29.08.06 10:18 Uhr
 772
 

"onlinetvrecorder.com": Statement der Betreiber - Urteil galt vorherigem Besitzer

Wie ssn kürzlich berichtete wurde der Online-Videorekorder-Dienst von "onlinetvrecorder.com" vom Landgericht Leipzig dazu verurteilt, künftig keine Sendungen der ProSiebenSat.1-Gruppe mehr aufzunehmen, zu speichern oder zu vervielfältigen.

Nun hat sich in einem Forum der Webmaster von OTR gemeldet und ein kurzes Statement zu der Sache abgegeben. Angeblich richtet sich das Urteil an einen vorherigen Besitzer der Domain.

Außerdem soll onlinetvrecorder.com auch zukünftig legal sein, da sich die Seite auf § 53 des Urheberrechtsgesetzes stützt, der eine unentgeltliche Vervielfältigung erlaubt. Aufgrund der Banner-Werbung auf der Seite war das Landgericht vom Gegenteil ausgegangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Besitzer, Besitz, Betreiber
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gescheiterte Mutprobe: Schwangere erschießt Freund durch dickes Buch bei Stunt
Berlin: Straße wegen verdächtiger Gasflasche in McDonald´s gesperrt
Regensburg: Wegen Fliegerbombe muss Gefängnis komplett evakuiert werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Rechnungen: China stoppt Benzin- und Diesellieferungen nach Nordkorea
Bundesverfassungsgericht: G20-Protestcamp wird unter Auflagen erlaubt
Sigmar Gabriel und Sergej Lawrow geraten auf offener Bühne in heftigen Streit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?