25.08.06 08:50 Uhr
 889
 

USA: "Snakes on a plane" - Kinobesucher erleben Schlangen in natura

In Arizona (USA) dachten sich Besucher eines Kinos einen üblen Scherz aus. Zum Film "Snakes on a plane", in dem es um ein Flugzeug geht, in dem Schlangen illegal untergebracht sind, brachten Gäste zwei Schlangen mit.

Hierbei handelte es sich um zwei Klapperschlangen. Bei diesem Scherz kamen keine Menschen zu Schaden. Die Schlangen wurden nach ihrem Auffinden wieder in die Freiheit entlassen.

Nach Polizeiangaben wurden die Schlangen mit einem Rucksack ins Kino geschmuggelt. Der Film wird auch bald in deutschen Kinos zu sehen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Schlange
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Manchester: Ariana Grande will Benefizkonzert veranstalten
Schauspieler Ben Stiller und Ehefrau Christine Taylor trennen sich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2006 10:11 Uhr von .insanity.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaub nachdem ich diesen film schon gesehen habe, wuerden mich schlangen im selbigen kino auch ziemlich erschrecken.
das bild der schlange ist in diesem Film wirklich gnadenlos und brutal. zwar nicht ganz mein geschmack aber sehen kann man ihn :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?