26.08.06 16:14 Uhr
 250
 

Formel 1: Ferrari mit Doppel-Pole in Istanbul

Im Qualifying zum Großen Preis der Türkei erreichte Ferrari eine Doppel-Pole. Felipe Massa (Brasilien) war schnellster und startet erstmals von Platz eins, Michael Schumacher geht von Rang zwei ins Rennen.

Fernando Alonso (Spanien/Renault) platzierte sich als Dritter. Nick Heidfeld (Mönchengladbach/BMW-Sauber) nimmt das Rennen von Platz fünf auf. Kimi Räikkönen (Finnland/McLaren-Mercedes) wurde siebter.

An Ralf Schumachers (Kerpen/Toyota) Fahrzeug wurde der Motor ausgetauscht, daher wird er um zehn Ränge nach hinten gesetzt (15.). Direkt hinter ihm startet Nico Rosberg (Wiesbaden/Williams).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Ferrari, Istanbul, Pole
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2006 18:03 Uhr von fed-com
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na das kann ja heiter werden lonsi schräg hinter schumi.....mal gespannt, wer da wem in den karren knallen wird....
Kommentar ansehen
26.08.2006 20:26 Uhr von handels buffy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Startcrash: Ich hoffe immer auf einen Startcrash, am besten mit dem Schummler und Blödonso
Kommentar ansehen
26.08.2006 23:53 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich hoffe, dass Schumi gut durch die ersten Kurven kommt......

dann kann er auch gewinnen...
Kommentar ansehen
27.08.2006 08:09 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin mal gespannt: ob sich die beiden abschiessen oder nicht, aber wenn schumacher gewinnt wird es eng fuer alonso.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?