26.08.06 14:08 Uhr
 768
 

Ab 2008 kommt der Luxus-Alfa 8C Competizione mit 400 PS und 300 km/h

Ab Ende 2007 soll der Luxus-Alfa 8C Competizione auf den Markt kommen. Dieser wird dann nur in einer limitierten Stückzahl nach Deutschland kommen. Der Name 8C weist auf den eingebauten Motor hin. Der 4,2-Liter-Achtzylinder leistet 400 PS.

Seine Spitzengeschwindigkeit liegt bei 300 km/h. Von 0 auf 100 km/h benötigt er nur vier Sekunden. Die Karosserie wird aus einem Mix aus Gitterrohrrahmen und Carbon-Elementen erreicht.

Auch der Konkurrent für den Mini soll 2008 auf den Markt kommen und heißt Junior. Der Turbo aufgeladene 1,8-Liter-Direkteinspritzer-Benziner wird dann 230 PS und einen Allradantrieb haben. Angeboten werden soll auch ein Diesel mit Frontantrieb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Auto
Schlagworte: PS, Luxus, 300
Quelle: magazine.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen
Studie: Verbot von Autos mit Verbrennungsmotoren bringt 620.000 Jobs in Gefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2006 14:30 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder sollte so eins haben.
Ich finde es sollte ein verbrauch von 20-25Liter per 100km
vorgeschrieben sein, damit das öl dald endlich weg is.
hat die arme seele endlich ruh.
Kommentar ansehen
26.08.2006 14:35 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unsinn: Es wird um die Festlegung einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen gekämpft, weil durch die Raserei immer mehr Menschen ums Leben oder ihre Gesundheit kommen, aber es werden auch immer schnellere Autos entwickelt. Wozu denn, wenn man sie eh nirgends ausfahren kann als auf dem Nürburgring?
Kommentar ansehen
26.08.2006 15:01 Uhr von *©*´¯`Snarv´¯`*©*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
yeah geiles teil...

hammer hammer hammer.. mehr is dazu nit zu sagen... sehr geiles design... schade das nirgends ein preis steht.

PS: man kann sich auch mit 50ps autos todfahren. Und das ist keine frage des autos, sondern des fahrers. wer mit einem schnellen auto rast, wirds auch mit einem langsamen machen.
Kommentar ansehen
26.08.2006 15:28 Uhr von Rakim-LG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@teufelchen: Ja, immer schön meckern aber keine Ahnung haben. Die Zahl der Verkehrstoten sinkt seit Jahren kontinuierlich, zeig mir doch bitte mal die Quelle der du entnimmst dass immer mehr Menschen durch "Raser" (wie ich dieses Wort schon liebe, was ist eigentlich ein Raser, @teufelchen?) ums Leben kommen...
Kommentar ansehen
26.08.2006 15:49 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Rakim-LG: Was sinkt, ist nur die Zahl der VerkehrsTOTEN insgesamt, aber nicht die der Verkehrsunfallopfer (das sind die, wo ich geschrieben habe, dass sie ihre Gesundheit einbüßen), wenn sich der Trend nicht in der letzten Zeit umgekehrt haben sollte. Dass weniger sterben, liegt daran, dass es 1980 noch keine Airbags gab und dass die technische Ausstattung der Autos über die Jahre besser geworden ist. In einer Dokumentation auf einem der Dritten Programme wurde jedenfalls kürzlich mitgeteilt, dass die Opfer, die durch Verkehrsrowdys zu Schaden kommen, im Steigen begriffen ist. Dazu zählen stark überhöhte Geschwindigkeit, Drängeln, auf der falschen Seite bzw. auf dem Standstreifen überholen, Fahren unter Alkohol und Drogen. Wenn du wissen willst, was überhöhte Geschwindigkeit ist und wer damit als Raser eingestuft werden muss, dann brauchst du nur mal ins Fahrschullehrbuch zu schauen.

Nun sag mir trotzdem einmal: Wenn jemand ein Auto hat, das 300 km/h fahren kann, verführt das dann nicht dazu, das auch mal auszuprobieren, und verliert man nicht das Gefühl dafür, wann man 130, 150 oder 180 fährt? Oder vielleicht sogar 200 und mehr? Solche Fahrzeuge gehören auf die Rennstrecke, aber nicht auf die Straße.

