25.08.06 21:24 Uhr
 5.273
 

Schleswig-Holstein: Tötung im Straßenverkehr - Drängler wurde erschossen

Zunächst gab der Fund der Leiche der Polizei ein Rätsel auf, jetzt ist der Fall geklärt. Bereits am Mittwoch hatte die Polizei in Dithmarschen in Schleswig-Holstein auf einer Landstraße einen 41-Jährigen erschossen in seinem PKW aufgefunden.

Heute konnte die Polizei die Verhaftung des Täters vermelden. Ein 21 Jahre alter Mann hatte gestanden, den 41-Jährigen zunächst ausgebremst und zum Anhalten gezwungen zu haben, dann erschoss er sein Opfer.

Eine vorangegangene Drängelei im Straßenverkehr gab der Täter als Motiv für seine Tat an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: teledealer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Straße, Schleswig-Holstein, Tötung, Holstein, Straßenverkehr
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2006 21:27 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lebenslänglich einsperren: und nie wieder sollte dieser "Typ" irgendwann in seinem Leben wieder eine Fahrerlaubnis erteilt bekommen.
Kommentar ansehen
25.08.2006 21:35 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
woher hatte der typ denn eine waffe, und dann auch noch im auto bei sich?
Kommentar ansehen
25.08.2006 21:36 Uhr von fanatiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jorka: Lebenslänglich einsperren?
Der Mann ist tot (falls Du das überlesen hast) und wird nie wieder andere bedrängeln! Ich find das is Strafe genug für so einen Kavaliersdelikt.
Kommentar ansehen
25.08.2006 21:42 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorredner: Ich spreche vom 21 jährigen Täter.
Kommentar ansehen
25.08.2006 21:44 Uhr von Spaceball82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fanatiker: Ich glaue, Jorkas Aussage bezog sich auf den Täter, sprich denjenigen der geschossen hat.

Wer, nur weil der nachfolgende Fahrer etwas drängelt, den Fahrer erschießt gehört meiner Meinung nicht nur Lebenslang hinter Schwedische Gardienen, sondern auch in psychiatrische Behandlung.

Der Familie des Opfers möchte ich hiermit mein Beileid aussprechen. Niemand hat es verdient für Drängeln zu sterben.

Space
Kommentar ansehen
25.08.2006 21:55 Uhr von fanatiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiss: *g* war auch nur ein Dummer Witz gewesen, sorry!
Kommentar ansehen
25.08.2006 22:08 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fanatiker: der meinte doch nicht den drängler, sondern den, der geschossen hat!

>>>für ssn-user musst du immer ein [ACHTUNG - HUMOR!!!] - warnschild einfügen - die meisten sind hier zu engstirnig und verbiestert um sowas von alleine zu schnallen ;-)<<<<
Kommentar ansehen
25.08.2006 22:10 Uhr von Henniksen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
10 Jahre Luxushotel: Der wird wohl 10 Jahre oder hoffentlich mehr jetzt und Steuerzahlern täglich 140 Euro kosten .für seine Unterbringung
Das Geld möcht ich haben, bräuchte ich nämlcih nicht mehr schuften :(
Kommentar ansehen
25.08.2006 22:43 Uhr von Snüffelstück
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer wind säht: wird Sturm ernten. Pech gehabt, hat einfach den falschen angemacht. Selbst schuld!
Kommentar ansehen
25.08.2006 22:47 Uhr von rayq
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
<< Ditschi: Also ich komme aus "Dithmarschen" .. ja laut meinem kenntnistand heißt es Dithmarschen ;)

zum beitrag:

Sowas ist echt nur krank.. jemanden wegen drängelns zu erschießen. Sollte der mir mal vors auto laufen werd ich nicht bremsen.. soviel ist schon mal sicher ;)

mein beileid an die familie
Kommentar ansehen
25.08.2006 22:58 Uhr von Fussl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ooch wisst ihr.. so ein kleines Exempel an einen arroganten Drängler...

ich hoffe die news lesen genug von denen, viell. kehrt ja dann ein wenig ruhe hinter mir ein wenn ich mal mit dem auto rumgurke.


;))
Kommentar ansehen
25.08.2006 23:01 Uhr von traveler25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zum glück haben wir hier in deutschland noch ein waffengesetz ... sonst würde das wohl jeden tag passieren!
Kommentar ansehen
25.08.2006 23:03 Uhr von Tompunet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@space: "Der Familie des Opfers möchte ich hiermit mein Beileid aussprechen. Niemand hat es verdient für Drängeln zu sterben."

