28.08.06 12:01 Uhr
 635
 

Gletscher könnten durch globale Erwärmung auch wachsen

Nach einer kürzlich veröffentlichten Studie zur globalen Erderwärmung der Universität Newcastle könnten manche Gletscher bedingt durch vermehrte Niederschläge in den wärmeren Wintern und kühleren Sommern auch wachsen.

Die Beobachtungen der Forscher stammen aus dem westlichen Himalaja. Die Auswirkungen im oberen Indus-Becken sind besonders für Pakistaner von Interesse, denn über 50 Millionen Menschen sind von dem Wasser aus der Region abhängig.

Mit den Informationen über die Klimaschwankungen und den Klimawechsel kann auf Zeit die Verfügbarkeit der Wasservorkommen besser geplant werden. Zudem geben sie Aufschlüsse über die Auswirkungen der globalen Erwärmung in den Bergen.


WebReporter: christianwerner
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gletscher, Erwärmung, globale Erwärmung
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2006 12:18 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie bitte soll das denn funktionieren?

Was nutzt es dem Gletscher, wenn es in wärmeren Wintern mehr regnet und dafür die Sommer kälter sind?
Dadurch bleibt das Wasser doch "nur" Wasser und fließt einfach ab.

Komische Studie.
Kommentar ansehen
28.08.2006 13:14 Uhr von DarrylW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmm: Scheint, wenn tatsächlich vorhanden, ein eher seltenes Phänomen zu sein.

Die bekannten (z.B. alpinen) Gletscher sind, was ihre Ausdehnung anbelangt, alle durchgehend rückläufig, oder? Darum hat die Schweiz ja auch in jüngster Vergangenheit solch massive Probleme mit Felsabgängen...
Kommentar ansehen
28.08.2006 13:15 Uhr von Alagos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pippin: Du hast da was falsch gelesen. Es wird zukünftig im Winter weitaus mehr regnen und im Sommer dafür weniger(insgesammt wird aber wohl mehr Regen fallen, weil mehr Wasser verdampft). Wenn der Regen im Winter fällt ist das natürlich für die Gletscher gut ;).
Kommentar ansehen
28.08.2006 13:24 Uhr von DarrylW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ooops falsch gelesen!

Ist ja nur eine Hypothese, keine aktuelle Entwicklung!
Im Hinblick auf Länder wie die Schweiz könnte sich diese Entwicklung natürlich als Glücksfall entpuppen (s. mein erstes Posting zu dem Thema).
Kommentar ansehen
28.08.2006 22:49 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, kühlere Sommer, wird es die denn überhaupt noch geben??
Kommentar ansehen
29.08.2006 01:44 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube, ihr setzt hier "Niederschläge" mit "Regen" gleich.
Aber auch Schneefall wird als Niederschlag bezeichnet.
Seht mal, was die Quelle dazu im Originaltext schreibt:
*They found warmer winters and cooler summers, combined with more snow and rainfall, could be causing some mountain glaciers to increase in size.*
Bitte auch die vorsichtige englische Wortwahl beachten: "could" = könnte / "some" = einige
Also nur eine These und nicht eine bewiesene Tatsache.

Gruss ArrJay
Kommentar ansehen
29.08.2006 09:01 Uhr von skyt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das steht überhaupt nicht im verhältnis...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?