29.08.06 17:03 Uhr
 307
 

Internet: Italien-Fans können italienischen Sand kaufen

Wie die Zeitung "La Repubblica" berichtet, können deutsche Italien-Fans im Internet ein Tütchen mit dem feinsten Sand aus Italien bestellen.

Der Startpreis für eine Tüte Sand, der von der Insel Elba, vom Gardasee oder aus Ferrara kommt, liegt bei 1,99 Euro.

Die Behörden in Italien sind davon allerdings nicht begeistert und wollen künftig gegen die "Plünderungen" vorgehen. Auch sind sie erbost über deutsche Urlauber, die Steine von den Stränden Italiens mitnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Italien, Fan, Kauf
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter will gegen Sexismus und Hass vorgehen
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2006 17:59 Uhr von a thief
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Behörden: sollen sich ma nicht so ankacken. In Deutschland können die Urlauber auch walten und schalten wie sie wollen, hier interessiert es auch niemanden ob jemand steine mitnimmt oder nicht. Also bitte stellt euch nicht so an
Kommentar ansehen
29.08.2006 18:13 Uhr von Enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@a thief: passender name zum thema :D

aber nun zum thema:
ich finde es richtig,dass die behörden gegen diesen Staatsdiebstahl(!) vorgehen!
ich meine wenn wir die italien urlauber steine mitnehmen lassen okay das ist unsere schuld aber wenn wir ihnen ein stück Italien wegnehmen,dass wahrscheinlich jeder italiener sofort vermissen wird,ist das unverzeihbar!

wer sind wir,dass wir uns das recht nehmen Muscheln,Steine und Sand ohne zu fragen mitnehmen?

Ich hoffe der Italienische Staat wird nun soviel Steuergeld der Italiener wie möglich ausgeben um diese Täter zu fassen!
Kommentar ansehen
29.08.2006 21:27 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Türkei sind viele Strände mit Sand aus Deutschland künstlich angelegt worden. Wenn das in Italien auch so sein sollte...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese 5 Tipps helfen dir sofort beim Einschlafen
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?