26.08.06 17:25 Uhr
 1.188
 

Vogtland: Dreißig Jugendliche überfielen Zirkusfamilie

In der vergangenen Nacht wurde eine Zirkusfamilie in der Gemeinde Triebel im Vogtland überfallen. Die etwa 30 Jugendlichen zerstörten das Zirkuszelt der Geschädigten und drohten mit Gewalt.

Nach Aussagen der Zirkusfamilie sollen die Täter Springerstiefel getragen haben.

Ob die Täter aus rechtsradikalen Hintergründen gehandelt haben, konnte noch nicht festgestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexolaf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Zirkus
Quelle: www.mdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2006 17:49 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warn bestimmt: de grünen bullen
Kommentar ansehen
26.08.2006 17:59 Uhr von Atatuerk1881
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: kommt auf die farbe der schnürsenkel an würd ich ma sagen ^^
Kommentar ansehen
26.08.2006 17:59 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vieleicht: brauch der zirkus aber auch nur ein neues zelt ;)
Kommentar ansehen
26.08.2006 18:14 Uhr von praggy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
könnten ja auch welche von peta: oder greenpeace oder andere öko- terroristen gewesen sein... oder die zirkusleute haben stress gemacht. nur springerstiefel und dann gleich arme zirkusleute find ich zu pauschal. wenn man mal sieht wie die ihre tiere halten könnt man kot..en und wo die ihre plakate überal anhängen... vielleicht an einen privatzaun wo dann ein streit draus entstanden ist??
Kommentar ansehen
26.08.2006 18:28 Uhr von HuhuMan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wahrscheinlich wurden die Jugendliche verflucht: wie im Film "Thinner" von Stephen King :-)
Kommentar ansehen
26.08.2006 18:41 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Zirkus ist selbst schuld: Warum sucht er sich auch ausgerechnet ein Winterquartier in einem Bundesland, dass für seine Herzlichkeit gegenüber Fremden bekannt ist.

Für mich sehen die Beichte sehr nach fremdenfeindlicher Gewalt aus:
http://www.sz-online.de/...
http://www.freiepresse.de/...
Kommentar ansehen
27.08.2006 12:13 Uhr von Snake9
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll der Blödsinn?? Der Zirkus ist selbst schuld! Greenpeace Aktivisten, Grüne Bullen? Glaubt Ihr wirklich was Ihr schreibt? Kann man in Deutschland nicht mehr leben wie man möchte? Egal welcher Nationalität man angehört? Es gibt in jeder Nationalität gute und schlechte Menschen, aber nicht jeder Zirkus ist deswegen schlecht. Viele halten ihre Tiere besser als manche sogenannte Tierliebhaber. Muss man jetzt bestimmte Bundesländer meiden? Ist Deutschland nicht mehr ein Land? Muss ich jetzt ein paar Bundesländer als Feindesland betrachten wenn ich eine andere Nationalität habe? Was soll das? Denkt mal über ein paar Dinge nach bevor Ihr alles pauschalisiert. Kein Überfall ist gut und richtig, egal welcher Motivation er enspringt!
Kommentar ansehen
27.08.2006 12:48 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@snake9: absolute Zustimmung, besser hätte man es nicht schreiben können.
Kommentar ansehen
27.08.2006 13:21 Uhr von India.Arie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na wer soll es denn sonst gewesen sein? Aus welcher Szene würden sich denn sonst 30 Jugendliche zusammen rotten, um nen Zirkus zu überfallen?!

Da schäme ich mich wirklich fast, dass ich aus dem Vogtland stamme. Aber...

@ Buster_
... nicht jeder dort ist rechts. Ich bin es nicht, eher genau das Gegenteil! Also erzähle hier keinen Blödsinn. Solchen Verallgemeinerungen kann ich nämlich gar nicht leiden. Der einzige, der hier Hass schürt, das bist nämlich du... !

@ praggy
Ich denke mal, du warst noch nie in Triebel, oder? *g* Das ist so ein minikleines Nest, da gibt´s keine Greenpeace-Aktivisten *lol*. Aber ok, wenn man das nicht weiß, könnte man vielleicht auch das annehmen.
Kommentar ansehen
27.08.2006 15:08 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@India.Arie: Kann schon sein.
Sachsen ist aber sicher kein Hort der Friedfertigkeit und Freundlichkeit. Statistiken über rechte Gewalt und Fremdenfeindlichkeit zeichnen ein recht eindeutiges Bild.
http://www.prevent-racist-attack.org/...

