26.08.06 19:26 Uhr
 5.541
 

Berlin: Nach Festnahme bekamen Rechtsextremisten tatkräftige Unterstützung

Am S-Bahnhof Schöneweide wurden am Samstagmorgen zwei Zivilbeamte von Jugendlichen angesprochen, die angaben, von Rechtsextremisten geschlagen worden zu sein. Die Polizisten konnten in der Nähe vier Verdächtige festnehmen.

Einer der Tatverdächtigen zog jedoch einen Teleskopschlagstock, mit dem er gegen eine Haustür schlug und lautstark um Hilfe gegen die "Bullen" rief. Daraufhin erschienen etwa 20 Personen, die mit Flaschen nach den Beamten warfen.

Infolge dessen konnten die vier Festgenommenen zunächst flüchten. Die Beamten riefen Verstärkung und konnten in einem Wohnhaus insgesamt elf Personen festnehmen. Der Staatsschutz ermittelt gegen sie wegen Landfriedensbruch und Gefangenenbefreiung.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Recht, Festnahme, Unterstützung, Remis, Rechtsextremist
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2006 20:01 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
feuer frei! waffe ziehen und schiessen - problem erledigt!
Kommentar ansehen
26.08.2006 20:29 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe :-): Immer diese Nazinachrichten!
Kommentar ansehen
26.08.2006 20:40 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann warten wir doch mal bis unser: Griesgram diese Nachricht entdeckt hat *grins*

Davon mal abgesehen, ich sags ja immer wieder, dieses Pack gehört weggesperrt und zwar kompromisslos.
Kommentar ansehen
26.08.2006 20:40 Uhr von mister_e
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder braucht Menschen die einem helfen. Gegen wen auch immer, wer weiß ob die vier mutmaßlichen Schuld waren. Und wer weiß besseres. Auch die Widerstandspflicht ist eines Bürgers Priorität, sollte sie zumindest sein.
Kommentar ansehen
26.08.2006 20:47 Uhr von Roichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mister_e: Ob die Schuld waren sollte wohl ein Gericht klären, oder etwa nicht?
Und um die Typen vor Gericht zu stellen, wird die Polizei benötigt, die die Typen erstmal festnimmt.
Aber hey, wer braucht schon den Rechtsstaat?
Kommentar ansehen
26.08.2006 20:52 Uhr von alice in the shell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut so: Zitat "Jeder.... braucht Menschen die einem helfen."

*Lol*, das war wohl ironisch gemeint, oder? Ansonsten würd´ ich empfehlen, auszuwandern. Diese Art der Ausübung von "Widerstandspflicht" ist vorwiegend in südamerikanischen Slums zu finden, in Ländern, die grad erst auf dem Weg zur Demokratie sind. Viel Spaß da.

Hoffentlich sitzen all die armen, eigentlich lammfrommen, zufällig mal flaschenschmeißenden und schlagstockschwingenden "Helfer" jetz in U-Haft... tut mir ja gar nicht leid... aggressives G*****.
Schade, dass sie bei der Gelegenheit nicht gleich hundert von denen erwischt haben!

[Und für die sog. "Autonomen" gilt, sobald sie meinen, Gewalt anwenden zu müssen, das Gleiche, nicht dass mich wer missversteht...]
Kommentar ansehen
26.08.2006 21:20 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@alice in the shell: jup... da hast du recht
Kommentar ansehen
26.08.2006 21:43 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Griegram_du wurde gesperrt und wird nicht so schnell wieder auftauchen, denke ich. Im Forum gibt es einige Threds zu dem Thema, darunter meldet sich Griegram_DU unter einem anderem Namen an und schreibt auch gleich hin wer er ist.

Zur News: Was das durchgreifen der Polizei angeht ist das sehr positiv zu sehen. Vorschläge wie sofort erschießen sind meiner Meinung nach erstens überzogen und zweitens, muss erst ein Richter klären ob die beiden schuldig sind. Die Unterstützer der beiden mutmaßlichen Nazis sind jedoch auf jeden Fall schuldig, auch wenn die beiden anderen unschuldig waren.

