25.08.06 10:53 Uhr
 241
 

Daimler-Chrysler von Mitarbeiter um 50 Millionen Euro betrogen

Ein Vertriebscontroller des Automobilherstellers hat mehr als 50 Millionen Euro in die eigenen Taschen abgezweigt.

Die Stuttgarter Staatsanwaltschaft ermittelt schon seit Ende 2005 gegen den Betrüger. Auch gegen zwei Zulieferer wird wegen Beihilfe ermittelt.

Der Controller sitzt in Untersuchungshaft. Einige Betrugsfälle des Mannes sind bereits verjährt. 20 Millionen Euro des Geldes sind inzwischen entdeckt worden.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Million, Mitarbeiter, Daimler, Chrysler
Quelle: www.manager-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2006 08:26 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
50 Millionen Euro, bekommen einige Menschen den Hals denn niemals voll ? Und das Arbeitsplätze dadurch in Gefahr geraten, interessiert wohl auch keinen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?