29.08.06 09:25 Uhr
 573
 

Unechte Brünette und Friseure leben gefährlich - Dunkelfärben ist risikoreich

Dunkles Färbemittel für die Haare kann der Auslöser für schwere Allergien sein. Verantwortlich ist das so genannte p-Phenylendiamin.

Durch diese Substanz, die unter anderem wegen ihrer guten Farbdeckung verwendet wird, kann es im Einzelnen zu Jucken, Schwellungen und Bläschenbildungen kommen. Diese Kontaktallergien verschwinden möglicherweise erst nach Wochen oder sogar Monaten.

Eine aktuelle Studie aus Spanien hat sogar ergeben, dass mehr als 50 % der Hautprobleme von Friseuren durch diesen Stoff ausgelöst werden. Die Beschwerden sind dabei so stark, dass es sogar in einigen Fällen zu einem Ende der Berufsausübung kommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bratwurstbude
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gefahr, Friseur
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden
Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2006 02:57 Uhr von Bratwurstbude
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hm, dann wird es in Zukunft ja noch mehr Blondinen geben... Paris Hilton lässt grüßen. Ich bin ein Fan von dunklen Haare... verdammt!
Kommentar ansehen
29.08.2006 09:51 Uhr von xorsystem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiss nicht was da los ist aber bei uns - in Österreich - nehmen die Friseure beim Färben ständig ein "Handschuh".

oder ist man auch bei Haaren - die getrocknet sind - direkt/indirekt betroffen?
Kommentar ansehen
29.08.2006 10:08 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Chemie ist immer schädlich: Vor allem wenn man sie sich auf den Schädel schmiert.

und Handschuhe helfen da auch nicht wirklich.

Gibt ja auch noch Dämpfe.

Mfg jp
Kommentar ansehen
29.08.2006 12:45 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@leslie: Das stimmt nicht ganz. Man kann nicht pauschal sagen das Chemie gefährlich ist.

Es gibt zwar Stoffe die sind von vornherein für den Menschen giftig oder gesundheitsschädlich, aber bei allen anderen macht es IMMER die Dosis aus die man sich selbst oder anderen zuführt !

Denn sonst müsste man auch sagen das Natriumchlorid schädlich, ja sogar tödlich ist für den Menschen und auch DAS ist Chemie !

Die letale Dosis oral eingenommen an Natriumchlorid für einen Menschen macht 10g aus.

"und Handschuhe helfen da auch nicht wirklich"

Nicht ? Dann frage ich mich doch warum es EXTRA für jeden Zweck den passenden Handschuh gibt.

Handschuh ist nicht gleich Handschuh !




Allerdings muss man zum para-Phenylendiamin sagen dass dieses Zeug gemeingefährlich ist !

Zitat:
"p-Phenylendiamin und einige seiner Abkömmlinge dürfen in Kosmetika verwendet werden, z. B. als Haarfärbemittel. Sie sind wahrscheinlich die Ursache für viele allergische Reaktionen bei Friseuren."

Das war schon bekannt bevor überhaupt diese News entstand, das dieser Stoff Allergien auslöst !

"""Gesundheitsgefährdung:
Giftig beim Einatmen, Verschlucken und Berührung mit der Haut.
möglicherweise krebserzeugend
Reizt die Augen.
Sensibilisierung durch Hautkontakt möglich.


Sicherheitshinweise:
Bei Berührung mit der Haut sofort abwaschen mit viel Wasser.
Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzkleidung tragen.
Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen.
Dieser Stoff und sein Behälter sind als gefährlicher Abfall zu entsorgen.
Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Besondere Anweisungen einholen/Sicherheitsdatenblatt zu Rate ziehen.
Sehr giftig für Wasserorganismen, kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen haben."""

Allein deshalb würde man den Stoff schon meiden.

Aber wer SCHÖN sein will der LEIDET eben.

Egal ob Blondien oder Brünette !
Kommentar ansehen
29.08.2006 14:18 Uhr von dare_13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha: Solche Sachen finden die doch jede Woche heraus, es werden immer neue künstliche Stoffe entwickelt und egal was passiert, sowas kann nur Allergien auslösen und das Immunsystem schwächen. Man denke an all jene, die nur die günstigen, künstlichen Geschmacksstoffe im Essen kennen und dann, wenn sie mal eine echte Erdbeere oder frischen O-Saft trinken, den eklig finden, weil das ja so sauer schmeckt oder so... Diese künstlichen Sachen immer wieder und überall drin, die schaden doch nur, egal wie man es sieht..
Kommentar ansehen
29.08.2006 14:46 Uhr von Schibby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte: sowas dann nicht mal verboten werden!?
Kommentar ansehen
29.08.2006 15:06 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: Sag doch noch dazu, dass Du von Kochsalz redest. :D
Sonst fangen hier einige zu schreien, dass man NaCl verbieten sollte. :D

Davon abgesehen kenne ich persönlich eine Betroffene die sich vor ca. 2 Jahren die Haare mit diesem schwarzen Färbemittel gefärbt hat.
Ergebnis: Haarausfall komplett und eine Kopfhaut die aussah als ob sie Verbrennungen 2. Grades gehabt hätte.
Hat ein halbes Jahr gedauert bis die Haut wieder ok war und die Haare nachgewachsen sind.
Kommentar ansehen
29.08.2006 18:06 Uhr von Tichondrius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dihydrogenmonoxid und so...;): "Die letale Dosis oral eingenommen an Natriumchlorid für einen Menschen macht 10g aus."
Das kann ich nicht glauben, laut Wiki liegt die LD50 weit höher...
Aber wie schon gesagt, wer schön sein will...und wollte man alle Chemie meiden, sollte man jetzt sofort atmen/essen etc. einstellen ;)
Kommentar ansehen
29.08.2006 21:37 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da gibt es nur eins nicht mehr faerben und besser erst gar nicht anfangen mit der chemiebehandlung.
Kommentar ansehen
30.08.2006 22:01 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Sorge, Blonde sterben sowieso aus. Das Gen ist rezessiv. Das Heisst, über kurz oder lang verschwinden die echten Blonden aus dem Strassenbild.
Kommentar ansehen
31.08.2006 13:37 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schibby: warum verbieten?

hat nicht jeder mensch das recht auf seinen selbstmord?
Kommentar ansehen
01.09.2006 09:28 Uhr von wurzelsepp16
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verwirrung: ich bin jetzt total perplex, meine haare sind mal grün, mal rot, mal gebleicht, was schaded mir denn jetzt???

obwohl... ich habe auch schon öfter mal rot dringehabt, das etwas dunkler war, mit der selben phy.-Quelle, naja mir tat das nix

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?