefahr für die US-Raumfähre "Atlantis" darstellt als bislang angenommen.

Die NASA plant deshalb, dass die "Atlantis" bereits möglicherweise in den nächsten Tagen erneut zur Startrampe gerollt wird, und von dort aus nun endlich den Weg ins All findet.

Bislang wurde der Start wegen eines Blitzeinschlages und schlechtem Wetter mehrfach verschoben.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Start, NASA, Atlantis
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai
Psychologie: Wer abends eine To-Do-Liste erstellt, schläft besser
Studie: Hunde können auch menschliche DNA erschnüffeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2006 11:25 Uhr von KingPete
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Atlantis: ist schon wieder auf dem Weg zur Startrampe und wird voraussichtlich bis spätestens 7.9. starten
http://www.tagesschau.de/...
Kommentar ansehen
30.08.2006 21:52 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sturm: Na was für ein Zufall, wohl doch nur Regen und ein wenig windig. Aber immer Nummer Sicher.
Kommentar ansehen
30.08.2006 22:14 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, ob jetzt in einer Woche oder in einem Monat gestartet wird, ist doch eigentlich egal, Hauptsache das Ding ist sicher.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?