Bis dann
Kommentar ansehen
26.08.2006 21:49 Uhr von handels buffy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die wollten helfen: Wären die Polizisten nicht in Zivil unterwegs gewesen, dann hätten diese Leute auch nicht den anderen geholfen.
Kommentar ansehen
26.08.2006 22:02 Uhr von iLLwill
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@handels buffy: Zitat: "Einer der Tatverdächtigen zog jedoch einen Teleskopschlagstock, mit dem er gegen eine Haustür schlug und lautstark um Hilfe gegen die "Bullen" rief"

Die haben sehr wohl gewusst, dass es "Bullen" waren. Da ändert doch nix ob sie eine Uniform an haben oder nicht.
Kommentar ansehen
26.08.2006 22:33 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch der gleiche Scheiss: wie vor Jahren als die Asylantenheime angezündet wurden.
Da haben sie ja alle noch geklatscht.

Das haben die Deutschen gelernt.

Mfg jp
Kommentar ansehen
26.08.2006 23:13 Uhr von 1894
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Manche wissen wohl nicht was die Polizei sich alles erlaubt... Wer schonmal auf einem Fußballspiel war weiß das vielleicht... Da fragt man nett nach der Dienstagnummer. Antwort: 0190 666666 und solche Geschichten! Aber das ist n anderes Thema ;)

@ Topic:
Naja, weiß denn jemand was die mit den 4 Verdächtigen gemacht haben ? Und wenn es linke gewesen wäre hätte wohl die Mehrheit verständnis dafür, hauptsache gegen rechts. Aber was manche linke Gruppierungen manchmal für ne Show abziehen ist genau so wie schlimm wie das andere "Pack". Alle in einen Sack, draufhauen und man trifft nie den falschen :P
Kommentar ansehen
26.08.2006 23:51 Uhr von rahowa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jesse_james: "ich sags ja immer wieder, dieses Pack gehört weggesperrt und zwar kompromisslos."

prima. und in deiner visitenkarte weist ein link auf die homepage: "freidenker - gemeinschaft echter demokraten"

"dieses Pack gehört weggesperrt und zwar kompromisslos."

ist das deine demokratie? ist das deine meinungsfreiheit?
Kommentar ansehen
27.08.2006 00:15 Uhr von Wizo01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@1894: kein wunder.
es gibt auch "KEINE" dienstnummern.
aber da ist nen anderes thema ;)
Kommentar ansehen
27.08.2006 00:27 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bleibt mal logisch! 2 Zivilbeamte wollen 4 z.T. bewaffnete Nazis festnehmen, die offenbar schon vorher gewalttätig geworden sind. Was denkt ihr denn, wie das aussieht? Einer hält alle vier fest, und der andere prügelt auf sie ein? Ist schon n bischen dämlich, ausgerechnet in dieser Situation den Beamten unverhältnismäßigen Gewalteinsatz unterstellen zu wollen (wo ist griegram wenn man ihn mal braucht?^^). Find´s schon bewundernswert, dass die zwei tatsächlich was unternommen haben. Hab eher den Eindruck, hier wollen einige nicht wahrhaben, dass Rechtsextreme mindestens genauso gewalttätig und staatsfeindlich sind wie Linksextreme.
Kommentar ansehen
27.08.2006 01:14 Uhr von Der Jeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pack: die Rechten sind mittlerweile noch schlimmer und brutaler als die Linken. Ich sage nur: Man muss jetzt die Keime ersticken.
Kommentar ansehen
27.08.2006 01:19 Uhr von Roichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mäckie: Griesgram gibbet nicht mehr.
Und nach Zornworms Aussage wird er wohl so schnell hier auch nicht mehr auftauchen.
Kommentar ansehen
27.08.2006 01:23 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@roichi: nur weil er sich jetzt nen andern nick verpasst hat... Auch wenn Raider jetzt Twix heißt, ist doch irgendwie noch braun mit nem weichen keks drin... ;-)
Kommentar ansehen
27.08.2006 02:36 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@1894: *Da fragt man nett nach der Dienstagnummer.*
*Antwort: 0190 666666*

