25.08.06 12:10 Uhr
 604
 

USA: Weißer Schulbusfahrer zwang Schwarze im hinteren Teil des Busses zu sitzen

In Louisiana ist ein weißer Schulbusfahrer suspendiert worden, weil er neun schwarze Schüler dazu zwang, im hinteren Teil des Busses Platz zu nehmen. Die älteren Schüler mussten dabei die Jüngeren auf den Schoß nehmen.

Der Busfahrer begründete seine Maßnahme damit, dass alle Schüler zugewiesene Plätze in seinem Bus hätten. Weiße Schüler konnten sich laut Zeugenaussagen ihren Platz allerdings frei aussuchen.

Der Schulleiter will den Vorfall nun klären lassen und am 5. September das Ergebnis bekannt geben. Der NAACP will Bundesanwälte über den Fall informieren.


WebReporter: HolyLord99
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Schwarz, Teil, Schulbus
Quelle: www.allheadlinenews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2006 12:22 Uhr von story.maker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein wunder naja wenn sich die [vorurteile?] dann ist das doch kein wunder ....

Kommentar ansehen
25.08.2006 12:22 Uhr von Serinas
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Passiert überall: Ähnlche benachteiligungen passieren überall , und wenn die medien ab und an mal nix zu tun haben kommt wieder mal so nen vorfall in eine lücke, der betreffende wird dann besonders hart bestraft , und die anderen machen weiter.

Ist echt arm sowas, als ob die hautfarbe irgendwas über nen menschen aussagen würde
Kommentar ansehen
25.08.2006 12:34 Uhr von Master_X
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
<< Ist echt arm sowas, als ob die hautfarbe irgendwas über nen menschen aussagen würde >>

Genauso wenig sagt die Nationalität über nen Menschen aus, obwohl hier einige anderer Meinung sind... (Türken in Deutschland)

Greez
Kommentar ansehen
25.08.2006 12:42 Uhr von story.maker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine vorurteile: [Kindlicher Versuch, Vorurteile durch Vorurteile abzustreiten, wurde entfernt. Ganz vorsichtig, natürlich. Hoffensterchen]

also seit mal vorsichtig mit euren aussagen ....
Kommentar ansehen
25.08.2006 13:31 Uhr von kryptek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Louisiana ^^: Ich sach nur Südstaaten...heute noch so wie früher...
Kommentar ansehen
25.08.2006 13:38 Uhr von Mitmirnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was sind Nazis? Zu ihren Grundlagen zählten vor allem der völkische Rassismus=Rassendiskriminierung=siehe Klu Klux Clan,staatl.Sanktionen gegen Schwarze, (Geschäfte nur für Weisse,Busse waren nach Hautfarbe getrennt e.t.c)früher auch gegen eingewanderte Chinesen usw

In Deutschland waren es die Juden

Was lernen wir daraus?
Die Amerikaner sind/waren seit Gründerzeiten Nazis gewesen und sind es teilweise noch heute,es will nur niemand wahrhaben.
Das ist Fakt!
Kommentar ansehen
25.08.2006 14:12 Uhr von picasso2489
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ story_maker: ich war von dienstag bis heute früh in berlin und hab meinen DICKEN 7er in wedding geparkt und bei nem kumpel gepennt.

jeden abend sind wir dort zu kneipe und wieder zurückgelaufen - NIX war da - was pisst du dann fürn mädchen und panikmacker?
Kommentar ansehen
25.08.2006 14:21 Uhr von Ravenheart76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Picasso: Du fährst einen dicken 7er?
Respekt. Dann denken die Voll-Proleten in Berlin, das du voll der Bunny-Checker bist und ganz dick das Geld mit dem Verticken von (Wie heisst das Zeug heute??) Drogen gemacht hast und dem entsprechend voll der oberkrass gefährliche Macker bist. Dann hast du natürlich deine Ruhe.

Oder vllt hattest du auch nur deine Knarre deutlich sichtbar und deswegen deine Ruhe.

Es gibt aber in ganz Deutschland Ecken, wo du aufpassen musst. Und es ist dabei jetzt absolut egal, welche Hautfarbe oder welche Nationalität du hast.

