29.08.06 14:48 Uhr
 1.529
 

Hannover: Leiche samt Autowrack aus See bei Steinwedel gefischt

Auf der Suche nach einer seit 15. Juni 2006 vermissten 37-Jährigen und ihrem Babys entdeckte die Polizei am Montag eine Leiche in einem See in der Nähe von Hannover.

Die vermutlich männliche Leiche wurde aus einem Autowrack geborgen. Eine Obduktion soll nun klären, ob es sich dabei um ein Verbrechen handeln könnte.

Da die Polizei davon ausgeht, dass die beiden vermissten Personen vom Exfreund der Mutter umgebracht wurden, wird am Mittwoch die Suche nach ihnen auf einen weiteren Teich in der näheren Umgebung ausgedehnt.


WebReporter: Martina2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leiche, Hannover, Stein, See
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben
Dresden: "Gruppe Freital" als terroristische Vereinigung eingestuft
Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2006 14:01 Uhr von ari99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Autsch

Ein Baby, 7 Monate .

In der Quelle steht das die beiden mutmaßlich vom Ex-Freund der Mutter ...

Ich mutmaße das gemeint ist das Baby und Frau vom EX-Freund der Frau ( also der Kindesmutter ) getötet wurden...
obwohl manche Schwiegermütter.......



Kommentar ansehen
30.08.2006 22:48 Uhr von info-point
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vermutlich männliche Leiche -?-: Ist die Verwesung schon so weit vorangeschritten , dass man nicht mehr erkennt ob die Leiche denn nun männl oder weibl. ist??

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Einlass nur für Frauen bei kommender K.I.Z.-Tour


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?