29.08.06 16:43 Uhr
 826
 

Detailliert: "Hubble"-Weltraumteleskop macht Bild von Supernova

Durch die Beobachtung von Supernova-Explosionen, bei der die Sterne ihr "Leben" beenden und die Grundlage für Eisen, Kalzium und Chrom im Weltall schaffen, verstehen die Menschen mehr und mehr die Entwicklung des Universums.

Am Dienstag wurde nun ein Bild des "Hubble"-Weltraumteleskops veröffentlicht, welches die Überbleibsel der Supernova-Explosion Cassiopeia A, die vor 11.340 Jahren stattfand, zeigt.

Auf dem Bild ist Sauerstoff grün, Schwefel rot und violett und Wasserstoff und Stickstoff blau gekennzeichnet. Die Reste der Supernova verbreiten sich mit einer Geschwindigkeit von 50 Millionen km/h.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bild, Weltraum, Detail, Hubble, Weltraumteleskop, Supernova
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2006 17:20 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so nicht ganz richtig Die Explosion konnte man vor 340 Jahren bloß von der Erde aus Beobachten. Da Cassiopeia A rund 11.000 Lichtjahre entfernt ist, fand die Supernova Explosion eigentlich vor ca 11.340 Jahren statt.
Kommentar ansehen
29.08.2006 17:28 Uhr von fake christianity
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ First: Gut beobachtet. :)
Naja finde das Bild jetzt nicht so aufregend.

Hab euch alle lieb *g*
Mfg.
Kommentar ansehen
29.08.2006 19:13 Uhr von myheroisalex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei den genialen Hubble-Bildern: kommt man so oft ins Träumen ;) Wie immer ist auch dieses Bild ein astreines, hochausgelöstes Foto.
Kommentar ansehen
29.08.2006 19:48 Uhr von Ov3ron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
finde das Bild an sich recht unspektakulär. Viel interessanter finde ich, dass man da etwas sieht, dass zu einer Zeit stattgefunden hat, als Menschn noch in Höhlen gehaust haben.
Kommentar ansehen
30.08.2006 01:46 Uhr von fcb92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ hostmaster: Du hast gerade meinen neuen Desktophintergrund gepostet.

Solche Bilder haben irgendwie etwas unendliches, romantisches und sehnsuchtvolles *schwärm*

Gibts noch mehr von der Art und Auflösung?
Kommentar ansehen
30.08.2006 01:47 Uhr von fcb92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
edit: seh grad, auf http://www.spacetelescope.org/... gibts genug :), weitere Adressen sind aber immer schön
Kommentar ansehen
30.08.2006 11:10 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man staune 50 Millionen km/h das ist die halbe Lichtgeschwindingkeit.

Wenn das stimmt dürfte es die schnellste Materie sein die man bis jetzt gesehen hat.
Kommentar ansehen
30.08.2006 12:40 Uhr von Mirko84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Halbe Lichtgeschwindigkeit? @Leeson: Also c ist meines Wissens 300000km/s
aber 50000000km/h/60min/60s=13888,89km/s
also nur etwa ein 20tel der Lichtgeschwindigkeit.
Kommentar ansehen
30.08.2006 22:21 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mirko: Da könntest du Recht haben; auf jeden Fall sind die Supernova-Reste sehr zügig unterwegs......
Kommentar ansehen
01.09.2006 22:28 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ooh ja ja das sind Bilder aus längst vergangenen Tagen:-)) Dennoch sehr interessant!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?