Meinst du die vom Erschossenen oder die, die wegen anderer Dränglern umgekommen sind? Schon mal mitgekommen, das Drängeln absolut KEIN Kavaliersdelikt mehr ist sondern die Strafen schon wieder empfindlichst gestiegen sind?
Kommentar ansehen
25.08.2006 23:04 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
drängler sind zwar echt ein grund zum ausrasten (immerhin hat diese spezies schon ne menge tote aufm gewissen...), aber sich selbst dafür das leben zu versauen, um einem drängler (der vielleicht nicht mal gewohnheitsmässiger drängler ist) per selbstjustiz die todesstrafe für sein vergehen zu verhängen ist etwas zu krank.

ich hoffe er kriegt seine gerechte strafe. sich aufregen: meinetwegen (auch wenns nur das eigene leben verkürzt), aber gewalt: nein, macht es nur noch schlimmer. wenn schon rache, dann halt anzeigen... oder einfach gelassen bleiben. idioten im strassenverkehr erwischt es auf kurz oder lang.
Kommentar ansehen
25.08.2006 23:57 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@adsci: Gehörst du zufällig auch zu diesen Leuten, die eine Vollbremsung machen, weil der Hintermann es wagt, den Mindestabstand zu unterschreiten oder anfangen extra langsam zu fahren? Wer im Strassenverkehr ausrastet, ist sowie psychologisch nicht für den Führerschein geeignet.
Kommentar ansehen
26.08.2006 00:29 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: der straßenverkehr ist eben eine gefährliche sache..nur bekloppte.
Kommentar ansehen
26.08.2006 01:24 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: wenn man bei uns jeden verkehrssünder erschießt, gebe es bald nen bürgerkrieg ;-) is aber ein heikles thema:
einerseits ist man sauer, weil ein anderer auf eigene kosten verkehrsregeln mißachtet, andererseits findet man selber z.B. die geschwindigkeitsbegrenzung unsinnig und schwupp is man mal 10 km/h zu schnell
Kommentar ansehen
26.08.2006 01:26 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich muss da mal was erzählen: wir sind gefahren, die police war hinter uns, alle warens brav und hielten sich an die geschwindigkeitsbegrenzung, während die bul...entschuldigung ;-)
an jedem auto vorbeizischten
Kommentar ansehen
26.08.2006 01:39 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fresse polieren und Spiegel abtreten hätte es doch auch getan :P
Kommentar ansehen
26.08.2006 01:39 Uhr von Fussl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rücksicht bedeutet: Freie Sicht nach hinten.

Deutschlands Strassennetz ist die weltweit grösste offene Anstalt für Geisteskranke.

Überall in Europa und anderswo wird nicht halb so agressiv gefahren wie hier.

jaja, ich weiss wovon ich rede -.-
Kommentar ansehen
26.08.2006 01:48 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel Quatsch: Das ist schwere Körperverletzung mit Todesfolge oder Totschlag im Affekt. "Mord" taucht im ganzen Artikel nicht auf, und die Quelle ist nicht BILD. 3 als Bewertung war dabei wirklich noch eine Gunsterweisung.
Kommentar ansehen
26.08.2006 02:20 Uhr von Uli Radtke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz richtig: von "mord" war in der quelle absolut keine rede.. und auch nach meinem rechtsempfinden handelt es sich hierbei um keinen mord..

hab deswegen den titel entsprechend verändert, "tötung" hört sich zwar etwas holprig an, ist aber juristisch gesehen wenigstens nicht falsch
Kommentar ansehen
26.08.2006 02:22 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gleich erschiessen? Ich glaube so ziemlich jeder von uns hat mal Fantasien, jemanden aus dem Auto zu zerren und richtig eine reinzuhauen, so wie manche fahren.
Aber gleich abknallen?
Ordentliche die Fresse polieren hätte auch gereicht.
Kommentar ansehen
26.08.2006 02:33 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist dann wohl der beweis: lauter irre auf deutschlands straßen.
aber so langsam wundert mich da gar nichts mehr.
Kommentar ansehen
26.08.2006 02:39 Uhr von kooya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bekloppte gibts also ueber draengler kann man sich ja sehr aufregen, besonders wenn man selbst nicht schneller fahren kann aber erschiessen...

nicht dass bald nur noch diese pickups auf den autobahnen unterwegs sind, die im uebergerkrieg mit der mg auf der ladeflaeche eingesetzt sind, um zeitnahe selbstjustiz noch waehrend der fahrt ohne jegliches ausbremsen zu gewaehrleisten...

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?