Begriffe wie "No-Go-Areas" und Warnungen in Reiseführern vor bestimmte Gebieten Ostdeutschlands entstehen nicht von allein.
http://www.mdr.de/...
http://www.welt.de/...
Kommentar ansehen
27.08.2006 22:53 Uhr von India.Arie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Buster: Ja wenn du gerne nach Statistiken gehen möchtest, dann tu das.
Es mag wohl richtig sein, dass es in Sachsen mehr Rechte gibt, als in anderen Bundesländern. Und dafür gibt es keine Entschuldigung. Aber man muss immer im Hinterkopf behalten, dass es sich dabei, trotz allem, um Minderheiten handelt. Die Meisten sind sehr freundlich und hilfsbereit, auch gegenüber Ausländern bzw. Deutschen mit anderer Hautfarbe.
Und das sage ich, trotz dass ich selbst schon viele negative Erlebnisse mit Rechten hatte.

Und zu deinen Ausführungen:
"Begriffe wie "No-Go-Areas" und Warnungen in Reiseführern vor bestimmte Gebieten Ostdeutschlands entstehen nicht von allein."
... Ich finde es unmöglich, dass so etwas in Reiseführern abgedruckt wird. Es besteht keine Gefahr für Leid und Leben, wenn man bei uns als Dunkelhäutiger auf die Straße geht! Man muss auch sagen, meist ist es inzwischen so, dass sich Jugendliche (Rechte und z.B. Türken) fast schon im gegenseitigen Einvernehmen und mit Vorsatz treffen, um sich zu schlagen.

Und soll ich dir sagen, woran das liegt?
Fehlende Freizeitbeschäftigung, ein in Gesamtdeutschland schlechtes Bildungssystem und daraus resultierend natürlich schlechte Bildung. Und nicht zu vergessen: viele Jugendliche sind, ihre Zukunft betreffend, schlicht und einfach desillusioniert. Finde mal eine Lehrstelle oder einen Arbeitsplatz bei mir zuhause. Da muss man schon viel Glück haben.
Tja und da nicht alle so aufgeklärt und vernünftig erzogen wurden, wie ich zum Beispiel (mein Vater ist u.a. GRW Lehrer --> Gemeinschafts-/Rechtswissenschaft/Wirtschaft), suchen sie sich den leichtesten Weg. Ihnen wird eingeredet, dass Ausländer Schuld an allem wären. Und da sie eine zu begrenzte Weltsicht haben und die erstbeste Erklärung annehmen, glauben sie diesen Mist dann.

Das ist nicht nur traurig, sondern beängstigend. Es liegt an den Lebensumständen, dass bei mir zuhause so viele dazu tendieren, rechts zu werden / zu sein. :-(

Was soll ich dir noch erklären? Du kannst natürlich den Statistiken glauben oder deine Weltsicht erweitern, indem du dir auch meine Aussagen zu Herzen nimmst. Ich war ehrlich und habe dir geschildert, wie die Situation aussieht und warum das so ist. Aber ich bin fest davon überzeugt, nein ich weiß, dass Rechte Minderheiten sind, dass das nicht die allgemeine Einstellung der meisten Sachsen ist! Und ich möchte dich bitten, objektiv zu bleiben und nicht alle "Ostdeutschen" über einen Kamm zu scheren.
Kommentar ansehen
27.08.2006 23:05 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
India.Arie: das ist eines der besten Beiträge die ich überhaupt bei ssn gelesen habe.
Kommentar ansehen
27.08.2006 23:07 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"...einer der besten Beiträge..." muß es natürlich heißen.
Kommentar ansehen
27.08.2006 23:12 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die ersten 6 Schreiberlinge gehören: aus der Gesellschaft ausgeschlossen für ihre verharmlosenden Post über Volksverhetzung und Ausländerfeindlichkeit.

Denn nichts anderes ist es, wenn man eine Tat gegen einen Menschen aus niederen Beweggründen, für einen Spass hält oder sich auch noch drüber lustig macht !
Kommentar ansehen
28.08.2006 01:42 Uhr von DarrylW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich versteh´s auch nicht genau wie jesse, wie man über das Unglück Anderer dämliche Witze reissen kann - ich wünsche keinem von diesen Vögeln, das sie mal von einer Gruppe rechter Prügler auf´s Korn genommen werden!

Auch wenn dem einen oder anderen dabei vielleicht ein Licht aufginge...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?