29.08.06 16:03 Uhr
 2.893
 

Ahmadinedschad will gegen Bush im TV-Duell antreten

Wie der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad heute in einer Konferenz in Teheran sagte, möchte er den amerikanischen Präsidenten George W. Bush zu einem TV-Duell herausfordern.

In diesem sollen beide Männer verschiedene weltpolitische Fragen klären und nach gemeinsamen Wegen zur Besänftigung des aktuellen Atomkonflikts suchen.

Als Bedingung stellt Ahmadinedschad, dass das TV-Duell, vor allem in Amerika, unzensiert gezeigt wird.


WebReporter: da_don
Rubrik:   Politik
Schlagworte: TV, George W. Bush, Duell, Mahmud Ahmadinedschad
Quelle: www.20min.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2006 16:11 Uhr von kantonanton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bush zu feige: dafür. die propagandamaschinerie der usa will doch nicht, dass einer mal Fakten spricht.
Kommentar ansehen
29.08.2006 16:16 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geschickter Schachzug von Ahmadinedschad, der weiß ganz genau das Bush da nicht darauf eingehen wird. Live und unzensiert - das macht Bush nie.
Kommentar ansehen
29.08.2006 16:24 Uhr von Irminsul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ahmadinedschad ist mit sicherheit wesentlich redegewandter als Bush bei dem ohne Knopf im Ohr vermutlich gar nix kommt...
Naja wird wohl nix draus werden schade..
Kommentar ansehen
29.08.2006 16:27 Uhr von Der Weiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zwei Trottel, nein zwei Esel
und einer davon ein Holocaustleugner,
und noch eine gemeinsamkeit,
IQ sehr niedrig.
Über was wollt ihr ein Dialog führen.

Kühe und Esel fic**n.
Kommentar ansehen
29.08.2006 16:40 Uhr von CyrusDaVirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lets bomb iran: http://video.google.com/...

wird langsam zeit
Kommentar ansehen
29.08.2006 16:55 Uhr von DaRealEik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ahmadinedschad pfff: klar damit er nochmehr scheiße erzählen kann.. gab kein holocaust.. er macht israel platt, ... was er denkt hat er ja schon in dem brief an merkel gründlich gesagt, er muss den stuss nicht auch noch im fernsehen rumposaunen
Kommentar ansehen
29.08.2006 17:03 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also würd ich gut finden aber das wird niemals was: wegen dem unzensiert das würde man nichtmal hier unzensiert ausstrahlen.
aber würde man es machen und direkt übertragen währ ich sehr gespannt was da besprochen wird vor allem weil man ja hier der presse genau so wenig trauen draf wie in den usa . wenn z.b. ein politiker etwas gesagt haben soll muss man da schon sehr vorsichtig sein es könnte reine propaganda sein .
Kommentar ansehen
29.08.2006 17:07 Uhr von Hängematte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GEIL! dann natürlich alles live zu verfolgen auf RTL... "Dieser Sommer wird heiss - Bush gegen Den Nahen Osten - wer wird dieses Mörderische Duell um den Weltfrieden für sich entscheiden können?"
Kommentar ansehen
29.08.2006 17:14 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finds ne super-Idee: Sehr geil. Und der Gewinner kriegt Israel und darf die Bombe behalten.^^
Kommentar ansehen
29.08.2006 17:18 Uhr von oldboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre sicher: SEHR SEHR interessant. Auch wenn ich mir nicht vorstellen kann, dass dabei etwas brauchbares herausm kommt.
Kommentar ansehen
29.08.2006 17:18 Uhr von A_I_R_O_W
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super Idee!!!! lasst uns über sämtliche Weltprobleme in einer Talkshow reden *freu*.... -.-

Ihr Spinner habt sie doch nicht mehr alle...
Kommentar ansehen
29.08.2006 17:37 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Cyrus: Wenn Du nicht merkst das das Video ironisch gemeint ist, kann man dir auch nicht mehr helfen. Falls Du es ironisch gemeint haben solltest, vergiss die letzten 2 Sätze.

