25.08.06 16:23 Uhr
 253
 

Sachsen-Anhalt: Rechte Jugendliche zu Haftstrafen verurteilt

Das Amtsgericht Wittenberg hat am Donnerstag vier Jugendliche bzw. Heranwachsende aus der rechten Szene zu Haft- und Bewährungsstrafen verurteilt. Zwei 17-Jährige müssen für zwei beziehungsweise zweieinhalb Jahre hinter Gitter.

Gegen einen 16-jährigen Jugendlichen und einen 20-jährigen jungen Mann wurden Haftstrafen zur Bewährung ausgesetzt. In die Gesamtjugendstrafe gegen einen der 17-Jährigen flossen noch andere Delikte wegen Körperverletzung ein.

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die Jugendlichen Silvester 2005 in Gräfenhainichen zwei Vietnamesen brutal überfallen und mit ausländerfeindlichen Parolen beschimpft haben. Die kampfsporterfahrenen Opfer erlitten leichte Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tira2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Recht, Sachsen, Haftstrafe, Sachsen-Anhalt
Quelle: www.mz-web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen
Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2006 15:16 Uhr von Tira2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja, die „Kameraden“ in der JVA Raßnitz werden sich sicher schon über die Neuzugänge freuen. Ich halte das Urteil für gerechtfertigt, auch wenn die Opfer keine schwereren Verletzungen davontrugen.
Kommentar ansehen
25.08.2006 17:19 Uhr von styxxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sicher gehört das bestraft. Aber irgendwie sind die Urteile oft sehr abweichend. Mal wird jemand wegen soetwas zu Gefägnisstrafen verurteilt und dann mal wieder kaum. Dabei spielt Politik auch eine große Rolle. Irgendwie sollten die das vielleicht mal richtig vereinheitlichen.
Übrigens gibt es auch rassistisch motivierte Übergriffe von anderen Menschen, als den Klische-Neonazis. So trifft das auch zu, wenn Türken Griechen aufgrung ihrer Herkunft verprügeln. Meiner Meinung nicht viel besser (womit ich aber auf keinen Fall diesen Übergiff relativieren will). Rassismus ist in allen Formen verachtenswert. Da sollte dann auch nicht unterschieden werden.
Kommentar ansehen
25.08.2006 19:10 Uhr von Griesgram_Du
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Tat: ist zu Recht bestraft,aber was mich nervt ist diese verschiedenen Strafzumessungen vor Gericht. Hier vor einer Disco(Delta) wurde ein 16 Jähriger von vier Türken zwischen 15 uind 19 so verprügelt dass er 3 Monate im Krankenhaus lag,das Urteil ?

240 Sozialstunden für jeden der vier

was soll man dazu sagen ?
Kommentar ansehen
25.08.2006 22:08 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Urteil war wohl deshalb so an der Obergrenze orientiert, weil alle vier Angreifer schon vorher kriminell auffällig waren (siehe Quelle), was bei anderen vielleicht nicht der Fall ist. Die kommen dann beim ersten Mal noch mit Sozialstunden weg.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?