28.08.06 14:04 Uhr
 148
 

Studie: Spams mit Aktieninformationen wirken sich auf Aktienkurse aus

Spams, die Informationen über Aktien enthalten, können die Kursentwicklung beeinflussen. Dies ergab eine Studie des Social Science Research Network, in der mehr als 75.000 Mails mit der realen Kursentwicklung verglichen wurden.

Zwischen 4,9 und 6 Prozent Gewinne wurden durch das Versenden von Spams erzielt. Den Anlegern entstanden Verluste von bis 8 Prozent. Die Untersuchung wurde mit Mails durchgeführt, die im Zeitraum von Januar 2004 bis Juli 2005 versendet wurden.

Es sei erschreckend, wie das gezielte Anwenden von Spams die Kurse in diesem Ausmaß beeinflussen kann, so die Forscher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thothema
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Studie, Aktie, Aktienkurs
Quelle: www.testticker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaperskys Virenscanner ist demnächst umsonst zu haben
Apple: Der klassische iPod wird ausgemustert
Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2006 13:56 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da müssen aber an der anderen Seite Leute sein, die sich diesen Werbemüll ansehen und dann auch noch danach handeln. Und das gabs eben auch schon immer mit Verkäufen an der Haustür. Da hilft nur informieren, warnen und nochmal informieren.
Kommentar ansehen
29.08.2006 07:25 Uhr von heinerhempel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte: immer das Spams ungelesen in den Papierkorb wandern und das jeder sich darüber aufregt. So wie es aussieht ist dem nicht so.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
England: Gesetzliche Krankenkasse übernimmt keine Kosten für Homöopathie mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?