28.08.06 08:20 Uhr
 143
 

E.ON-Mitte fördert gemeinnützige Vereine und Organisationen

Noch bis zum 22. September können sich gemeinnützige Vereine und Organisationen, die im Netzbereich von E.ON-Mitte liegen, bei einer neu gegründeten Stiftung der E.ON-Mitte AG für Preise über 30.000, 15.000 und 5.000 Euro bewerben.

Wolf Hatje, Vorstand von E.ON-Mitte in Kassel, sagte, dass die Bewerber, die u. a. aus den Bereichen Soziales, Kultur und Erziehung kommen müssen, keine bestimmten Kriterien zu erfüllen brauchen, da man jedem Bewerber die gleichen Chancen geben will.

Die Bewerbungsunterlagen sollen maximal zwei Seiten umfassen, auf denen erläutert wird, wofür das Geld verwendet werden soll. Sechs Wochen nach Ende der Bewerbungsfrist wird mitgeteilt, wer die Gewinner sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verein, Organ, Organisation
Quelle: www.hna.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2006 10:07 Uhr von ROBKAYE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abzockerverein macht einen auf sozial wenn man mit der einen Hand die Bürger schröpft, muss man ja zwischendurch mit der anderen mal was gutes tun, damit man nicht den Unmut auf sich zieht... Das ist doch pure Heuchelei und soll nur gute PR bringen um die nächste Strompreiserhöhung mit weniger wiederstand durchzuboxen...
Kommentar ansehen
29.08.2006 02:28 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da will dieses Pack: davon ablenken, dass sie jeden einzelnen ihrer Kunden abzocken. Schei* auf E.On.
Kommentar ansehen
29.08.2006 08:44 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Portokasse: ist wohl übergelaufen!
Kommentar ansehen
30.08.2006 19:00 Uhr von Festus57
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sozial, Sozial ! Aber die die´s wirklich brauchen bekommen bestimmt nichts ab.
Es ist einfach nur lächerlich und bei den Gewinnen könnten sie ruhig auch mehr rausrücken.
Aber diese Stromgiganten haben schon immer mehr Kohle mit Strom gemacht, als Strom mit Kohle. Und jetzt erwarten sie womöglich noch ein Schulterklopfen weil sie evtl. einer Suppenküche ein paar Maggiewürfel spendieren, die für Leute kocht die sie vorher Entlassen haben.
Einfach nur Lächerlich!!!
Kommentar ansehen
31.08.2006 12:57 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Festus57: Mach Dir mal keine Sorgen!

Die Spenden gehen mit Sicherheit voll in die Kalkulation u n s e r e s Strompreises ein. Also zahlen w i r diese Spenden!
Kommentar ansehen
01.09.2006 04:46 Uhr von Solero_SH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
EON auf Sozial: Grade EON einer der größten schröpfer ihre Abhängigem das der Verein nicht rot wird bzw. laut Emblem ist er das ja schon.
Kundenservice=Null
Kundenintresse=Null
Kundenfreundlichkeit=Null
rigeros im abschalten von Kundenanlagen und bei der durchsetzung von Sperren egal aus welchen Grund!
Und grad EON Hanse dürfte die Papnase 2006 verdienen

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?