29.08.06 14:07 Uhr
 1.221
 

Kabel Deutschland rutschte im ersten Quartal 2006 deutlich in die roten Zahlen

Im ersten Quartal 2006 verbuchte der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland einen Gesamtumsatz von 265,7 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies ein Plus von 5,8 Prozent. Die Kundenzahl erhöhte sich von 9,8 auf über zehn Millionen.

Beim Ergebnis vor den Steuern ist ein Rückgang zu beobachten, denn dieser Wert sank von 107,4 auf 90,5 Millionen Euro. Laut Kabel Deutschland sind es hauptsächlich Anlaufverluste, die durch den Ausbau in verschiedenen Produktbereichen entstanden.

Die Folge davon ist, dass in den ersten drei Monaten des Jahres 15,8 Millionen Euro Verlust gemacht wurden. Im Vergleichszeitraum 2005 vermeldete das Unternehmen noch ein Plus von 8,9 Millionen Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Quartal, Zahl, Kabel, Kabel Deutschland
Quelle: www.net-tribune.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vodafone/Kabel Deutschland hat Kabelnetz wieder hergestellt
Vodafone/Kabel Deutschland: Sicherheitsleck bei 1,3 Millionen Routern
Vodafone übernimmt Kabel Deutschland und ändert im September den Markennamen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vodafone/Kabel Deutschland hat Kabelnetz wieder hergestellt
Vodafone/Kabel Deutschland: Sicherheitsleck bei 1,3 Millionen Routern
Vodafone übernimmt Kabel Deutschland und ändert im September den Markennamen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?