29.08.06 13:01 Uhr
 1.340
 

Formel 1: Änderungen für das F1-Jahr 2007 bekannt gegeben

Der Internationale Automobil-Verband (FIA) strich am Dienstag bei einer Konferenz eines der beiden deutschen Rennen aus dem veröffentlichten Kalender. Nach diesem Urteil wird es 2007 kein Rennen auf dem Hockenheimring geben.

Der Große Preis von Deutschland wird voraussichtlich am 22. Juli 2007 auf dem Nürburgring ausgetragen. Ebenfalls wurde beschlossen, dass nächstes Jahr nur mehr 17 anstatt 18 Rennen gefahren werden.

Geplant ist eine Rotation, sodass im Jahr 2008 wieder am Hockenheimring gefahren wird. Im nächsten Jahr wird wieder ein Rennen im belgischen Spa stattfinden, dafür fällt der Große Preis von Imola (Italien) weg.


WebReporter: richy7
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Jahr, Formel 1, Formel, Änderung
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2006 13:46 Uhr von dare_13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: die Idee mit der Rotation ist eigentlich ganz gut, besonders weil es ja viele recht gute Rennstrecken gibt, die das Geld gebrauchen könnten, nur müsste dann wirklich Rücksicht auf alle Strecken genommen werden, weil sonst könnten einige bald kein Geld mehr haben. Ich frage mich nurnoch, ob das auch für alle Strecken gilt oder nur zB die eurpopäischen.
Kommentar ansehen
29.08.2006 14:50 Uhr von nksen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum eigentlich neue? und ich frage mich, warum in den letzten jahren kontinuierlich neue strecken hinzugekommen sind. ich steh immernoch auf die ganz alten, das sind immernoch die besten...
Kommentar ansehen
29.08.2006 14:55 Uhr von George Taylor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nksen: Damit das Merchandising-Geschäft läuft.

Deine Formel1 - 2006er-Version auf der PS2 wäre dann nämlich veraltet, weil Strecken fehlen etc.

Ähnlich verhält es sich mit allen Merchandising-Artikeln, wo irgendwie Strecken vorkommen...
Kommentar ansehen
29.08.2006 15:14 Uhr von glob3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meines wissens nach: gibt es schon seit 2002 kein aktuelles F1 Spiel. Das letzte von ea-games hieß glaub ich Formel 1 Challenge 99-2002. Aber man kann das Spiel kostenfrei für alle andere Saisons updaten, doch diese Mods werden von den Fans erstellt.
Außerdem denk ich nicht, dass das Wegfallen der Strecke mit Geld zu tun hat, da es nun ja nur noch 17 anstatt 18 Rennen geben wird.
Kommentar ansehen
29.08.2006 15:55 Uhr von George Taylor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@glob3: Doch doch - von Sony. FORMULA ONE 0? - FORMULA ONE 06.

Infos: http://www.playstation-f1.com
Kommentar ansehen
29.08.2006 16:33 Uhr von MisterofX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is doch klar: das wird in den nächsten jahren immer mehr eine abwanderung nach asien geben bzw. weg von europa, dort gibt es keine völlig krankhaften und sinnlosen gesetze wie tabak werbe verbote etc.
so wird halt das kapital wo anderst investiert, aber der deutschen/europäischen politik ist es ja wichtiger wie sie jemand bevormunden können.
Kommentar ansehen
29.08.2006 18:07 Uhr von glob3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@George Taylor: ahja ok.. hast recht :)

aber für den pc gibt es keins.

mfg
Kommentar ansehen
29.08.2006 20:09 Uhr von tzaktuell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die FIA ein Verein für sich mal Hü und mal Hott, so kennen wir die Formel 1, die FIA und natürlich Egglestone. Das eine nehmen wir raus, das andere wieder rein, das geht immer weiter so. Warum nicht ? Bin zwar ein großer F1 - Fan, aber hoffentlich bekommen die mal irgendwann Schwierigkeiten mit den Zuschauerzahlen, vielleicht ist dann Hockenheim doch wieder im Rennen (Lach).
Kommentar ansehen
29.08.2006 20:24 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
überteuert: die müssten die fahrergehälter mal runterschrauben.
glaubt mir, es ist gar nicht so schwer die f1 boliden schnell zu bewegen, mein bruder hatte mal die gelegenheit in belgien (kein aktuelles) einen boliden ein paar runden zu fahren.

und gefährlich ist es schon gar nicht, die haben kein gegenverkehr genug auslaufzonen und wenns mal rumst dann war es ihr eigener fahler.
wenn ich auf der strasse auto fahre habe ich gegenverkehr und jeder fahler in der kurve bedeutet schwerste verletzungen und ich kann noch so vorsichtig fahren wenn doch die anderen besoffen und zu schnell sind.

was ich damit sagen will ist doch, um die gehälter von schumi und co zu finanzieren muss tabakwerbung gemacht werden auch kosstet ein wochenendticket auf dem nürburgring 460 euro.

amerikas indy oder nascar serie kommt im jahr mit 10 millionen dollar aus, inklusive fahrer, mitarbeiter, reisen entwicklung etc.
auf diese niveau wird man die f1 niemals bekommen aber 100 millionen grenze sollte schon machbar sein.

ferrari, mercedes und toyota haben jeweils ein budget von circa 300 millionen euro +

wie kann man auf eine strecke wie spa verzichten oder nürburgring nur rotieren alle drei jahre, in dubai gibt es kaum zuschauer, die wollen lieber ihre traditionellen pferde und kamel rennen und in den usa will die f1 auch kaum einer sehen.
Kommentar ansehen
29.08.2006 20:29 Uhr von Timmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso neue Strecken....weil manche besser sind: Man nehme die alte Traditionsstrecke Monte Carlo
Keine Überholmöglichkeiten, eng, gefährlich, unterm Schlussstrich: Langweilig, weil der Start und die Boxengassen das "RENNEN" entscheiden....lol

Jetzt Türkei:
Sehr viele Überholmanöver und weite Auslaufzonen.
Das ist eine sehr gute Strecke, denn sie bietet viele Überholgelegenheiten und das letzte Rennen dort bot sogar im Mittelfeld viel Kampf...das siehst du in Monte Carlo nie

Diese Scheißstrecke Monte Carlo sollte man abschaffen oder wenigstens 4 Meter breiter bauen, ist ja unerträglich das Rennen
Kommentar ansehen
29.08.2006 20:34 Uhr von A_I_R_O_W
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin ich bin ja sowieso schon lange der Ansicht, dass man ne Formel X machen sollte wo es weniger Bestimmungen gibt... (grössere Motoren, mehr Fahrhilfen für den Fahrer etc.)

Ich meine die Formel 1 ist ja total langweilig, immer die gleichen Zeiten (die paar hundertstel pfr) :-^

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?