Fakt ist:
Rassismus ist ein weltweites Problem.
Dummerweise versteht die Menschheit einfach nicht, das ALLE Menschen weltweit im gleichen Boot sitzen.
Kommentar ansehen
25.08.2006 14:23 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kranker Typ: der sollte nie wieder als Busfahrer arbeiten dürfen.
Kommentar ansehen
25.08.2006 15:22 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte um Aufklärung: *Der NAACP will Bundesanwälte über den Fall informieren.*

Was ist "NAACP" bitte?

r.j.
Kommentar ansehen
25.08.2006 15:25 Uhr von story.maker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ picasso2489: vielleicht solltest du dir meinen text noch einmal genau durchlesen und nicht nur überfliegen. dann wirst sogar du verstehen was ich geschrieben habe ....
Kommentar ansehen
25.08.2006 16:34 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zds: ich warte darauf das sich der zds zu wort meldet.
zentralrat der schwarzen.
zentralrat ..... das unwort des jahres finde ich.

zum thema: vielleicht haben die schwarzen doch mehr krach und tumult gemacht und deswegen nach hinten strafversetzt worden, wenn das nicht zutrifft dann hat der gute mann eindeutig etwas gegen schwarze.
da es aber kinder sind tun mir diese verdammt leid das sie in so frühem alter mit so etwas konfrontiert werden.
Kommentar ansehen
25.08.2006 18:12 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ RJ / mitmirnicht: NAACP = National Association for the Advancement of Colored People

Ja, auch in den USA gibt es viele Nazis (genaugenommen: Neonazis). Im Gegensatz zu den deutschen (Neo-) Nazis koennen sie zumindest einen Grossteil ihrer Gesinnung frei kundtun, da es dort durch die Meinungsfreiheit abgedeckt ist.
Mein Eindruck ist allerdings, dass die Gesellschaft den Nazis in den USA aggressiver entgegentritt als in Deutschland.
Kommentar ansehen
25.08.2006 18:28 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Amerika das Land der freien Menschen außer du bist Schwarz, Mexikaner, Italiener, Araber oder Chinese.

Zumindest waren das seit je her immer die Völker die unterdrückt oder ausgebeutet wurden.
Kommentar ansehen
25.08.2006 19:28 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ferry73: "da es aber kinder sind tun mir diese verdammt leid"

Also erwachsene Schwarze, die diskriminiert werden, würden Dir nicht leid tun? Echt schwach...
Kommentar ansehen
25.08.2006 21:13 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachtrag: mein fehler, falsch formuliert.
sorry
Kommentar ansehen
26.08.2006 00:45 Uhr von handels buffy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lustig: "Der Busfahrer begründete seine Maßnahme damit, dass alle Schüler zugewiesene Plätze in seinem Bus hätten" :D

Ein Busfahrer bei dem es zugewiesene Plätze gibt :D *lach*
Kommentar ansehen
26.08.2006 11:18 Uhr von Ugly Duck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles kein Problem: ich bn auch mal in einen Bus gefahren wo die schwarzen hinten und die weißen vorne saßen. Dem Busfahrer hat es nicht gepasst und hat alle aussteigen lassen. Dann sagte er : "Scheiß Arpartheit, so nun stellen wir uns alle vor wir wären grün..... Einsteigen.... Die hellgrünen nach vorne die dunkelgrünen nach hinten...."
Kommentar ansehen
26.08.2006 13:09 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ugly Duck: Menno, den wollte ich eigentlich erzählen ;)
Kommentar ansehen
26.08.2006 19:09 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch So eine Meldung, und dass grade so kurz nach dem Tod der Bürgerrechtlerin Rosa Parks...
Kommentar ansehen
27.08.2006 11:58 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Südstaaten: da ist das noch an der Tagesordnung, dass nicht-weiße Menschen so behandelt werden. Nix mit Südstaaten-Romantik, Südstaaten-Ignoranz passt besser.
Kommentar ansehen
27.08.2006 23:49 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Südstaaten: Ich würde das nicht generell an der Region festmachen. Das Bildungsniveau ist dort einfach niedriger.
Kommentar ansehen
31.08.2006 15:29 Uhr von Der Seher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sehe in die Zukunft: Und ich sehe das es einen frieden nie geben wird.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?