25.08.06 17:35 Uhr
 644
 

Frankreich: Zwei 80-Jährige geben vor, Madeleine M. zu sein

In Epinal, einer kleinen Stadt in Ost-Frankreich, gibt es derzeit zwei 80 Jahre alte Frauen, die beide angeben, dass sie Madeleine M. sind. Im Herbst 2005 war eine der beiden alten Damen aus Algerien zurückgekehrt, wo sie einige Zeit verbracht hatte.

Da es trotz einer Gegenüberstellung und einem Bild, das rund 50 Jahre alt ist, nicht festzustellen ist, wer die richtige Madeleine M. ist, sollen nun möglicherweise die toten Eltern exhumiert werden.

Mit Hilfe eines Gentest soll dann die "echte" Madeleine bestimmt werden. Von den Behörden heißt es: "Dann bleibt immer noch die Frage, wer die andere ist."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich
Quelle: www.bielertagblatt.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wandlitz: Bekannter Rechtsextremer erschießt in seinem Garten Eichhörnchen
Wandlitz: Bekannter Rechtsextremer erschießt in seinem Garten Eichhörnchen
Wandlitz: Bekannter Rechtsextremer erschießt in seinem Garten Eichhörnchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2006 16:44 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Laut Tageszeitung ist die Sache bekannt geworden, weil die Frau aus Algerien einen Personalausweis und Rente beantragt hat.
Kommentar ansehen
25.08.2006 18:11 Uhr von gatito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht heißen ja beide Madeleine M.! ;)
mein name gibt es auch mehrmals wie ich feststellen musste.... *g*
Kommentar ansehen
25.08.2006 18:24 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja ein Ding: Ich glaub, sowas passiert öfters, daß es jemanden mehrmals gibt. Grade bei Leistungsempfängern, die ohne Pass aus dem Ausland einreisen....
Kommentar ansehen
25.08.2006 20:59 Uhr von winwin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur eine im Ausland? Wenn eine der beiden aus Algerien zurückkommt, dann bedeutet es, dass die andere Madeleine doch schon immer dort gelebt hat und sich demzufolge bestimmt einige Mitbürger finden, die sie aus jüngeren Jahren kennen. (Mitschülerinnen, Arbeitskolleginnen). Sie muß ja wohl einen Paß haben, denke ich. Gilt übrigens für beide, oder?
Kommentar ansehen
26.08.2006 00:34 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was: bewegt eine frau, sich als jemand auszugeben, der sie nicht ist??

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pep Guardiola investiert 245 Millionen Euro in sechs neue Spieler
London: Fünfjährige muss wegen Verkaufs von Limonade Geldstrafe zahlen
Wandlitz: Bekannter Rechtsextremer erschießt in seinem Garten Eichhörnchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?