Möchtest du vielleicht eine kleine Tochter haben, die ihr ganzes Leben lang nur mit einem Bein auskommen muss, weil einer im Stadtverkehr statt der vorgeschriebenen 50 km/h 132 gefahren ist?
Kommentar ansehen
26.08.2006 16:11 Uhr von Rakim-LG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@teufelchen: Das Beispiel ist ja wohl etwas an den Haaren herbei gezogen... Ich hab noch nie erlebt dass einer mit mehr als 100, geschweige denn 132 im Ort an mir vorbei geballert wäre. Aber selbst wenn: mir wäre es sch***egal ob der Fahrer der meine Tochter erwischt 30 oder 60 oder 132 fährt. Was ich damit sagen will: auchbei Einhaltung der erlaubten Geschwindigkeiten passieren Unfälle.

Was ich aber noch anmerken möchte ist dass vor allem die Fahrer kleinerer Fahrzeuge heizen. Und ich spreche da aus eigener Erfahrung, natürlich animieren mehrere hundert PS zum schnell fahren, aber aus Respekt vor der unbändigen Kraft sucht man sich dafür geeignete Orte. Zum Beispiel eine weitestgehend leere, überschaubare Autobahn. Wohingegen sich der Fahrer eines Golf oder Astra wahrscheinlich eher denkt "was soll schon passieren".

Was ich jetzt mit eigener Erfahrung meine? Ich bin z.B. kurz nachdem ich meinen Führerschein gemacht habe Honda Civic gefahren. 90 PS, aber mit 80 km/h durch die Stadt war keine Seltenheit. Ist zum Glück nichts passiert. Später hatte ich mal das Glück für 2 Monate einen SL 55 AMG fahren zu dürfen. 500 PS. Ich bin in der Stadt bei 60 km/h nur überholt worden.

Und das bringt mich zum nächsten Punkt: definiere "Raser". Weißt du wer mich da überholt hat, bzw. wer sich am meisten aufgeregt hat? Die Muttis die mit ihren Kids auf dem Rücksitz zu spät für den Kindergarten dran waren. Nach deiner Definition sind also in erster Linie mal nicht junge Fahrer, sondern überlastete Mütter die "Raser".

Fazit: es macht überhaupt keinen Sinn solche Autos zu verbieten, über sie zu meckern oder sie abzuschaffen. Denn meine (zugegeben, persönliche) Erfahrung zeigt, dass die Leute in solchen Autos wesentlich verantwortungsbewusster mit der Leistung umgehen als der Fahrer eines Durchschnitts-PKW.

Und wegen der Zahlen der Unfälle und der Verletzten etc., natürlich liegt es an Airbags, aber auch Gurtpflicht, besserem Fußgängerschutz an modernen Autos etc dass die Zahl der Toten sinkt. Aber ich würde trotzdem gerne eine handfeste Quelle sehen in der steht dass die Anzahl der durch "Raserei" Verletzten gestiegen ist. Und selbst wenn du eine solche Quelle findest, wer am häufigsten rast hab ich ja eben erläutert: der ganz normale Durchschnittsfahrer der 60 - 150 PS bewegt.
Kommentar ansehen
26.08.2006 19:21 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich: wieder ein erstrebenswerter (Neu)-Alfa, juchhuuu! :-)
Kommentar ansehen
26.08.2006 19:31 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
joa - paar pics: http://it.cars.yahoo.com/...

richtig schön das ding
Kommentar ansehen
26.08.2006 20:41 Uhr von damok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erstaunlich wie viele Männer mit kleinen Penissen es gibt.
Kommentar ansehen
26.08.2006 21:00 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geil! Der 8C wird nun doch gebaut! Geil!

Schade das ich mir das DIng nicht leisten kann!

