25.08.06 12:15 Uhr
 3.910
 

Logitech präsentiert neue Maus-Serie

Zubehör-Hersteller Logitech hat eine neue Maus-Serie namens Revolution vorgestellt. Beide Mäuse, die Logitech MX Revolution und die VX Revolution, sind kabellos und besitzen ein neues MicroGear Mausrad. Dieses ermöglicht sehr schnelles Scrollen.

Mit dem neuen Mausrad soll man 10.000 Zeilen in Microsofts Excel innerhalb von sieben Sekunden bewältigen können. Ashish Aurora, Vizeprsäsident von Logitech, sagte, dass Tester des Mausrades selbiges nicht mehr missen wollen.

Die Maus besitzt auch eine Taste, mit der man direkt mit einer Suchmaschine verbunden wird und da nach mit der Maus vorher markierten Worten suchen kann. Die MX Revolution wird etwa 100 Dollar kosten, die VX Revolution 20 Dollar weniger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Serie, Maus, Logitech
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2006 12:39 Uhr von Christian1112
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wer braucht sowas?
Wer scrollt bitte schön 10000 Zeilen im Excel in 7 Sekunden?
Wofür soll das gut sein?
Die Suchmaschinen-Taste ist ganz gut, sofern man sie frei programmieren kann...
Kommentar ansehen
25.08.2006 13:17 Uhr von Deluxe2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Logitech: ist wirklich der beste Mouse hersteller den es gibt vor allem was die Bedürfnisse von Zocker angeht, jedoch sehe ich darin keine wirkliche neuerung. Bei logitech kann man schon jetzt Tasten auf eine Suchmaschienen www programieren oder angeben wieviele Zeilen gescrollt werden sollen... also ne wirkliche neuerung wäre ein minidisplay in der mouse der den HUD beim zocken zeigt da dieser oftmals stört wenn er im bild ist oder in dem man SMSn die man bekommt lesen kann... aber alles andere ist wirklich keine neue und vor allem wichtige neuerung der mouse... Trotz allem Logitech G3 Rulz fürs zocken!!! auch wenn se kabel hat :) I luv logitech
Kommentar ansehen
25.08.2006 13:30 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer sowas braucht? Leute, die mit Excel arbeiten?
Steuerberater, Techniker, Ingenieure, Professoren, Studenten?
Es müssen ja nicht gleich zehntausend Zeilen sein, aber auch durch tausend möchte man doch gerne schnell durchkommen, wenn man muss, oder?!

Und die Suchmaschinenidee finde ich pfiffig, doch.
Kommentar ansehen
25.08.2006 13:45 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Logitech ist wie immer innovativ! Beide neuerungen, sowohl das schnelle mausrad, als auch die (ich nenns mal so) "Google"-Taste sind klasse Ideen, werde mir die Maus wohl zulegen, sobald sie auf den markt und erschwinglich ist.
Kommentar ansehen
25.08.2006 14:01 Uhr von Netsukka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon wieder so eine unförmige Maus aus dem Hause Logitech, die man zum arbeiten und zum zocken überhaupt nicht benutzen kann, da die Tasten mies platziert sind und sie schlecht in der Hand liegt. Bei meiner Maus kann ich mir die Geschwindigkeit vom Mausrad einstellen, wie ich sie brauche. Und ich kann sogar im Spiel die Geschwindigkeit der Maus ändern. DAS ist innovativ, und kein "Google-Knopf". Den hat man auf der Tastatur.
Kommentar ansehen
25.08.2006 14:13 Uhr von Ravenheart76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Netsukka: Logitech-Mäuse sind zum Spielen nicht zu gebrauchen?
Hinter welchem Mond lebst du denn?

Ich bin Online-Zocker (Ego-Shooter), ich zocke auch offline eine ganze Menge und weisst du mit welcher Maus? Mit einer von Logitech. Im Moment ist es die MX-618, davor war es die 610 und davor die MX700. Meine nächste Maus wird auch wieder eine von Logitech, da die weit bessere Mäuse bauen, als der Rest der Hersteller.
Logitech ist innovativ und zeigt mal wieder, wo der Hammer hängt.
Kommentar ansehen
25.08.2006 14:23 Uhr von petero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jupp @Ravenheart: Benutze selber die MX518 zum zoggen. Zusammen mit nem x-Board und bin mehr als zufrieden.

Das einzige, was ich an der Maus auszusetzen hatte, wohlgemerkt hatte, war, dass ich beim zoggen oft an die - Taste gekommen bin, mit der man die Abtastrate im Spiel nach unten regeln kann. Das war aber nur in der Anfangszeit der Fall.

