27.08.06 18:05 Uhr
 285
 

New Orleans: Erneute Naturkatastrophe droht - Deiche könnten unsicher sein

Der Leiter des für den Wiederaufbau der Deiche, die durch den Hurrikan "Katrina" zerstört wurden, zuständigen Ingenieurs-Korps des US-Heeres Generalleutnant Carl Strock sagte, dass die Deiche bei einem vergleichbaren Sturm erneut brechen könnten.

Er ergänzte, dass der Sturm "Ernesto", der Anfang der Woche die Hurrikanstärke erreichen soll, genau beobachtet werde, da unter anderem die Stärke und der "Aufprallort" des Hurrikans über die Standhaftigkeit der Deiche entscheiden.

Nach "Katrina" reparierte das Team um Strock 350 Kilometer Deiche.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sicherheit, Natur, Naturkatastrophe
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2006 18:07 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur repariert: Die schrottigen Deiche hätten sie komplett erneuern müssen.

Aber wie wir ja alle wissen.

USA ist fast Pleite.

Mfg jp
Kommentar ansehen
27.08.2006 21:12 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin gespannt: mal sehen wie das wetter wird.
wenn die stadt wieder absäuft würde mich das nicht wundern.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?