29.08.06 14:03 Uhr
 1.036
 

Neue Details zu Windows Vista: US-Preise und Verkaufsstart

Nachdem bereits vor einigen Tagen die Preise für das kanadische Windows-Vista durchgesickert sind (ssn berichtete), sind nun auf der Webseite Amazon.com weitere interessante Details wie z.B. die US-Preise veröffentlicht worden.

So soll die günstigste Vista-Variante "Home Basic" umgerechnet 156 Euro kosten, als Upgrade sogar nur 78 Euro. "Home Premium" ist für 187 Euro (Upgrade: 125 Euro), "Home Business" für 234 Euro (Upgrade: 157 Euro) gelistet.

Die teuerste Version "Ultimate" kommt auf 313 Euro, im Upgrade kostet sie mit 203 Euro erheblich weniger. Außerdem ist auf Amazon auch der Verkaufsstart von Windows Vista aufgeführt: Dieser soll auf den 30. Januar 2007 fallen.


WebReporter: _informer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Preis, Verkauf, Windows, Detail, Vista, Windows Vista
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2006 14:15 Uhr von Fopinion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neue Details zu Windows Vista: Tuvalu-Preise: Ich hoffe ich bekomme hier auch die Vista - Preise der anderen ca. 193 unabhängigen Länder der Welt als News :-)
Kommentar ansehen
29.08.2006 14:34 Uhr von Power-Of-OSX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hatte ich da nicht mal was von 99,-- €, bzw. $ bei der Home Basic gehört?
Kommentar ansehen
29.08.2006 14:38 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Merkwürdig Ich hatte grad gestern bei amazon.com geguckt ob es dort schon aufgeführt ist und es war nichts zu finden.

Aber da sieht mans... die umgerechneten kanadischen Preise gestern waren wesentlich doch teilweise wesentlich größer.

Und die Preise sind noch weiter gefallen weil die Kurse sich schon geändert haben ;)
Kommentar ansehen
29.08.2006 21:26 Uhr von mkohaupt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OEM für nachgeschmissen: Und die OEM wird wieder auf allen PCs für wenig Geld zwangsinstalliert zwecks Monopolstabiliserung.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?