29.08.06 15:59 Uhr
 1.896
 

Döner Kebap: Qualitätsminderung durch Konkurrenzkampf

Der andauernde Konkurrenzkampf in der Dönerbranche hat viele Schattenseiten. Jeder zweite Döner wird von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) kritisiert. Dabei wird die Zusammensetzung der Dönerfleischmasse geprüft.

Zu Beanstandungen kommt es, wenn sich zu viel Hackfleisch und Zusatzstoffe in der Fleischmasse befinden. Dönerfleisch ist ein traditionell hochwertiges Fleischerzeugnis und muss in der Herstellung bestimmte Kriterien erfüllen.

Der Döner ist das beliebteste Fast-Food-Produkt der Deutschen. Selbst Currywurst und der Hamburger werden nicht so oft verkauft wie der Kebap.


WebReporter: alexolaf
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Konkurrenz, Qualifikation, Qualität, Döner
Quelle: magazine.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Nielsen Ex-Frau von Sylvester Stallone bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Hamburg: Baggerfahrer stößt auf Sportplatz auf gigantisches Hakenkreuz
Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

46 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2006 16:11 Uhr von drops111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja auch logisch die halbe Türkei wohnt ja in Deutschland.
Kommentar ansehen
29.08.2006 16:15 Uhr von Baltic.lv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den Frass: nehme ich schon lange nicht mehr zu mir,lieber ein Würtschen oder so...
Kommentar ansehen
29.08.2006 16:20 Uhr von mcace333
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich finds lecker.. preis/leistung is in ordnung, aber das mit der mangelden qualität macht mir schon seit längerer zeit sorgen .. dann doch lieber mcdonalds, die müssen wesentlich höhere auflagen erfüllen.
Kommentar ansehen
29.08.2006 16:21 Uhr von Mithandir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist mir auch aufgefallen die Quali ist insgesamt gefallen. Schlechteres Fleisch und weniger Gemüsesorten teilweise auch nicht mehr frisches Gemüse ,sondern aus der Dose.
Ich würd mal schätzen ,das jeder zweite Dönerladen in Ordnung ist ,aber bei der anderen Hälfte sollte man lieber nicht essen gehen.
Kommentar ansehen
29.08.2006 16:22 Uhr von K-rad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Baltic.lv: dann solltest du mal sehen wie Wurst produziert wird :) . In der Regel landet da all das drinne was sonst nicht verkauft werden darf und mit ordentlich Gewürz bekommt man es dann auch noch halbwegs geniessbar.
Kommentar ansehen
29.08.2006 16:34 Uhr von CroNeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Daher keinen Döner für 1,50€ sondern ab 2,50€ aufwärts kaufen. Außerdem sieht man dem Dönerspieß doch gleich an, ob viel Hackfleisch enthalten ist oder nicht.
Kommentar ansehen
29.08.2006 16:46 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir wurscht: Würde sowas im Traum nie essen. Aber ein gutes arabisches Sch(a)warma jederzeit.

PS: Ich esse grundsätzlich keinerlei Hackfleischprodukte in der Gastronomie, ganz gleich welcher vorgeblichen Nationalität, dafür weiß ich zu gut über die deutsche Hackfleischverordnung Bescheid - und warum sie täglich tausendfach missachtet wird. Möchte aber keinem den Appetit verderben.;)

PPS:http://de.wikipedia.org/... als Startpunkt
Kommentar ansehen
29.08.2006 16:52 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wen wundert das? wen wundert das denn bitte schön?
wenn die leute für 1,50 euro ein großes kebap kaufen sollte der normale menschenverstand einem sagen dass da was nicht stimmen kann!
Kommentar ansehen
29.08.2006 17:32 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag. Da ich den weltbesten Dönerladen bei mir quasi um die Ecke habe (und ich lebe in Berlin - Neukölln, jedes zweite Ladengeschäft ist hier ein Döner!), mache ich mir keine Sorgen um die Qualität: Das Fladenbrot wird dort selbst gebacken im Steinbackofen und als Fleisch wird echtes Lammfleisch verwendet! Die Soßen stammen natürlich aus Eigenproduktion!

Und das alles nur für 2 Euro!

Dafür wartet aber eben auch entsprechend länger... Also lieber gleich 2 holen *gg*
Kommentar ansehen
29.08.2006 17:43 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
türkische spezialität-selten so gelacht .-): döner wurde in berlin erfunden !
"mein" türke bestückt den spieß immer noch selber und zwar ohne hackfleisch-
wobei ich allerdings auch nicht wissen möchte,
woher das putenfleisch kommt ;-)
Kommentar ansehen
29.08.2006 18:02 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@galgo http://www.morgenpost.de/...

stimmt, hast Recht!!!!
Kommentar ansehen
29.08.2006 18:11 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Döner Kepab ist und bleibt ein türkisches Gericht.
In Berlin wurde nur das Rezept etwas abgeändert und Salat und andere Sauce beigefügt.

