25.08.06 12:06 Uhr
 374
 

Der Vater des zweiten "Kofferbombers" sagt aus, sein Sohn sei niemals politisch gewesen

Der vor kurzem verhaftete Dschihad H. ist nach Meinung seines Vaters nicht streng religiös und eher unpolitisch. Der Vater sagt, dass sein Sohn auch keinen Kontakt zu radikalen Islamisten hatte.

Chahid H. meinte, dass sein Sohn über Syrien in den Libanon gereist war, aber als sein Sohn zur Fahndung wegen Terrorverdachts ausgeschrieben wurde, habe der Familienclan entschieden, dass Dschihad sich stellen soll.

Der Onkel bittet um Gnade, falls Dschihad tatsächlich schuldig sei. Dschihad H. gilt als zweiter "Trolleybomber". Er und Youssef H. sollen in terroristischer Absicht zwei Kofferbomben in Regionalzügen platziert haben.


WebReporter: Griesgram_Du
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vater, Sohn, Koffer
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2006 11:05 Uhr von Griesgram_Du
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja ist klar,aber was soll der Vater auch sagen. Er nennt seinen Sohn "Dschihad" , sagt das nicht schon einiges aus ?
Gestern im hessischen Fernsehen wurde berichtet das der gesamte Clan und die Umgebung des Libanesen radikal eingestellt ist.
Kommentar ansehen
25.08.2006 12:09 Uhr von Atatuerk1881
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Griesgram_DU: hast du ne Ahnung was Dschihad bedeutet? sag jetzt nich Halbmondzug gegen Christen.

Wie Dieter Nuhr ma sagte: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!
Kommentar ansehen
25.08.2006 12:25 Uhr von Fettsack90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Is Klar: Griesgram hat nichtg unrecht, was soll der Vater anderes sagen. Vll hat ers aber auch gar nicht gewusst und sein Sohn wurde erst in Deutschland radikalisiert.


Andererseits find ichs irgendwie komisch wie der Kofferbomber plötzlich ein menschliches Gesicht bekommt, wo der Vater jetzt aussagt. Weckt bei mir ein bisschen Mitleid, wenn der Onkel um eine milde Strafe bittet. Schon klar er hatte auch kein Mitleid mit den Leuten im Zug und so weiter, aber trotzdem...
Kommentar ansehen
25.08.2006 12:40 Uhr von Letourist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@atatuerk: Hey Ata, was sagt denn der Begriff Dschihad Deiner Meinung aus? al-dschih?d al-akbar ? oder der dschih?d sagh?r ? Ok, es gibt 2 Deutungen - hier im Westen meint man immer den dschih?d sagh?r, den Kampf gegen die Ungläubigen. Aber korrigiere mich, falls ich da falsch liege
Kommentar ansehen
25.08.2006 12:45 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann zwar kein arabisch: aber dschihad heißt so viel wie sich bemühen, sich anstrengen.

auch sich auf den weg gottes bemühen.
man möge mich berichtigen sollte es nicht so sein.

was spricht also gegen so einen namen?

genau griesgram. der name sagt einiges aus.
aber eher positiv, oder?
Kommentar ansehen
25.08.2006 12:49 Uhr von Griesgram_Du
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Der "kleine" oder "äußere Dschihad" (dschih?d sagh?r) besteht in der Ausbreitung und Verteidigung des Islam, notfalls auch mit Waffengewalt. Er ist die einzig zulässige Form des Kriegs im islamischen Recht.



Quellw :Wikipedia
Kommentar ansehen
25.08.2006 12:51 Uhr von dragon_eye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von mir aus: [edit! vst]
Kommentar ansehen
25.08.2006 12:51 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dschihad "Der "kleine" oder "äußere Dschihad" (dschih?d sagh?r) besteht in der Ausbreitung und Verteidigung des Islam, notfalls auch mit Waffengewalt. Er ist die einzig zulässige Form des Kriegs im islamischen Recht."

Quelle: Wikipedia

Mehr muss man dazu wohl nicht sagen!
Kommentar ansehen
25.08.2006 12:53 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Ich schwörs das war kein Copy&Paste bei Griesgram :)
Kommentar ansehen
25.08.2006 12:53 Uhr von torschtl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jop: nomen est omen wie ich nach 7 jahren mit stolz grammatikalisch richtig verkünden kann :D
Kommentar ansehen
25.08.2006 12:58 Uhr von gierin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als nächstes sehen wir dann wohl seine Mutter wie sie sagt: "Er war doch so ein lieber Junge"
Kommentar ansehen
25.08.2006 13:13 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wikipedia: genau da steht es.
und zwar ganz oben *fg*
Kommentar ansehen
25.08.2006 13:14 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt 2 Arten von Jihad, das natürlich: Ali_Mente und Griesgram sich der kämpferischen bemächtigen um ihre Aussagen zu festigen war ja klar und abzusehen.
Wer mit einer solch festgefahrenen Weltanschauung durchs Leben läuft kann ja auch nicht anders denken und reden !

