26.08.06 12:36 Uhr
 519
 

Indien: Witwe verbrannte sich auf Scheiterhaufen ihres verstorbenen Mannes

In Indien hat sich eine Frau auf dem Scheiterhaufen ihres verstorbenen Mannes mit verbrannt. Den Augenzeugen zufolge soll sich die 40-jährige Witwe auf den Scheiterhaufen geworfen haben, als der Leichnam ihres Mannes in Brand gesetzt wurde.

Sati ist die Selbstverbrennung von Witwen und ist vor 700 Jahren innerhalb der herrschenden Rajput-Klasse entstanden.

Die Frauen von in Kriegen gefallenen Männern warfen sich damals mit auf den Scheiterhaufen, um nicht in die Hände der Gegner zu fallen. Heute ist Sati in Indien verboten, jedoch als Zeichen der Hingabe in einigen Teilen Indiens akzeptiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dicksuicide
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Feuer, Indien, Witwe
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen
Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2006 13:31 Uhr von Montesquieu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider ist das in Indien alles andere als ungewöhnlich. Es geschieht auch nicht immer freiwillig, dass sich die Frauen nach dem Tod des Mannes "opfern". Kommt auch vor, dass sie von ihren eigenen Verwandten gezwungen werden...
Kommentar ansehen
29.08.2006 11:32 Uhr von Letourist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weg damit: Falls die rückständige, hoffnungslos veraltete indische Tradition durch solche Aktionen endlich mal ausstirbt, nur zu! Vor einem Land, das sich als Atomstaat bezeichnet und sich ständig im Konflikt zwischen Mittelalter und Moderne befindet, kann man nur Angst haben.
Kommentar ansehen
09.10.2006 22:25 Uhr von tobi-89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hut ab das finde ich ist noch ein wahrer liebesbeweis... würd ich für meine verlobte auch machen =D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?