25.08.06 15:13 Uhr
 297
 

Formel 1: Versucht Schumacher Kimi Räikkönen aus dem Weg zu gehen?

Nachdem es von Michael Schumacher immer hieß, er wolle die Entscheidung über seine Zukunft in der Formel 1 am 10. September in Monza bekannt geben, hat er nun Ferrari um eventuell etwas mehr Zeit gebeten, um sich zu entscheiden.

Ferrari Pressesprecher Luca Colajanni sagte dazu: "Für Ferrari hat sich nichts geändert. Das ist der Stand von diesem Freitag." Die Italiener hätten gerne die Entscheidung wie verabredet, lassen Schumacher aber auch die Hintertür offen.

Für die Verzögerung kann es eigentlich nur zwei Gründe geben, entweder Schumacher spekuliert auf ein Karriereende bei Erreichen des achten Weltmeistertitels, oder er scheut die Konkurrenz vom "Iceman" im eigenem Team.


WebReporter: Schibby
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Michael Schumacher, Weg, Versuch, Kimi Räikkönen
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2006 15:17 Uhr von Schibby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fände es interessant Schumacher mit Räikkönen in einem Team fahren zu sehen!
Kommentar ansehen
25.08.2006 15:26 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist doch klasse: "iceman" und schumacher in einem team...bin gespannt welcher als erster abgeschossen wird.
Kommentar ansehen
25.08.2006 15:43 Uhr von Grevioux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er hat: nicht um etwas mehr zeit gebeten er hat gesagt vileicht entscheidet er sich auch später da dies auch möglich wär.
Quelle: ein Live Interview
Kommentar ansehen
25.08.2006 16:28 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kimi vs alonso: schumi und kimi die saison 2007 in einem team. die zuschauerzahlen wären auf einem rekordhoch.

ich denke aber das schumi versuchen wird dem kimi als teamkollegen aus dem weg zu gehen, wie auch immer, denn kimi ist kein wasserträger die schumi sonst immer hatte, der wird ihm schon zeigen wie gut/schlecht er ist.

mein gefühl sagt mir aber das kimi im ferrari gegen alonso im mercedes um die wm 2007 kämpfen werden und ich hoffe das noch der eine oder andere fahrer mitmischt damit die spannung erhalten bleibt.
schumi wird dieses jahr weltmeister und setzt sich zur ruhe.
Kommentar ansehen
26.08.2006 23:50 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich hatt ferry73 nicht recht...

ich kann mir die Formel1 ohne Schumi irgendwie nicht vorstellen......

1 oder 2 Jahre könnt Schumi schon noch fahren!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?