--------------------------------------------------------------------------
AUSZUG vom Innenministerium des Landes Nordrhein Westfalen:

Jihad
Das Wort Jihad bezeichnet eine Anstrengung oder Bemühung, die auf ein bestimmtes Ziel gerichtet ist. Im islamischen Kontext besteht dieses Ziel darin, sich religiös (gegenüber Gott) und moralisch (gegenüber den Menschen) so zu verhalten, wie es der Islam vom Gläubigen verlangt. Die meisten heutigen islamischen Gelehrten unterscheiden zwischen einem geistigen so genannten "großen Jihad" und einem physischen "kleinen Jihad".

Arten des Jihad
Mit dem Begriff "großer Jihad" sind alle Bemühungen gemeint, die der Muslim aufbringen soll, um bei sich selbst wie auch in der Gemeinschaft die moralischen Maßstäbe des Islam in die Wirklichkeit umzusetzen.

Der "kleine Jihad" dagegen meint den kämpferischen Einsatz für die Aufrechterhaltung und - je nach Auffassung auch - die Verbreitung des islamischen Herrschaftsbereichs.

In der Regel ist der letztgenannte, "kleine Jihad" gemeint, wenn IM ALLGEMEINEN von Jihad gesprochen wird.

Die gängige Übersetzung von Jihad mit "Heiliger Krieg" ist jedoch irreführend und sehr stark an mittelalterliche christliche Traditionen angelehnt.

!!Die Pflicht zum militärischen Jihad ist nach klassischem Verständnis des islamischen Rechts eine "Pflicht der genügenden Anzahl" (fard al kifaya). Das heißt wenn genügend Kämpfer für ein militärisches Unternehmen bereit standen, waren die übrigen Muslime von der Verpflichtung zur Teilnahme entbunden.
Nach der klassischen islamischen Rechtsauffassung musste die Gewaltanwendung auf die Kämpfer beschränkt werden, Zivilisten durften nicht bekämpft werden.!!
--------------------------------------------------------------------------

Wenn man von Jihad oder zu gut deutsch/ägyptisch Dschihad sprechen will, dann sollte man sich auch damit auskennen und nicht dumm rumlabern wie Griesgram oder Ali_Mente.

Apropos Griesgram, aus welchem Bundesland kamst du nochmal, aber nachgeschaut haste bei Wiki, statt bei deiner dir überstellten Behörde ?!
Kommentar ansehen
25.08.2006 13:32 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse: Das sich so´n (edit! vst] wie du hier wieder einklinkt um sein dummes Multikulti-Gebrabbel zum besten zu geben war ja abzusehen.

Du nennst deine Kinder bestimmt auch Adolf, weil der Name...

1. Ein guter deutscher Name ist

2. nur manchmal in Verbindung mit dem größten Massenmörder aller Zeiten gebracht werden kann

Wobei du bei Punkt 2 bestimmt auch kein Problem siehst. Du bist ja auch einfach zu gut für diese Welt.
Kommentar ansehen
25.08.2006 13:40 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ali_Mente möchte heute wohl gesperrt werden was ? Das deine Weltanschauung menschenfeindlich ist, zeigt deine Aussage ja sehr deutlich.
Kommentar ansehen
25.08.2006 13:58 Uhr von MattenR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr seid so laecherlich wie ihr hier versucht euch fertig zu machen! :)

Ist euch eigentlich klar das niemand eure Beitraege ernst nimmt?

Lernt euch anstaendig zu unterhalten, ohne Beleidigungen,... Wegen euch sinkt mein Spassfaktor an Shortnews..




Wenn Ihr euch angesprochen fuehlt (ein weiterer reply waere dafuer die Bestaetigung).. Dann hat es ja schonmal getroffen! ^^
Kommentar ansehen
25.08.2006 15:44 Uhr von evil_weed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ali_mente: nur weil dir von der bild zeitung beigebracht wurde dass dschihad = terrorismus ist, heisst das nicht, dass das auch der realität entspricht.

aber nach dem was du sonst so von dir gibst, ist es klar warum du das so vorbehaltslos glaubst. weil du dir dein eigenes kleines ausländerfeindliches weltbild aufrecht erhalten willst. da würde ein wenig mehr hintergrundwissen den weltuntergang bedeuten.

wenn ich so leute seh, verstehe ich voll und ganz, wie es zum judenhass im dritten reich kommen konnte. hitler hat es ausgenutzt, dass solche menschen sich so leicht manipulieren und aufhetzen lassen.
und sowas regt sich dann über moslems auf, die den westen hassen... dabei sind sie doch praktisch genau die gleichen typen von menschen.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?