26.08.06 19:19 Uhr
 371
 

Berlin: PKW stieß mit Feuerwehrwagen zusammen - fünf Verletzte

In der Nacht zu Samstag sind bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Mitte fünf Personen verletzt worden. Der 40-jährige Fahrer eines Renault missachtete den Polizeiangaben zu Folge an der Kreuzung Bernauer Straße Ecke Brunnenstraße die Vorfahrt.

In folge dessen stieß der Wagen mit einem Einsatzfahrzeug der Berliner Feuerwehr zusammen. Alle Fünf Insassen mussten sich im Krankenhaus behandeln lassen. Eine 55-jährige Beifahrerin wurde so schwer am Kopf verletzt, dass sie stationär aufgenommen wurde.

Das Löschfahrzeug musste von den eigenen Kollegen geborgen werden. Die Bergungsarbeiten zogen erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen nach sich.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Verletzung, Feuer, Verletzte, Feuerwehr, PKW
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2006 23:18 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn die Feuerwehr angerast kommt würde ich auch Platz machen, wenn ich Vorfahrt hätte.....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?