Was soll denn der Beamte auf eine solch dämliche Frage auch antworten.
Willst du etwa eine Auskunft über seine sexuelle Freizeitbeschäftigung am letzten Dienstag haben?
Ist doch ganz klar: Der hatte Telefonsex!

@Jesse_james
*Na dann warten wir doch mal bis unser
Griesgram diese Nachricht entdeckt hat *grins*

Der hätte dann aber sofort gewusst, wem er nun helfen muss.
Na ja, Interessenkonflikt?

r.j.
Kommentar ansehen
27.08.2006 06:14 Uhr von Bongolus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgentwie witzig "Zunächst hätten sich am frühen Samstagmorgen am S-Bahnhof Schöneweide zwei Jugendliche an die Zivilbeamten gewandt."
So Zivil können die eigentlich nicht gewesen sein, wenn sie sogar von Jugendlichen als Polizeibeamte erkannt werden und was machen Jugendliche am frühen Samstag morgen auf nem S-Bahnhof? Will denen ja nix unterstellen, aber als ich in dem Alter war gab es nur 2 Gründe Samstags Morgens unterwegs zu sein, entweder ich bin total breit von ner Party gekommen, oder ich war unterwegs um Scheiße zu bauen. ^^

Greetz Bongolus
Kommentar ansehen
27.08.2006 07:16 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bongolus e scirocoll: ???? Für euch ist es jetzt ein Verbrechen Samstagsmorgens am S-Bahnhof zu sein? Ich komme gerade vom S-Bahnhof ... Sonntag ... aber darf man ja noch durchgehen lassen! Ich habe nicht allzuviele besoffene gesehen, oder potenzielle Gewalttäter! Nur "normale" Menschen!
Wenn man ein paar Leute um Hilfe bittet,können es schon Polizisten sein ... vor allem an einem Bahnhof, wie Schöneweide, der öfters surch Straftaten aus unserem Vorbildlichem Nationalem Lager bekannt ist... Scheiß Nazis, ziehen unser schönes Deutschland in den Dreck!!! Peinlich!!

Aber in eurer Meinung, werden ja Fakten verdreht, oder weggelassen! Ihr stellt die Opfer als Täter da, sowas ist peinlich!
Wenn einer von euch eine Straftatbegeht, ist es unrecht, wenn die Polizei,wasunternimmt, aber bei einem Ausländer ....!!! :-)
Ihr seid auf einem Augr blind, was eure Anscichten schon verrät!
Armes Deutschland!!!!
Kommentar ansehen
27.08.2006 11:17 Uhr von Bongolus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ogma: Ich habe niemanden eines Verbrechnes beschuldigt, damit würde ich ja ein Verbrechen begehen....
Kann ja gut sein das die beiden Jugendlichen z.B. auf dem Weg zur Arbeit waren. Man weiß es nicht und in der News wird nix dazu erwähnt. Alles was ich gesagt habe ist, dass es bei MIR als Jugendlicher anderst war!
Und mal ernsthaft, wenn du von jemanden angegriffen WURDEST (achtung Vergangenheit!). Was würdest du machen? Zur nächsten Polizeistellen rennen, oder 2 Wildfremde anquatschen?
Ich verdrehe als Fakten, bzw. unterschlage sie (gib mir mal nen Tip wo, ich find da nix) und bin der Meinung das es i.o. ist wenn ich Straftaten begehe (wenn du das in meinen Kommentar hineininterpretierst sollte man nen ernstes Wörtchen mit deinem Deutschlehrer reden). Alles was ich gemacht habe ist auf nen Fakt hingewiesen der die ganze Geschichte etwas zweifelhaft macht.
Aber naja, du bist ein guter Beweis dafür das Linke nicht besser als Rechte sind, es ist manchmal schon faszinierend wie sich beide Gruppen gleichen. Denn auch bei den Linken gibt es ja Leute die keine 3. Meinung zulassen. Entweder man ist für sie, oder gegen sie. Wie sonst kann man deinen geistigen Dünnpfiff erklären?
Das man nach einer Festnahme noch nen Schlagstock ziehen kann ist eigentlich nicht unlogisch, sobald ein Polizist sich als solcher zu erkennen gibt (normal läuft das über die Uniform, Zivis haben eine sog. Hundemarke die sie vorzeigen müssen) und sagt sie sind vorläufig festgenommen, hat man den Anordungen des Beamten folge zu leisten. Die Handschellen sind dabei nur schmukes Beiwerk und dienen nur zur Eigensicherung der Beamten.
Kommentar ansehen
27.08.2006 13:59 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bongolus: "Ich habe niemanden eines Verbrechnes beschuldigt, damit würde ich ja ein Verbrechen begehen...."

