28.08.06 08:21 Uhr
 49
 

Richard-Wagner-Festspiele: Zufriedenstellende Zuschauerzahlen

Zufrieden mit dem Publikumsandrang zeigten sich die Veranstalter der Richard-Wagner-Festspiele 2006.

Die 30 Aufführungen in den letzten fünf Wochen seinen ausverkauft gewesen, eine Aufführung von "Tristan und Isolde" wird am Montag die Festspiele beschließen.

Eine Neuinszenierung von "Die Meistersinger von Nürnberg" wird im nächsten Jahr die Festspiele eröffnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Zuschauer, Wagner, Festspiel
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2006 22:49 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was die Klassik-Welt an diesen Opern und anderen Aufführungen hat, erschließt sich mir nicht so ganz, aber jedem das seine.
Kommentar ansehen
28.08.2006 09:59 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aha: also nächstes jahr letzte chance schlingensiefs parsifal zu sehen. glücklich, wer karten hat.
Kommentar ansehen
29.08.2006 14:36 Uhr von Schibby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
anscheinend: interssieren sich noch mehr als genug leute für die Wagner Festspiele wenn alle Aufführungen ausverkauft waren. =)
Kommentar ansehen
30.08.2006 13:15 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich find´s immer wieder witzig: dass sich über dinge wie eine ss-zugehörigkeit von günther grass aufgeregt wird, aber für einen feurigen antisemiten und verfechter der herrenrasse wie richard wagner ein festspiel abgehalten wird. lustige sache.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?