27.08.06 20:37 Uhr
 350
 

Games Convention: Neuer Rekord zum Ende der Messe

Mit 183.000 Besuchern ging heute die Games Convention 2006 zu Ende. Mit 49.000 Besuchern mehr als im Vorjahr wurde klar ein neuer Besucherrekord aufgestellt. Dadurch gehört die "GC" ganz klar zu den bedeutendsten Messen der Welt.

Mit insgesamt 368 Ausstellern aus 25 Ländern wurde die Neuigkeiten der Computer- und Spielewelt gezeigt. In diesem Jahr zählte man besonders viele ältere Fans. Laut Statistik waren 42 Prozent der Besucher über dem 20. Lebensjahr.

Auch viele weibliche Fans wurden gezählt. Mit 17 Prozent der Besucher waren die Frauen gut vertreten. 91 Prozent der Aussteller sagten bereits für die "GC 2007" zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Neuer, Rekord, Ende, Game, Messe
Quelle: www.leipziger-messe.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2006 21:17 Uhr von virtualnonsense
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ehm,..-: " Laut Statistik waren 42 Prozent der Besucher über dem 20. Lebensjahr."
Was haben die denn erwartet? das die Nintendo-Generation jünger wird? Die Branche wird älter und mit ihr ihre Fans.

bleibt nur noch zu sagen HURRAY !
Kommentar ansehen
27.08.2006 22:59 Uhr von heinerhempel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"In diesem Jahr zählte man besonders viele ältere Fans. Laut Statistik waren 42 Prozent der Besucher über dem 20. Lebensjahr. "

Mit 20 Jahren gehört man schon zu den älteren Fans:-) Wie gut das da nicht steht das man mit 40 schon ein uralter Fan ist. Ab 50 gehört man dann vermutlich zu der Mumienfraktion :-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?