29.08.06 11:45 Uhr
 395
 

Füssen: Wegen Spinne im Sportauto gegen Baum gefahren

Als der Fahrer eines Sportwagens während einer Tour sich einer Spinne gegenübersah, ließ er sich dermaßen aus dem Konzept bringen, dass er die Herrschaft über das teure Auto verlor. Mit zwei mitfahrenden Kindern krachte er gegen einen Baum.

Das Fahrzeug wurde den Meldungen zufolge von dem 49-jährigen Österreicher dabei "fast zu Schrott" gefahren. Verletzt wurde zwar keiner der Insassen, doch die Kinder standen hinterher unter Schock.

Der Polizei in Füssen gab der Sportwagenfahrer an, dass er die Spinne während der Fahrt aus dem Auto bugsieren wollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sport, Baum, Spinne
Quelle: www.frankenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London
Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2006 11:15 Uhr von LuckyBull
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kleine Ursache - große Wirkung. Immer wieder mal setzt sich ein ungefährliches Insekt, sei es eine Biene oder Spinne, auf diese Weise ganz schön teuer in Szene...
Kommentar ansehen
29.08.2006 11:58 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LuckyBull: insekt?
soso

@news klingt nach ausrede. hatte auch schon tiere im auto
Kommentar ansehen
29.08.2006 12:40 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nunja: manche haben eine Riesenangst vor Spinnen. Mir fällt gerade der Begriff dafür nicht ein. Die Personen haben sich dann nicht mehr richtig unter Kontrolle und wenn es dann bei der Fahrt passiert, dann oje!!! Wie kam der Schwarzfahrer denn ins Auto?
Kommentar ansehen
29.08.2006 14:10 Uhr von TheManneken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ging mir fast ebenso! Hatte neulich auch plötzlich auf der Autobahn eine Spinne direkt vor dem Gesicht baumeln. Hab das Auto auf dem Standstreifen zum stehen gebracht und das Vieh entfernt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?