Allerdings ist diese Maus nur für Rechtshänder geeignet. Aber ansonsten ist das die beste Maus, die ich bisher zum Spielen und Arbeiten hatte.
Kommentar ansehen
25.08.2006 15:05 Uhr von Last-Prophet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zockermaus != Arbeitsmaus: ich denke mal, dass Logitech mit dieser Maus keine Zocker ansprechen will. Für diese steht ja nun seit Ende 2005 erst die "G" Reihe zur Verfügung.
Muss da übrigens sagen, die Maus von Logitech ist echt super zum zocken. Habe mir von nem Monat ne G-7 gegönnt und bin vollkommen zufrieden.
Geiler fand ich bisher nur die original Razer Boomslang 2000. Da war noch mehr Liebe in der Verarbeitung.
Die G-7 ist zum Teil schon etwas sehr aus Plastik, wenn ihr versteht was ich meine ;-) Dennoch die zur Zeit beste Maus für Zocker (neben der G-5 versteht sich).
Kommentar ansehen
25.08.2006 15:48 Uhr von Deluxe2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
G5 & G7: finde ich etwas zu klobig aber muss sagen das die G3 auf basis der MX 300 das beste design was handling angeht besitzt (zu dem hat sie eine spezielle Beschichtung an den Seiten die das Schwitzen der Hand und Hand minimiert), man kann wesentlich präzieser damit HeadShots verteilen... zumindest spiele ich doch besser CSS seit dem ich die G3 habe... die Razor hat einen dummen Fehler... die Tasten sind so lang in das Grifffeld gezogen das man schon leicht draufkommt ohne es zu wollen.

Trotz allem Logitech roxx.... ich warte nur noch auf eine mouse die einen Wifi fähig ist, so das man keine wifikarte oder Centrino mehr braucht.
Kommentar ansehen
25.08.2006 21:44 Uhr von Salisanra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: abtastrate kann man bei der mx 618 ja auch im spiel ändern. hab selbst eine mx 618. wollte mir aber lieber eine mx 1000 kaufen. die finde ich so vom design her klasse aber für linkshänderinen wie mich absolut nicht zu gebrauchen. Für mich wird logitech aber erst innovativ (gild auch für andere maushersteller) die so eine maus wie die mx 1000 speziell für linkshänder herausbringen. Wir werden schliesslich immer mehr.
Kommentar ansehen
26.08.2006 01:40 Uhr von newsfeed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und inzwischen scheissen wir ja auch geld, oder warum bewegt sich inzwischen so viel in dimensionen, welche einfach UNVERSCHÄMT sind?!
Kommentar ansehen
26.08.2006 01:43 Uhr von Yoshi_87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nix für mich ich benutze schon seit geraumer zeit die mx1000 laser..
super teil :) aber mir fehlen bei der neuen maus zwei tasten über und unter dem mausrad..

ausserdem ist die batterie anzeige imho dumm..
ich habe es noch nie geschafft das teil auf nur zwei balken zu kürzen...
das blinken stört nur beim schlafen
Kommentar ansehen
26.08.2006 02:12 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ergonomische Mäuse: Ne Maus muss eigentlich nur drei Funktionen haben: Linke Taste, Rechte Taste, Scrollrad.
Zudem sollte sie eine hohe optische Auflösung haben und ergonomisch sein.

Sowas habe ich bis jetzt aber immer vergeblich gesucht..
Gerade für größere Hände scheint es keine passenden Mäuse zu geben.
Nur dieser ganze Quatsch, der auf Asiaten oder Kinderhände abgestimmt ist.

Hatte vorher ne MX310 von Logitech, aber da musste man seine Finger dermaßen komisch anwinkeln, dass die einem nach ner Zeit weh getan haben.
Die Razor die ich jetzt habe, ist auch nicht so toll.. von der Größe eigentlich sehr gut, aber dann fällt die an den seiten so komisch ein, sodass man wieder die Finger total komisch anwinkeln muss..

Keine Ahnung was meine nächste Maus für eine wird, evtl. doch wieder Logitech, aber eine der neuen, größeren..
Kommentar ansehen
26.08.2006 10:09 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag. Ich nutze eine 6 Jahre alte MX 500! Bin absolut zufrieden. Und ich habe gerade selbst getestet: Wenn ich mein Mausrad auf maximale Scrollspeed setze, schaffe ich 10.000 Zeilen in etwa 5 Sekunden!

Was etwas Micro, neue Treiber und super Maus immer noch rausholen können, trotz dieses Alters!
Kommentar ansehen
26.08.2006 11:53 Uhr von Rakim-LG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Benutze auch die MX1000: Und ich finde es gibt nichts besseres, allerdings tatsächlich nur für Rechtshänder.

Trotzdem komme ich seit ich die MX 1000 habe mit anderen Mäusen gar nicht mehr klar, da ich mir so viele schöne Funktionen auf die Zusatztasten gelegt habe... Wenn ich jetzt eine andere Maus in der Hand halte und damit nicht blättern oder Programme wechseln kann bin ich immer erstmal irritiert. *g*

Kann mich übrigens auch beim zocken nicht beklagen, auch bei Online-Shootern nicht, allerdings muss ich zugeben dass ich auch noch nie eine Maus aus der G-Serie probiert habe, kann also nicht vergleichen.
Kommentar ansehen
26.08.2006 13:11 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bescheuert ... darum: wer sich in Windows nur ein bisschen auskennt kann die Scrolltaste per Software verschnellern ;)

Und zu hohe Zeilenscrolls machen keinen Sinn mehr, da man wenn man nur kleine Bereich überspringen will sonst zu weit hinten landet.
Kommentar ansehen
26.08.2006 13:51 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deswegen ist bei mir noch ein Mouseman optical Wheel für Office und Adventures im Einsatz.
Die waren schön gross und vor allem hoch genug, dass auch eine grössere Hand super erholsam damit arbeiten kann.

Momentan gibt es leider nichts richtiges in der Art.
Wobei die neueren Mäuse, was sonstige Verbesserungen angeht, Spitze sind. Aber das wurde hier ja schon ausreichend angemerkt.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg, Bramfelder See: 23-Jährige von 5 Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?