28.08.06 18:37 Uhr
 2.035
 

Sean Connery: Comeback nur für "Indiana Jones 4"

Der sich im Ruhestand befindliche Schauspielveteran Sean Connery hat erklärt, dass er nur für einen vierten Teil der "Indiana Jones"-Saga nochmal vor die Kamera treten würde.

Gespräche mit den Machern von "Indiana Jones 4", George Lucas und Steven Spielberg, haben sogar schon stattgefunden.

George Lucas wollte eigentlich Sean Connery als Vater von Indiana Jones niemals haben. Vielmehr schwebte dem Filmemacher ein zu Fleisch gewordener Yoda vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Comeback, Indiana Jones, Indiana Jones 4
Quelle: de.movies.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2006 18:25 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
He, das wäre aber klasse wenn Sean Connery nochmal in die Rolle von Henry Jones schlüpfen würde. Nächstes Jahr sollen die Dreharbeiten ja endlich losgehen...
Kommentar ansehen
28.08.2006 19:29 Uhr von franz_suderich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaaaaa! Endlich wieder Schottlands bester Export (ja noch vor dem Whisky!) in Aktion!

G.L. wollte ja auch Magnum Tom Selleck als Indy, und hat mit H. Ford "nur" die zweite Wahl bekommen und das hat der Serie auch nicht geschadet :D

Wer gewollt hätte Schrumpelkopf als Vater von Indy haben wollen?

Indy + Daddy forever!
Kommentar ansehen
28.08.2006 22:39 Uhr von Tom Jones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seit Jahren soll es schon losgehen mit Indy 4. Ich sage nur: Redet nicht, macht es endlich! Sonst kann man diverse Darsteller unter ihrer dann gealterten Haut und den ergrauten Haaren wahrscheinlich gar nicht mehr erkennen!
Kommentar ansehen
29.08.2006 02:15 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geiillomat: so eine geniale Abenteuer-Action-Komödien-Reihe. Ich liebe die drei ersten Teile. Bin echt gespannt auf den vierten.Angeblich soll ja auch ein Schwester von Indiana Jones auftauchen.
Kommentar ansehen
29.08.2006 11:14 Uhr von oarhell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Opa: Jones (Harrison Ford,64) und Uropa Jones (Sean Connery,76) und die Krücken des Todes ....

Loool, die werden ´Indie 4´ komplett Computeranimieren müssen, da die Hauptdarsteller am Tag höchstens 2 Stunden aus dem Altenheim wegdürfen, und sie ohne fremde Hilfe sowieso nicht aus dem Rollstuhl kommen ...

*michwegschmeiss tränenlach*
Kommentar ansehen
29.08.2006 13:30 Uhr von midhgard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@oarhell: Was ist, biste neidisch? Ja die beiden sind in ihrem Alter noch fitter als du es jemals sein wirst. Soviel ist sicher. Die führen ein ganz anderes Leben und machen ihre Fitnessstunden. Da tanzt noch der Bär. Du bist ja nur neidisch. *heheheh*
Kommentar ansehen
29.08.2006 14:56 Uhr von soereng
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das müsste dann ja Indiana Jones 4 and the fate of Atlantis sein, wenn ich mich nicht täusche. So hieß ja damals dieses tolle Computerspiel :)
Kommentar ansehen
29.08.2006 15:15 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich tippe auch auf Atlantis: Denn was soll der, der schon die Bundeslade und den Gral gefunden hat sonst noch suchen?

Ich hoffe sie sind akribisch genug um die Zeitlinie zu halten.

1989 befanden wir uns in den frühen 40ern.
Wir sind also jetzt in den späten 50ern.

Wenn sie schlau sind verpassen sie Indi einen halbwüchsigen Sohn, oder noch besser eine Tochter, der/die eine Folgestaffel einleitet.

Da die dann in den 60ern spielen würden, hat man jede menge Retro-Chique und einen prima Background.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?