Aber vielleicht besser so, denn sonst würde ich ja bestimmt nur durch die pure anwesenheit von 400PS und möglichen 300km/h spitzengeschwindigkeit so wie es das arme arme teufelchen1959 (das arme Ding) mit (genau) 132 durch die Stadt rasen und ein Kind nach dem anderen umfahren und ständig Unfalle auf den Autobahnen verursachen...
Ist ja auch klar, erst mit so einem Ding wird man zum Verkehrsraudi.
Jetzt weis ich auch wieviel PS der Polo hat der mich vor zwei tagen auf der Autobahn geschnitten hat! Der hatte 400PS und läuft bestimmt 300! Dieser Raser!
Kommentar ansehen
26.08.2006 21:38 Uhr von Ariete
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weer soll dass bezaaahlen weer hat soo vieel Geeeld?!
Kommentar ansehen
26.08.2006 22:07 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@damok: meistens sagen das leute die von ihrem ablenken wollen ;-)

geiles italienisches teil
Kommentar ansehen
26.08.2006 22:34 Uhr von Rakim-LG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@damok: Erstaunlich wie viele Menschen mit mangelhaftem Selbstbewusstsein, dafür aber umso mehr Sozialneid es gibt...

Fahr weiter Sparbüchsen und geh zum lachen in den Keller. Denn laut Leuten wie dir ist Spaß haben und sich was gönnen in Deutschland ja verboten.

*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
27.08.2006 09:52 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Enttäuschend: So gut wie alle aktuellen Alfas gefallen mit vom Design her sehr gut. Dieser hier auch, ausser von vorne ist er mit das hässlichste was es zur Zeit gibt. :(
Das hätte ich GERADE von Alfa nicht erwartet...
Kommentar ansehen
27.08.2006 22:38 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also so schlecht sieht das Ding gar nicht aus! Hab mal die Bilder von vostei´s Link angeschaut....

da gibts hässlichere Alfas...
Kommentar ansehen
28.08.2006 06:39 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn er so zuverlässig wie die meistern: neuen Alfas ist wird er sowieso mehr stehen als fahren....an Strassenrändern, der Werkstatt oder auf Abschleppwagen.
Kommentar ansehen
28.08.2006 08:23 Uhr von kratz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ein hübscher! Endlich bauen die das Teil. Etwas Angst hätte ich nur vor der Zuverlässigkeit des Maseratimotors.
Kommentar ansehen
28.08.2006 08:56 Uhr von fallen_angel_Cypher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wunderschön: Das ist meines Erachtens nach ein wunderschönes Auto.....ich fahre selbst einen Alfa 147...genauer gesagt steht mein Alfa zur Zeit in der Werkstatt mit Getriebeschaden und ich fahre nen Fiat Cinquecento als Leihwagen :S
Kommentar ansehen
28.08.2006 16:26 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ein quatsch: 1. wer kann auf der autobahn 300 fahren
2. wozu werden solche autos gebaut?? da wird für geschwindikeitsbegrenzungen gekämpft und dann sowas.
3. was verbraucht das teil? 15, 17 liter?? und sich dann über die umweltschäden beschweren??
Kommentar ansehen
28.08.2006 18:19 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach weisste 15,17 Liter? - naja, sooo genau auf zwei Kommastellen kann man das nicht sagen, das hängt immer von den Umstaänden ab... :-)
Aber im Pensionata-Modus kommste mit 15,17 Litern bestimmt aus, da bin ich mir ziemlich sicher.

*g*
Kommentar ansehen
28.08.2006 18:35 Uhr von Rakim-LG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Och borgir, zieh doch in ein anderes Land und verschon uns mit deinem Gejammer.

Mal ganz ernsthaft, was spricht denn bitte dagegen dass man (natürlich immer der Situation entsprechend) grundsätzlich so schnell fahren darf wie man möchte? Ist doch nur auf Autobahnen so. Wer sich da überfordert fühlt weil *huch* es könnte ja einer mit über 200 hinter mir ankommen und ich guck doch nur alle 10 Minuten und jeden 3. Spurwechsel mal in den Rückspiegel! -> runter von der Autobahn, solche Leute haben da nix zu suchen.

Bislang sind (oft und von vielen gefahrene) Geschwindigkeiten von 160 oder 180 kein Problem, wer ein Auto besitzt dass auch 300 läuft wird schon überlegen WO er das austestet. Denn auch den "pöhsen, pöhsen Rasern" liegt was an ihrem Leben.