Was die Beanstundungen angeht, wage ich mal die Behauptung, dass es hauptsächlich aus Kostengründen zu Falschetiketierungen gekommen ist.
Das Fleisch wird nicht schlecht gewesen sein, sondern einfach nur zuviel Hackfleisch im Spies.
In dem Fall hätter er als Drehspies nach Döner Art verkauft werden müssen und nicht als Döner.
Kommentar ansehen
29.08.2006 18:18 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Manche: fordern in solchen Fällen am Besten ein staatliches Monopol, weil nur so die Qualität gesichert werden kann...

lool
Kommentar ansehen
29.08.2006 18:20 Uhr von Roichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ necesite: Dann erzähl mal, wo ist denn der Laden, damit man da auch mal nen Döner essen kann.
Kommentar ansehen
29.08.2006 18:24 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mi-Ka - JEIN ---ooOOo-----"(_)"-----oOOoo---: den drehspieß mit anderem fleisch gibts freilich in
der türkei
und als giros auch in griechenland-
ABER
dass das ganze mit sauce und gemüse in eine
riesensemmel kommt wurde in berlin
von einem türken "kreiert"
Kommentar ansehen
29.08.2006 19:35 Uhr von tzaktuell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wurde auch mal Zeit Döner ist noch lange nicht Döner ! Fängt bei den Zutaten an und hört bei den Salaten und Sossen auf. Wenn ein Fast-Food an manchen Buden billig angeboten wird, das ist nunmal zwischen 1,50 und 2 Euro so, dann kann die Qualität nicht sehr hoch sein. Da brauchen auch nicht die Besitzer dieser Buden damit argumentieren "Hast doch viel Fleisch !" Lieber bezahle ich mehr und sehe Qualitätsware und frische Salate an den Döner-Buden.
Kommentar ansehen
29.08.2006 19:46 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wundert das jemanden? ich denke aber mal, dass ein großteil der dönerbudenbesitzer nicht mal genau weiss was sich da am spieß dreht - und solang es im einkauf billig genug ist braucht man ja auch nicht zu fragen.
Kommentar ansehen
29.08.2006 20:31 Uhr von Ithuriel444
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finds schon Abzocke bei uns: Bei uns in Wiesbaden kostet der ab 3,50€ die qualität ist sehr schwankend von "unserm" türken hier im virtel frisst nichtmal meine Katze das Fleisch....
Außerdem sind die dinger immer kleiner geworden als Kind warn das noch riesenteile für 5dm allerdings als ich im 1 jahr in Halle/saale vor 8 Jahren gelebt hab wahrne die dinge da ab 3dm zu haben und wirklich gut denn dort hat den wohl kaum jemand gegessen also die dönerbuden wahren immer sehr leer da galt wohl noch was der Bauer nicht kennt frisst er net^^
Kommentar ansehen
29.08.2006 21:13 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Teilweise gibt es schon das Dönertier für 1,50 Euro bei uns. Das die Qualli dabei nicht hoch sein kann sagt ja schon einem der Verstand.
Kommentar ansehen
29.08.2006 22:27 Uhr von coke1984
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Logisch, wenn die Geiz ist Geil - Mentalität um sich greift müssen die Dönerleute nachziehen, zu Lasten der Qualität, anders geht´s nicht. Hier in Essen hab ich schon etliche Dönerbuden von 1 Euro bis 3,50 durchgetestet und hab mich jetzt aif 2 Läden festgelegt, die zu 2 bzw. 2,50 verkaufen. Da ist die Quali noch erste Sahne, das Gemüse wird mehrmals täglich frisch zugeschnitten und das Fladenbrot jeden morgen von der türkischen Bäckerei ein paar Straßen weiter angeliefert...
Kommentar ansehen
29.08.2006 22:33 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein türkischer Döner Mann ist der eines Freundes.Mit 4,50 Euro mit Abstand der teuerste,aber der in unserer Gegend trotzdem der beliebteste.Alles frisch und das Teil ist dreimal so groß wie die anderen Dönertiere.
Kommentar ansehen
29.08.2006 22:53 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
More Döner-News Plaeses wobei ich zugeben muss das vegatarischer döner z. zt. wesentlich gesünder ist.

angesichts der dumme-kuh(BSE) und vogelgrippe krankheiten usw. ist döner-fleisch nicht so gefragt.

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
29.08.2006 23:02 Uhr von Roichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@primera: Auch an dich, sag mal wo das ist.
Denn der Dönerladen hier um die Ecke macht zwar guten Döner für 2,50 auch zu nem ordentlichen Preis, aber die Qualität hat in der letzten Zeit doch nachgelassen.
Da sieht man sich doch gern nach Alternativen um.
Kommentar ansehen
30.08.2006 08:13 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nie wieder Döner!!! Also, ich esse nie mehr Döner.
Weil die anderen natürlich überhaupt nicht an der Qualität sparen.
Die anderen Imbißbuden zahlen sicher noch drauf, um ihren Kunden ein richtig tolles Würstchen anbieten zu können.
Da wird das Frittenfett garantiert nie zu spät gewechselt, damit du keine Bauchschmerzen kriegst.
Da wird garantiert nie minderwertige Ware verkauft.
Und in so einem guten, doitschen Würstchen ist auch nur Steak und Liebe drin, niemals aber Klauen, Knorpel, Haut, Innereien und Hirn.

Sowas machen eben nur die Türken. Und sowas will in die EU.
Kommentar ansehen
30.08.2006 10:14 Uhr von dreamcatchergo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mcace333: ********************************************************
dann doch lieber mcdonalds, die müssen wesentlich höhere auflagen erfüllen.
********************************************************

Ich habe zu meiner Studienzeit bei McDonalds gearbeitet, seit dem gehe ich da nicht mehr essen! Ich esse lieber einen Döner anstatt irgend etwas von McDonalds von wegen höhere Auflagen lol.

Refresh |<-- <-   1-25/46   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?