Zum Thema:

Steckt doch beide mit je einer Gabel in einen Fensterlosen Raum...
Kommentar ansehen
29.08.2006 17:41 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weis gar nicht was ihr alle habt andere Länder nutzen die Atomenergie zur Energiegewinnung auch.

Desweiteren ist das Leugnen des Holocausts oder das fordern der Tilgung von Israel kein Verbrechen weder im IRAN noch in einer Regelung die für "alle" Länder der Welt gelten würde.

Es geht hier ganz alleine um die Angst von Israel und Amerika ... schließlich könnte man, sollte der IRAN irgendwann Atomwaffen besitzen wie Israel, Amerika, Rußland, China, Frankreich, England, Korea etc. etc. nur noch schwer das Land überfallen wie bsp. den Irak oder den Libanon.

Wäre schon scheisse wenn man den Iran nicht mehr einfach so überfallen kann ... oder einfach so kleine Kinder ermorden kann und Krankenhäuser und Kraftwerke zerbomben kann... sowas blödes aber auch.

Traurig ist nur, dass ähnlich wie beim Irak Krieg die Masse wieder auf die Propagandatricks reinfällt die uns jetzt versucht zu überzeugen dass der IRAN überhaupt das böseste Land der Welt ist.
Kommentar ansehen
29.08.2006 17:49 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
myfurde2: Der Unterschied ist, dass andere Länder kein Problem damit hätten das Inspektoren vorbeischauen. Warum sperrt er denn die Leute aus wenn er nichts zu verbergen hat?

Und klar ist es toll wenn der dann seine Hass-Propaganda im TV verbreiten kann, unzensiert. Klar will er das, damit Leute wie ihr dann das schönste Erlebnis in ihrem Leben haben. Ist natürlich ganz normal wenn ein Staatsmann die Tilgung von Israel im TV ankündigt ... sorry, aber da haste ein Rad ab.

Und nochwas zum nachdenken am Schluß .. was meinst Du wie weit Atomwaffen des Iran wohl fliegen....sorry, aber Du bist genauso ein Propaganda Opfer des armen unschuldigen Iran. Anscheinend weißt Du es besser als die Staatsmänner aller Länder. Womöglich hast du mehr Infos als der Geheimdienst ;) is klar ... und ich rede nicht vom amerkanischen. Es gibt noch mehr Länder die das fordern.
Kommentar ansehen
29.08.2006 18:00 Uhr von DarrylW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summertime: Hast Recht.

Wäre ich gläubig, würde ich bitten: Herr, lass´ Hirn regnen!
Kommentar ansehen
29.08.2006 18:10 Uhr von Kurtofski
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube kaum: dass Herr Ahmadinedschad so dumm ist.
Der hat halt bloss falsche Fakten im Kopf. Ein kleiner, verbitterter Psychopath ist er, aber das heisst noch lange nicht das er dumm ist.
Und wenn es zu einm TV-Duell käme, würde Herr Ahmadinedschad gewinnen, weil sich der liebe Herr Bush dem Inhalt seiner Schleimhöhlen widmen würde.
Kommentar ansehen
29.08.2006 18:14 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bush kann nur ueber terror reden, muss er sich verteidigen oder gar unterhalten hat er ein problem, deswegen wird er niemals antreten.
Kommentar ansehen
29.08.2006 18:44 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summertime: "was meinst Du wie weit Atomwaffen des Iran wohl fliegen"

Iran hat keine Atomwaffen, also überflüssige Polemik.

"Ist natürlich ganz normal wenn ein Staatsmann die Tilgung von Israel im TV ankündigt"

Ein weiterer Versuch Deinerseits, die Aussagen des iranischen Präsidenten falsch wiederzugeben. Langsam wird´s billig...

"Der Unterschied ist, dass andere Länder kein Problem damit hätten das Inspektoren vorbeischauen."

