29.08.06 11:53 Uhr
 750
 

Australien: Auch Übergewichtige und Asthmatiker dürfen bald zum Militär

Um einer sinkenden Truppenstärke entgegenzuwirken, sollen in der australischen Armee die Rekrutierungsstandards gesenkt werden, um auch Übergewichtigen und Asthmatikern einen Zugang zu den Truppen zu ermöglichen.

Nach Angaben des Oberbefehlshabers Generalleutnant Peter Leahy ist die Armee bestens darauf eingestellt, die Rekruten von ihren überflüssigen Pfunden zu befreien. Auch sollen lediglich Menschen mit geringen asthmatischen Beschwerden eingestellt werden.

Die Maßnahmen sollen die Zahl der Neuzugänge auf 500 pro Jahr steigern, insgesamt werden 2.600 neue Soldaten benötigt. In den letzten zwei Jahren hat sich die Armee um fast 13 Prozent verkleinert, 30 Prozent der Militärangehörigen planen ihren Ausstieg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: christianwerner
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Australien, Militär, Übergewicht, Asthma
Quelle: news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ivanka Trump postet erfundenes Zitat von Albert Einstein zum Thema "Fakten"
FDP-Jugend wirbt mit Kondomen und Spruch: "Endlich wieder rein!"
Republikanerin bemerkt offenes Mikro nicht: "Ich glaube, Trump ist verrückt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2006 11:26 Uhr von christianwerner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein klasse Angebot: Wo kann man schneller seine Pfunde loswerden, als bei der Army und wird dazu noch bezahlt? Geht eben bloß alles etwas lauter zu, als im Fitnessstudio... :-)
Kommentar ansehen
29.08.2006 12:05 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Denen gehen wohl die Gesunden aus. ;-))

Aber ist ja ganz gut das die Fetties gleich n Paar Kilo verlieren.

Mfg jp
Kommentar ansehen
29.08.2006 13:17 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kanonenfutter :): Einer wirft das Astha-Spray in die Reihen das Feindes als Motivation, dass der Asmathiker dahinläuft ..bzw. Essen und Rationen in die Gegner Gräben ;) Da vorne gibts Essen Jungs ... holt es Euch.
Kommentar ansehen
29.08.2006 15:24 Uhr von haguemu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bestens ausgerüstet: Für diese Beschwerden ist das Militär bestens ausgerüstet.

Übergewicht: Etwas Bewegung tut da sicher gut.

Asthmatiker: Sofern das Asthma alergisch bedingt ist -Pollen- kann eine Gasmaske auch so schon helfen. Ich habe Heuschnupfen, folglich war die Maske keine Beeinträchtigung, eher eine Erleichterung.
Kommentar ansehen
29.08.2006 15:47 Uhr von Stegor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mehr Möglichkeiten: Schönen Guten Abend,

dazu noch ein kleiner Beitrag aus dem MAD-Magazin (US-Ausgabe):

Sinkende Standards bei der Rekrutierung:
Größe:
Früher: 1´,80, heute: 1,70, Zukunft: Höher als Breit.
Homosexuelle:
Früher: auf keinen Fall, heute: Nicht danach fragen, nicht darüber reden, Zukunft: Alles was atmet, ist drin.
Geschlecht:
Früher: Nur Männer, heute: Nur Männer und Frauen, Zukunft: das 182. Transvestiten-Batallon fertig zum Angriff!!!

:-)

Bitte nichts hier persönlich oder zu ernst nehmen, nur als Scherz gedacht.

Schönen Tag noch
Vlg,
Kommentar ansehen
29.08.2006 19:56 Uhr von fpanyre
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sofort australien angreifen: diese nachricht muss unbedingt dem verteidigungsminister
mitgeteilt werden. der soll unsere soldaten aus afghanistan und
dem kongo abziehen und nach australien schicken.
denn wenn die aussi-jungs schwachbruestig und vollgefressen
sind, haben wir eine gute chance, auch mal zu gewinnen.
gewinnen ist gut fuer die moral.
und einen grund kann man sich basteln. einfach so wie immer
verfahren. wie waers mit 2 deutsche schaeferhunde entfuehrt?
Kommentar ansehen
30.08.2006 12:20 Uhr von der Isses
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*GÄHN*: Super News. Echt toll.

Am besten gehen ab sofort alle Dicken zur Armee. Statt sich zuhause auf dem Sofa voll zu futtern auch mal was fürs Vaterland tun ist sicher nicht verkehrt.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Godzilla 2": Erstes Bild von Monster "Mothra"
Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
FC Bayern München: Serie mit Jerome Boateng und Boatengs Nachbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?