Ich kämpfe jedenfalls nicht für sondern GEGEN eine grundsätzliche Beschränkung, in Deutschland wird schon genug reglementiert. Lasst uns wenigstens die letzten paar Freiheiten und Spässe.
Kommentar ansehen
29.08.2006 02:48 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rakim-lg: meinst du sie späße in denen kleine kinder die gerade den lappen gemacht haben mit 220 im aufgemotzen golf gegen die leitplanke gelatzt sind und auf der gegenfahrbahn in ein anderes auto krachen, in dem eine familie mit 3 kindern sitzt von denen alle tot sind?? meinst du die späße?? wenn hier endlich wieder mehr darauf geachtet wird, auf andere rücksicht zu nehmen kann man vielleicht die ien oder andere regel streichen, aber nicht so lange auf allen straßen krieg herrscht, und der herrscht heftig.
Kommentar ansehen
29.08.2006 12:25 Uhr von Rakim-LG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: *gähn*

Immer wieder auf die gleiche platte Art und Weise den Extremfall zu verallgemeinern hilft doch nicht weiter.

1.) nicht jeder der als Führerscheinneuling schnell fährt baut einen Unfall. Erst recht keinen mit Toten oder Schwerstverletzten.

2.) Nicht jeder der so einen Unfall baut ist Führerscheinneuling, das kann auch älteren und erfahrenen Fahrern passieren, oder auch auf technischen Defekt zurückzuführen sein.


Fakt ist jedoch, dass du mit einem generellen Tempolimit gerade die Verantwortungslosen Raser, die ihr Fahrkönnen und die Situation falsch einschätzen, NICHT bestrafen wirst, die werden nämlich nichts drauf geben und weiter schnell fahren. Nur die Verantwortungsbewussten, denen wahrscheinlich auch bei 200+ km/h nie etwas passiert wäre würden damit bestraft, denn die würden sich dran halten.

Ich geb dir ja in dem Punkt recht dass Führerscheinneulinge nicht gleich alles testen sollten, obwohl sich ja (wie schon erwähnt) längst nicht jeder junge Fahrer um den Baum oder die Leitplanke wickelt nur weil er mal 200 fahren wollte. Aber wenn du gerade die jungen Fahrer vom rasen abhalten willst, dann führ eine Leistungsgewichtsbegrenzung und eine zusätzliche Führerscheinklasse ein, ähnlich wie bei Motorrädern.

Leistungsgewichtsbegrenzung (PS/Kilo) deshalb, weil sonst einige gar nicht fahren könnten, nehmen wir mal an du legst generell 90 PS als Grenze fest, was macht denn der Sohn dessen Vater eine E-Klasse fährt, die es gar nicht mit 90 PS gibt und die damit auch nicht vom Fleck käme?

Also sag meinetwegen Leistungsgewichtsgrenze bei 0,08 PS pro Kilo. Dann dürfte ein Neuling z.B. einen Golf (1500 kg) mit max. 120 PS fahren. Eine E-Klasse (1900 kg) mit max 152 PS. Und einen Honda Civic (1100 kg) mit max. 88 PS.

Weiterhin die Möglichkeit eine Zusatzklasse zu machen, die es dir (nach entsprechend längerer Ausbildung und einem Gutachten) ermöglicht gleich Autos mit Leistungsgewicht bis z.B. 0,125 zu fahren.

Wer den normalen Führerschein macht darf nach 2 Jahren bis 0,125 PS/kg, nach weiteren 2 Jahren alle Autos fahren, wer die Zusatzklasse macht darf (wenn er sich nicht trotzdem vorher zerledert) nach einem Jahr alles fahren.

Das denke ich würde mehr bringen als grundsätzlich jedem zu verbieten mal aufs Gas zu treten.
Kommentar ansehen
29.08.2006 22:25 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt: Er kommt mit 300 km/h? Klingt nach Sex in einem Intercity-Zugabteil ;-)
Kommentar ansehen
31.08.2006 11:25 Uhr von fpanyre
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ab 2008 kommt der alfa: und ab 2009 kommt der beta.
der beta, als gemeinschaftsprojekt gebaut in moslemischen
laendern, hat gedankenantrieb und schafft locker 300
kilokalorien/h. die innovation beim beta besteht darin, dass
er, wenn mit glaeubigen voll besetzt, hoeher und weiter
fliegen kann als ein gut eingestellter persischer teppich.

ab 2010 kommt dann der 11 raedrige grabber aus dem
chinesisch-indischen kaiserreich. er wird geworfen von
kalifornischen bodybuildern, die im gitterrohrrahmen extrem
limitierten luxus erreichen.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?