27.08.06 19:27 Uhr
 536
 

Bad Hersfeld: Mann schoss während des Gottesdienstes mit Schreckschusspistole

Während des Gottesdienstes in der Kirche der Baptistengemeinde kam es in Bad Hersfeld zu einer verbalen Auseinansdersetzung zwischen Kirchengängern und einem 47-jährigen Mann. Der Bad Hersfelder entnahm seiner Plastiktüte eine Schreckschusspistole.

Als die Kirchenmitglieder dies sahen, überwältigten sie den Mann. Dem gelang es dennoch zwei Schüsse abzugeben. Durch das freigesetzte Reizgas wurden zwei Personen (sechs und 26 Jahre alt) verletzt. Sie erlitten Reizungen im Bereich des Gesichts.

Der Mann konnte zunächst flüchten. Hierbei zog er eine zweite Schusswaffe. Er wurde später in seiner Wohnung festgenommen. Hier wurden weitere Waffen gefunden. Er wollte in der Kirche ein Gespräch mit seiner von ihm getrennt lebenden Ehefrau führen.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Bad, Schreck, Gottesdienst
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten
Flughafen Amsterdam: Polizei schießt mit Messer bewaffneten Mann nieder
Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2006 20:53 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eindeutig: religiös motivierter terrorismus ;-)
leider fehlt in der news, dass das ganze wegen einer trennung passiert ist.
Kommentar ansehen
27.08.2006 20:58 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shadow: das mit der Trennung steht im letzten Satz der news.
Kommentar ansehen
27.08.2006 21:41 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mäckie messer: ähh ok...
nicht mein tag heute ;-)
Kommentar ansehen
28.08.2006 08:25 Uhr von Klebeband
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nen Gespräch: mit mehreren Schusswaffen, ja klar, glaub ich sofort............

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten
Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Flughafen Amsterdam: Polizei schießt mit Messer bewaffneten Mann nieder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?