Worauf willst Du hinaus???

"Kann ja gut sein das die beiden Jugendlichen z.B. auf dem Weg zur Arbeit waren. Man weiß es nicht und in der News wird nix dazu erwähnt. Alles was ich gesagt habe ist, dass es bei MIR als Jugendlicher anderst war!"

Was heißt das? Als Du Jugendlicher warst, gab es keine Leute die morgens zur Arbeit gefahren sind?? aha!

"Und mal ernsthaft, wenn du von jemanden angegriffen WURDEST (achtung Vergangenheit!). Was würdest du machen? Zur nächsten Polizeistellen rennen, oder 2 Wildfremde anquatschen?"

Ich würde die nächsten Leute anquatschen und um Hilfe bitten und Zivis kann man öfters auch mal erkennen... Wenn sie im Auto waren und ein Blaulicht auf dem Dach hatten zB.!
Außerdem haben vielleicht zwei Fremde ein Telefon, was Du zZ. nicht hast.
Also kannst Du nicht sagen, wie Du es machen würdest. Es ist Situationsabhängig!
Achso Danke für den Imperfekt, hätte ich glatt überlesen.

"Ich verdrehe als Fakten, bzw. unterschlage sie (gib mir mal nen Tip wo, ich find da nix) und bin der Meinung das es i.o. ist wenn ich Straftaten begehe (wenn du das in meinen Kommentar hineininterpretierst sollte man nen ernstes Wörtchen mit deinem Deutschlehrer reden). Alles was ich gemacht habe ist auf nen Fakt hingewiesen der die ganze Geschichte etwas zweifelhaft macht."

Klar... Du hast nur einen Fakt der News genommen und etwas in diesen Teil reininterpretiert, ohne andere Fakten zu berücksichtigen! Man kann so ziemlich viel verdrehen :-)! Zweifelhaft? Wieso ist denn die Geschichte Zweifelhaft? Weil unsere deutschen Kameraden die Täter sein sollen?
PS. Danke für Deinen ruhigen und sachlichen Ton!

"Aber naja, du bist ein guter Beweis dafür das Linke nicht besser als Rechte sind, es ist manchmal schon faszinierend wie sich beide Gruppen gleichen. Denn auch bei den Linken gibt es ja Leute die keine 3. Meinung zulassen. Entweder man ist für sie, oder gegen sie. Wie sonst kann man deinen geistigen Dünnpfiff erklären?"

1.) Woher weißt Du, dass ich "ein Linker" bin? Ich wusste es noch nicht :-)! Naja vielleicht sind alle, die nicht deiner Meinung sind "Linke" :-), oder was bezeichnest Du als links?
2.)Keine dritte Meinung? Meinst Du zweite Meinung?
3.)Meine Meinung ist geistiger Dünnpfiff? Akzeptierst Du nicht meine Meinung?