Na da fangen wir doch mal bei den VSA an! Weil die sich ja auch so sehr inspizieren lassen, stimmt´s? Oder vielleicht Frankreich, GB, Italien, Spanien, Rußland und China? Toller Beitrag!
Kommentar ansehen
29.08.2006 19:14 Uhr von Newticker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja Leute ist ein guter Zug so blöd kann der oder seine Berater gar nicht sein. Außer dem glaube ich es ist ein Unterschied etwas in Frage zu stellen oder etwas zu leugnen. Weiterhin haben wir eine Meinungsfreiheit. Und die Fastfood Fresser haben ja auch Ihre Achse des Bösen. Warum darf der Iran dann nicht auch eine haben. USA droht Iran, Iran droht Israel. So haben wir alle Spass miteinander. Naja mehr Spass macht poppen, aber das ist eine ganz andere Geschichte.
Kommentar ansehen
29.08.2006 19:39 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immer wieder für ein späßchen gut: der mann ist entweder komplett irre, oder hat einen eigenen beraterstab der sich nur damit beschäftigt, wie man die welt am besten erheitern kann.
Kommentar ansehen
29.08.2006 19:54 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vollidiot gegen Volltrottel: Na das kann ja ein lustiges "Duell" werden ;-)

Wer darf denn die Waffen wählen?
Kommentar ansehen
29.08.2006 20:00 Uhr von tzaktuell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wäre ich mal gespannt drauf der Muslime und der Texaner der seine letzte Schlacht noch nicht geschlagen hat. Wäre cool wenn der iranische Präsident mal den Texaner, mit Wahrheiten des CIAs und sonstigen Machenschaften etwas kitzeln würde. Natürlich nur wenn er weiß worüber er redet. Vielleicht würde der Texaner dann nicht mehr die Arme weit vom Körper weghalten, sondern stehen wie ein kleiner Zinnsoldat, mit der Befürchtung das Amerika alles erfahren könnte.
Kommentar ansehen
29.08.2006 20:11 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Waren nicht zuerst UN-Inspekteure im Iran? Der Chef von ihnen sagte doch auch aus, dass es im Iran wahrscheinlich kein Atomwaffenprogramm gibt. Dennoch wollten Bush, Blair, Merkel und andere, dass er sein Atomprogramm beendet und sich seine Brennstäbe aus Russland etc. liefern lässt. Ab diesem Moment, als dem Iran ein Atomprogramm verweigert wurde, obwohl es ihm durch den Atomwaffensperrvertrag zugesichert wurde, hat er die Inspekteure aus dem Land geschmissen und sein eigenes Ding durchgezogen. Ab diesem Moment wusste der Iran auch, dass die Weltgemeinschaft etwas dagegen hat, wenn der Iran seine Atomenergie vollständig selber herstellt, also musste er etwas machen, was die USA davon abhalten dort einzumarschieren. Sie begannen die Bombe zu bauen und spielen nun auf Zeit. Mittlerweile ist es sogar so, dass der Iran ein Recht auf Atomwaffen hat, denn da ihm die Rechte des Atomwaffensperrvertrages nicht zugesichert wurden ist er null und nichtig und der Iran darf nun Atombomben bauen. Ich glaube auch nicht, dass der Iran Israel oder ein anderes Land angreifen würde, der Iran möchte nur vor überfällen wie denen auf den Irak geschützt werden, der beste Weg dazu ist eindeutig die Atombombe. Wenn Ahmadinedschad möchte, dass der Staat Israel getilgt wird, so hat er erstens sein Volk und sein Parlament hinter sich stehen, denn ohne dieses könnte er keine Gesetze verabschieden. Mit getilgt meint er auch nicht die Vernichtung Israels, sondern die Erschaffung eines Palästinas an diesem Ort, die Juden sollen verschwinden, das Land muss aber nicht platt gemacht werden. Wer kann es ihm verübeln, dass er das Existenzrecht Israels bestreitet? Israel wurde einfach in die arabischen Staaten hinein diktiert. Alle arabischen Staaten waren dagegen und dennoch hat man nicht nachgegeben. Wieso hat man den Staat nicht in den USA gegründet oder woanders. Warum in einem Gebiet, wo alle dagegen waren? Wollte man die Juden nicht in der nähe seines eigenen Staates haben und hat sie deshalb in den Nahen Osten verfrachtet?

