24.08.06 18:55 Uhr
 152
 

Fußball/1. Bundesliga: Hitzlsperger von Trainer stark kritisiert

Thomas Hitzlsperger hatte seine Nichtnominierung durch den VfB Stuttgart gegen Arminia Bielefeld kritisiert. Dies rügte nun der Trainer des VfB Stuttgart.

Armin Veh meint, nach einem Spiel wie gegen Nürnberg solle Hitzlsperger überlegen, was er sagt, und lieber Leistung zeigen. Deswegen wurde er aus dem Kader verbannt.

Veh sagte, Hitzlsperger sei an allen Gegentreffern mit Schuld gewesen und wurde deswegen verbannt. Gegen Dortmund würde er auf der Ersatzbank sitzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marshaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Trainer, 1. Bundesliga
Quelle: www.fussball24.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2006 19:42 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry: nur weil Klinsmann im Jugendwahn den Typen in die Nationalmanschaft berufen hat, ist er nicht DER Spieler.

Hitzelsberger, ist ein ein durchschnittlicher Spieler, nicht mehr aber auch nicht weniger.......oder anders, er füllt eine Bl Manschaft auf.

Das hätte man aber beim VFB wissen müssen...aber bei dem Management, wundert mich garnix mehr.



Wie heißt es so schön?

Zu dumm um aus den Bus zu gucken
Kommentar ansehen
24.08.2006 23:20 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Aktion des Trainers: Solche Spieler sollen mal erst ein paar Jahre konstnt auf hohem Niveau spielen; dann dürfen sie in solchen Fällen auch mal den Mund aufmachen.....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?