28.08.06 14:31 Uhr
 111
 

"Atlantis" muss wegen Hurrikan "Ernesto" in den Hangar - Start erst im Oktober?

Die NASA hat entschieden, die Atlantis nach der ersten Verzögerung am Sonntag (ssn berichtete) jetzt nicht starten zu lassen. Wegen starker Winde und des Hurrikans "Ernesto" muss die Raumfähre wieder zurück in den Hangar.

Ob es noch bis zum letztmöglichen Termin des aktuellen Startfensters am 7. September klappt, ist ungewiss. Wahrscheinlich ist ein erneuter Startversuch erst im Oktober möglich.

Ein Space-Shuttle muss in den Hangar zurück, wenn in zwei Tagen eine Windstärke von mehr als 93 Kilometer pro Stunde prognostiziert wird. Die "Atlantis" soll in der elftägigen Mission Bauteile für zur Raumstation ISS bringen.


WebReporter: Thothema
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Start, Oktober, Hurrikan, Atlantis
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2006 14:28 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade. Aber sicher eine gute Entscheidung. Auch wenn es natürlich viel Unbill für die Verantwortlichen bedeutet.
Kommentar ansehen
28.08.2006 15:42 Uhr von Schibby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Nasa: sollte definitv keine risiken mehr eingehen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa
User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson
"Schlächter vom Balkan": UN verurteilt Ratko Mladic zu lebenslanger Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?