Das meiste dieses Landes wurde den Palästinensern versprochen. 1922 wurde den Juden versprochen sich westlich des Jordan anzusiedeln (22% Israels), östlich davon war es verboten, da man darauf achten wollte Zitat: "nichts getan werden soll, was die bürgerlichen und die religiösen Rechte bestehender nichtjüdischer Gemeinschaften in Palästina oder die Rechte und die politische Stellung, deren sich die Juden in irgendeinem anderen Lande erfreuen, präjudizieren könnte” Zitatende.

1937 wollten die Briten plötzlich den Juden einen größeren Teil geben, weil soviele Juden inzwischen nach Palästina emigriert waren. Der Plan sah vor, dass ein Küstenstreifen von den Juden besetz wird, der größere Teil Israels von den Arabern beansprucht werden durfte. Verständlicherweise waren die Araber nicht begeistert, man hörte auf die Araber und verwarf den Plan.

1947 wurde dann bei der Generalversammlung der UN mit Zweidrittelmehrheit für die Gründung des Staates Israel gestimmt. Die Grenzen wurden so gezogen, dass nun auch Westpalästina, welches vorher noch den Palästinensern gehörte in zwei Teile geteilt wurde von denen die eine Hälfte die Juden bekamen.
Kurz darauf werden die Palästinenser in Westpalästina, welches jetzt zu Israel gehört, vertrieben und dabei werden alle Dörfer platt gemacht und auch Kultur usw. , die beweist, dass die Palästinenser einen Anspruch auf dieses Land haben. Übrigens alle arabischen Staaten, stimmten gegen die Gründung des Staates, wollte man einen Unruheherd schaffen?

1948 griffen dann viele arabische Staaten Israel an, nachdem es offiziell gegründet wurde, was aber nun nach der Gründung passierte und für dieses Thema nicht wichtig ist.
Es ist Quatsch, dass Israel ein Existenzrecht hat, zumindest nicht in dieser Form und auch nicht in der Form der Gründung 1948. Man kann ein Land nicht einfach mit Einwohnern überschwemmen um es zu übernehmen. Der Aggressor war, ist und wird immer Israel bleiben, solange es in dieser Ausdehnung existiert.

Ahmadinedschad wird nicht gegen Bush im TV-Duell antreten,
1. weil Bush verlieren würde und die USA dies nicht zulassen würden
2. weil Bush nicht in den Iran und Ahmadinedschad nicht in die USA reisen würden und es bei diesem Konflikt keinen neutralen Boden gibt, auf den sich beide gefahrlos begeben könnten und
3. weil man nicht zensieren darf, was Ahmadinedschad sagt, wenn er antisemitische Propaganda verbreiten würde, gäbe es wohl genug Leute die ihm alles glauben würden, was er erzählt(Juden beherrschen die USA etc.).
George W. Bush wird auf diese Angebot nicht eingehn, hätte Ahmadinedschad angeboten gegen irgendjemand aus der Bushregierung anzutreten, dann vielleicht.
Interessant würde ich es finden, wenn die beiden gegeneinander antreten würden, passiert aber nicht.
Was das geschichtliche über Israel angeht, liest Wikipedia etc. .

Bis dann
Kommentar ansehen
29.08.2006 20:15 Uhr von DER_Schnupfen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würds gucken. Was man da für Profit mit raushauen könnte.


Und endlich würde man mal Herrn Ahmadinedschad selbst hören, so wie sonst nur Bush machen darf. !!!!
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
29.08.2006 22:17 Uhr von shortnewsjäger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Irre sollte sich lieber auf Briefeschreiben konzentrieren.
Anstatt die Urananreicherung auszusetzten, kommt er mit irgendwelchen absurden Ideen her. Bald beschließt er vielleicht, für das amerikanische Präsidentenamt zu kandidieren. Was in letzter Zeit aus dem Iran zu hören ist, ist nicht ganz normal und fern von jeglicher Realität.

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?