28.08.06 11:06 Uhr
 524
 

Los Angeles: "24" räumt bei der Emmy-Verleihung ab

Gleich drei Preise gab es bei der diesjährigen Emmy-Verleihung für die auch in Deutschland bekannte Actionserie "24", die einen Tag im Leben des Geheimagenten Jack Bauer in Echtzeit erzählt.

Ausgezeichnet wurde "24" in den Kategorien bestes Drama, bester Hauptdarsteller (Kiefer Sutherland) und beste Regie.

Ebenfalls einen Emmy erhielt die inzwischen eingestellte Serie "The West Wing" für den besten Nebendarsteller (Alan Alda). Die Serie stellte mit insgesamt bisher 26 Preisen einen Rekord auf. "Grey's Anatomy" bekam überraschenderweise keinen Preis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Martina2
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Angel, 24, Los, Verleihung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Altkanzler Gerhard Schröder nun mit Südkoreanerin liiert
In Netflix’ neuer "Star-Trek"-Serie kann Spock einen bevorstehenden Tod wittern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2006 12:02 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gerad die Quelle gelesen
Kein Emmy für King of Queens ?????????? !!!!!!!!


Das kann doch nicht war sein, das die beste Serie der Welt, die es jemals gab und immer geben wird........keinen Preis gewonnen hat.

Kevin James als Doug Heffernan ist doch wohl der Beste Comedy Darsteller..

unglaublich
Kommentar ansehen
28.08.2006 12:10 Uhr von cosmo33
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Thank_you: das würde ja auch den Wert eines Emmys immens verringern
Kommentar ansehen
28.08.2006 15:31 Uhr von Daisenso
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Grey´s Anatomy: ist auch auch Scheisse.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?