"Das man nach einer Festnahme noch nen Schlagstock ziehen kann ist eigentlich nicht unlogisch, sobald ein Polizist sich als solcher zu erkennen gibt (normal läuft das über die Uniform, Zivis haben eine sog. Hundemarke die sie vorzeigen müssen) und sagt sie sind vorläufig festgenommen, hat man den Anordungen des Beamten folge zu leisten. Die Handschellen sind dabei nur schmukes Beiwerk und dienen nur zur Eigensicherung der Beamten."

Danke, dass Du mir Polizeiarbeit erklärst! :-) Polizisten müssen eine Marke vorzeigen :-)!
Also Deiner Meinung nach ist die Geschichte nicht realistisch, weil diese Typen den Anordnungen der Polizei nicht nachgekommen sind!
Glaubst Du nicht, dass man während der Festnahme ... noch vor den Handschellen die Freunde, die in der Nähe sind alarmieren kann?

Naja ... ist kein Problem ... hauptsache Du bist glücklich :-)!
Kommentar ansehen
27.08.2006 14:38 Uhr von DER_Schnupfen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rahowa: Ja, das ist Meinungsfreiheit, schliesslich würde man nie alle Nazis wegsperren können, aber man wird zumindest seine Meinung darüber ausdrücken können.
Und da muss ich Jesse_James recht geben, man SOLLTE sie alle wegsperren, auch wenn es unmöglich ist.
Kommentar ansehen
27.08.2006 15:45 Uhr von Bongolus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ogma: Denkst du dir den Kram selber aus oder hast du Hilfe dabei? Soviel Ignoranz kann man doch alleine nicht aufbringen.

Woher ich weiß das du Linker bist?
"Scheiß Nazis, ziehen unser schönes Deutschland in den Dreck!!! Peinlich!!"
Ist sehr offensichtlich, nicht weil du sagst das Nazis unser schönes Deutschland in den Dreck ziehen, sondern weil du sagst das sie scheiße sind!

Ich gehöre zu den Menschen mit denen man eigentlich reden kann, sofern mir nicht zu extreme Meinungen vorgesetzt werden und wenn die Leute zuhören und sich Gedanken machen. Du gehörst zu den Menschen mit denen man nicht reden kann, du denkst nur nach ob du das mit deiner Meinung überein bringen kannst. Passt dir etwas nicht ist der andere sofort Blind, verdreht Fakten, oder unterschlägt welche und stellt Opfer als Täter hin.
Nur weil ich sage das ich als Jugendlicher am Samstag Morgen entweder breit war, oder Scheiße gebaut hab, behauptest du gleich ich würde damit aussagen das es ein Verbrechen ist Samstags Morgens unterwegs zu sein....
Aus dem Satz:"[...]sobald ein Polizist sich als solcher zu erkennen gibt (normal läuft das über die Uniform, Zivis haben eine sog. Hundemarke die sie vorzeigen müssen)[...]". Machst du den Satz:"Polizisten müssen eine Marke vorzeigen :-)!".
Kopf -> Tisch
Ich bin bestimmt nicht der Erste der dir rät mal professionelle Hilfe anzunehmen.
Zu dem Rest deines Postings kann ich nix sagen, ich kriege ja schon Kopfschmerzen wenn ich das nur lese.
Nur das noch:
"3.)Meine Meinung ist geistiger Dünnpfiff? Akzeptierst Du nicht meine Meinung?"
Das wiederspricht sich doch schon selbst, wenn deine Meinung geistiger Dünnpfiff ist, kann man sie nicht akzeptieren.

Deine Postings glänzen mit Unterstellungen, verdrehten Fakten und einem Übermaß an Intolleranz. Man könnte glatt meinen du schreibst für Bild...

Naja, alles im allem ist das ganze hier eh nurnoch OffTopic. Also wenn du noch was von mir willst: bongolus@yahoo.de

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?