29.08.06 17:20 Uhr
 815
 

Kongolesische Kinder unter Hexerei-Verdacht

Immer mehr Kinder im Kongo sind ohne Zuhause, weil sie von ihren Verwandten der Hexerei bezichtigt werden und deswegen verjagt werden. Dies beklagen Wohltätigkeitsorganisationen nach einem Bericht der Los Angeles Times.

Allein in der Hauptstadt des Landes Kinshasa müssen tausende Kinder deswegen auf der Straße leben. Schuld an dem Phänomen seien wohl die Armut der betreffenden Familien, die nicht in der Lage sind die Kinder zu ernähren.

Um die Anzahl hungriger Familienmitglieder zu verringern, stellt dies für die Familien einen leichter zu vollziehenden Weg dar.


WebReporter: Der Erleuchter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Verdacht, Kongo, Hexerei, Hexer
Quelle: www.upi.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht
Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2006 17:06 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimme Sache, aber man darf kein Urteil über andere Kulturen fällen, wenn man nicht in ihnen lebt. Hier sollte im Rahmen von Entwicklungshilfe die Beratung bei der Familienplanung forciert werden!
Kommentar ansehen
30.08.2006 18:09 Uhr von uwesthoff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hexerei??? wohl eher ein vorwand um die Kinder los zu werden, tolle Kultur :-(

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?