25.08.06 09:58 Uhr
 818
 

Ikea bringt Katalog in den Zeitschriftenhandel

Weil immer mehr Leute keine Werbung im Briefkasten dulden, wird es den Katalog für 2,50 Euro an Kiosken zu kaufen geben.

Rund 31 Millionen Kataloge werden Ende August kostenlos per Post verteilt. Ab 11. September kann man dann den Katalog im Handel kaufen. Im Möbelhaus kann man sich dann - bei einem Kauf - die 2,50 Euro verrechnen lassen.

Der Katalog wird weltweit in einer Auflage von 175 Millionen Exemplaren gedruckt. Nur in Deutschland kann man den Katalog auch kaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zeitschrift, Katalog
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt
Taiwanesischer Apple-Zulieferer Foxconn errichtet Fabrik in den USA
Berlin: Gut laufendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2006 04:28 Uhr von Extr3m3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weis nicht, wer keine Werbung haben will, kauft doch auch keine Werbung. Ich glaube der Versuch wird nicht lange laufen.
Kommentar ansehen
25.08.2006 13:06 Uhr von Mondelfe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
im Ikea gibt es doch diese schönen Aufkleber "Ich will IKEA" oder so, die man neben seinen "Ich will keine Werbung"-Aufkleber kleben kann, aber ok, nicht jeder hat das Glück in der Nähe von Ikea zu wohnen und geht da monatlich mindestens einmal hin...
();)
(ok... wir sind zur Zeit auch unsere Wohnung noch fertig am einrichten und Ikea gibt es erst seit etwas über ein Jahr bei uns... und manchmal fahren wir auch nur wegen der leckeren Chips dorthin... ;) )
Kommentar ansehen
25.08.2006 13:26 Uhr von wounds
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schutzgebühr: Machen Otto und Quelle schon seit Jahren so und bei denen hats funktioniert.
Kommentar ansehen
25.08.2006 17:17 Uhr von Extr3m3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schutzgebühr mag sein,aber OTTO,Quelle usw. haben ja auch ziemlich dicker Dinger und lang mehr Auswahl wie ein Möbelhaus.Mehr und verschiedene Zielgruppen bedienen die Versandhäuser. Naja Möbel kaufe ich eh nicht bei den Schweden,zum Essen lohnt sich hin und wieder hinzufahren.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?