29.08.06 21:54 Uhr
 824
 

USA: Mögliche Ölpreis-Manipulation - BP unter Ermittlungsverdacht

Wie ein Sprecher des Konzerns BP mitteilte, ist gegen BP in den USA ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden.

Der Sprecher sagte weiter, dass dem Konzern vorgeworfen werde, dass der Rohölmarkt sowie der Markt für bleifreies Benzin manipuliert worden ist. BP werde, so der Sprecher, mit den Ermittlern zusammenarbeiten.

Das "Wall Street Journal" meldete, dass BP die Rohölpreise in den Jahren 2003 und 2004 manipuliert haben soll. Zudem soll eine Manipulation beim Benzinpreis im Jahr 2002 stattgefunden haben, weswegen schon seit einem Jahr Ermittlungen laufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Ölpreis, Ermittlung, Manipulation
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäischer Gerichtshof: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen
Gefasster Kettensägen-Angreifer hatte zwei Armbrüste und angespitzte Holzstäbe
Letzte Ehefrau von Frank Sinatra im Alter von 90 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2006 22:54 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann ist doch alles SUPER ;): Nur, warum wundert mich diese Meldung ganz und gar nicht???
Kommentar ansehen
30.08.2006 00:51 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aha: das ist ja ganz was neues. der ölmarkt ist doch von vorne bis hinten manipuliert - heuschrecken und so.
sogar der sommer, der winter oder nur die urlaubszeit manipulieren.
Kommentar ansehen
30.08.2006 11:27 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schnell volltanken. Ferien sind vorbei, aber die Hurrican-Saison steht vor der Tür und langfristig droht der Iran-Krieg.
Kommentar ansehen
30.08.2006 12:16 Uhr von paradoxe_stille
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... erzählen die uns ja echt was neues...

sollte man sich etwa hoffnungen machen, dass die Konzerne es irgendwann sein lassen? o_O
Kommentar ansehen
30.08.2006 12:17 Uhr von picasso2489
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
USA lügt doch nur: ausser die Geburts- und Sterberate ist bei den Amis nicht gelogen - glaub ich ;-)
Die Natur der Halbstarken wahr es schon immer sich alles zurecht zu biegen...
Kommentar ansehen
30.08.2006 12:28 Uhr von India.Arie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Tyfoon: Also mich wundert das schon. Irgendwer in der Regierung scheint BP nicht besonders zu mögen. Oder warum wird sonst ein Ermittlungsverfahren gegen so einen riesen Konzern eingeleitet? Normalerweise wird sowas doch stets unter´n Tisch gekehrt.

Naja, ich bin mal gespannt, wie die Sache weiter geht. Vielleicht wird das Verfahren ja wegen einem Formfehler eingestellt... !

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Fincher übernimmt Regie bei "World War Z"-Fortsetzung mit Brad Pitt
Moskauer Handwerkerfirma wirbt mit Martin-Schulz-Bild für Fenster
"Thor 3": 80 Prozent improvisiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?