25.08.06 10:48 Uhr
 164
 

Überraschender Abschied von McDonald's-Top-Manager Michael Roberts

Michael Roberts hat nach 29 Jahren völlig überraschend seinen Abschied von dem Fast-Food-Riesen bekannt gegeben. Er war der zweitwichtigste Manager des Weltkonzerns. Verantwortlich war er für das Tagesgeschäft.

Am Mittwoch gab man das Ausscheiden des 55-jährigen Managers bekannt. Überraschend ist dies, wo doch sämtliche Geschäftszahlen bei McDonald's positiv sind.

Ralph Alvarez wird nun Nachfolger von Roberts. Er leitete bisher McDonald's North America. Präsident der heimischen Sparte von McDonald's ist nun Don Thompson.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Manager, Abschied, McDonald´s, Michael Roberts
Quelle: www.manager-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2006 08:06 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entweder er will mit 55 Jahren das Leben nun genießen, oder er fängt beim Konkurrenten Burger King an.
Kommentar ansehen
25.08.2006 16:41 Uhr von torschtl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
als 2. vorstand: wird er wohl genug kohlen haben um seine restlichen 20 jahre genießen zu können. würd ich nicht anders machen
Kommentar ansehen
25.08.2006 18:09 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau das vermute ich auch.So lange richtig Leben wie es noch geht

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?